Hier alle Ergebnisse der HSG-Spiele vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
mJA-QB-B   Sa, 16.06.18, 14:00h 8100 Sporthalle Langenargen HSG Lang/Elch mJugend A
- JSG Bodensee  6:19
mJA-QB-B   Sa, 16.06.18, 16:25h 8100 Sporthalle Langenargen TV Isny - HSG Lang/Elch mJugend A  20:12
mJA-QB-B   Sa, 16.06.18, 17:20h 8100 Sporthalle Langenargen HSG Lang/Elch mJugend A - HC Lustenau  13:27
mJB-Q-7   So, 17.06.18, 11:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend B1
- TV Spaichingen
 17:9
mJB-Q-7   So, 17.06.18, 12:55h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend B1 - BBM Bietigheim  12:14
mJB-Q-7   So, 17.06.18, 14:40h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend B1 - TSV Altensteig  20:11
mJB-Q-7   So, 17.06.18, 16:25h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend B1 - RW Neckar  10:14

 

 

Nachdem man am letzten Spieltag noch von der TSG Söflingen eingeholt wurde stand für die Dridde noch die Relegation um den Klassenverbleib an. In 2 Heim- und einem Auswärtsspiel duellierte man sich mit den Mannschaften der TG Bad Waldsee, des TSV Bad Saulgau sowie der HSG Oberstaufen/Lindenberg.

Den Start der Relegation bestritt man gegen die Mannen der TG aus Bad Waldsee. Die Mannschaft ist der HSG nicht unbekannt, bis zu Ihrem Abstieg und dem folgenden Wechsel in den Bezirk Bodensee traf man einige male auf das Team aus dem Kneippkurort. Nach 20 Minuten in denen man bis zu 3 Tore im Hintertreffen war konnte man beim 10:10 erstmals ausgleichen. Bis zur Halbzeit geriet man allerdings wieder mit 12:14 in Rückstand. Man spürte aber, ein Sieg war möglich. Es dauerte allerdings bis zur 43. Minute bis man in Führung gehen konnte (17:16). Diese gab man dann auch nicht mehr aus der Hand. Der Höchste Vorsprung betrug 6 Tore (23:17, 50. Spielminute) ehe man es in den letzten 10 Minuten etwas zu locker laufen ließ und den Gegner noch einmal ins Spiel zurück brachte. Am Ende stand aber ein 27:23 Auftakterfolg, ein Vorgeschmack wohin die Reise gehen sollte.

Wer auch immer sich diesen Aufstiegs-Marathon – nach einer wohlgemerkt langen Punkterunde – ausgedacht hat, der war wohl selbst kein aktiver Handballer. Am vergangenen Wochenende war Württembergligist HSG Langenau/Elchingen ein 31:30-Auswärtssieg beim Zweiten der Nordstaffel, dem TSV Schmiden gelungen. Gestern folgte das von Kampf und Hektik geprägte Rückspiel: Der Gastgeber gab den Vorteil aus der Hand und verabschiedete sich mit einer 23:32-Heim-Niederlage in die Sommerpause.

Die HSG Langenau/Elchingen führt in der ersten Runde der BWOL Aufstiegsrelegation gegen den TSV Schmiden zur Halbzeit mit 31:30. In den ersten 15 Minuten sahen die Zuschauer ein Handballspiel mit aberwitzigem Tempo. Jedes Tor des Kontrahenten wurde sofort mit einem Gegentreffer beantwortet. 11 Treffer mussten die umsichtig leitenden Schiedsrichter auf beiden Seiten notieren. In der Folge konnten die Gastgeber auf 14:11 vorlegen. Diesem Rückstand lief die HSG bis zur Pause hinterher (19:16). Auch im zweiten Durchgang änderte sich lange Zeit nichts am Spielstand. Erst zehn Minuten vor Ende gelang der HSG beim 28:28 der Ausgleich. Die Gastgeber konnten zwar nochmals in Führung gehen, die Langenauer schafften es aber am Ende, das Spiel noch zu drehen und erspielten sich dadurch eine ordentliche Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Donnerstag.

Tore HSG:

Junginger 10, Buntz 8, Schenk 4, Schaden 4/3, Renner 2, Buck 2, Mannes 1

Vorschau: Am kommenden Donnerstag, 10.05.18, findet um 17 Uhr das Rückspiel in der Pfleghofhalle statt.

 

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
M-WL-AUF   Sa, 05.05.18, 19:00h 3035 Fellbach TSV Schmiden
- HSG Lang/Elch Männer 1
 30:31

Hier alle Ergebnisse vom Heimspieltag am 6.5.:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
mJB-QV-2   So, 06.05.18, 12:45h 8045 Pfleghofhalle TG Biberach  
- HSG Lang/Elch mJugend B1
 15:14
mJB-QV-2   So, 06.05.18, 14:25h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch mJugend B1 - HSG FN-Fisch   12:8
mJB-QV-2   So, 06.05.18, 16:05h 8045 Pfleghofhalle HC Hard - HSG Lang/Elch mJugend B1   16:18
M-KLA/KLB   So, 06.05.18, 17:30h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Männer 3
- TG Bad Waldsee    27:23

Mit dem 32:28 Auswärtssieg beim TSV Heiningen am letzten Spieltag hat die HSG Langenau/Elchingen den zweiten Tabellenplatz verteidigt und hat nun die Chance, den BWOL Aufstieg in einem Relegationsmarathon zu schaffen. In der ersten Runde muss dazu der Zweite der Württembergliga Nord, der TSV Schmiden, in zwei Partien aus dem Weg geräumt werden. Das Hinspiel in Schmiden findet am kommenden Samstag, 05.05.18, um 19 Uhr statt. Das Rückspiel in der Pfleghofhalle steigt dann an Christi Himmelfahrt, 10.05.18, um 17 Uhr. Sollte die HSG diese Aufgabe lösen, ist sie bereits zwei Tage später, am Samstag, 12.05.18, bei einem Dreierturnier in Langenau gegen die Vertreter aus Baden (TSG Wiesloch) und Südbaden (momentan TuS Schutterwald) gefordert. Dabei spielt jeder gegen jeden bei drei Spielen über die volle Spielzeit. Der Sieger dieses Turniers spielt dann in zwei Begegnungen (Wochenende 26.05./27.05.18 Heimspiel und Fronleichnam 31.05.18 Auswärtsspiel) den letzten freien Platz in der BWOL gegen den Fünftletzten aus dieser Liga (momentan SV Remshalden) aus.

HSG Langenau/Elchingen  Männer I   -  HSG Fridingen/Mühlheim    37:28

Ein überzeugender Heimsieg gelang der HSG Langenau/Elchingen gegen den Aufsteiger HSG Fridingen/Mühlheim. Bis zum 5:5 nach 12 Minuten war die Begegnung ausgeglichen. Danach konnte sich die heimische HSG mit sechs Toren in Folge zum 11:5 absetzen. Die Gäste reagierten mit der ersten Auszeit. Diese zeigte Wirkung. Den Langenauern unterliefen in der Folge einige technische Fehler, welche die Gäste ausnutzten, um in der 24. Minute auf 12:10 zu verkürzen. Trainer Hartwig Schenk unterband diesen Lauf der Fridinger und nahm ebenfalls eine Auszeit. Ein erneuter 6:0 Lauf brachte den Gastgebern bereits zur Halbzeit einen beruhigenden 18:10 Vorsprung.

Die HSG Langenau/Elchingen empfängt am kommenden Samstag, 28.04.18, um 20 Uhr die HSG Fridingen/Mühlheim. Die Mannschaft aus dem Landkreis Tuttlingen spielt als Aufsteiger eine mehr als ordentliche Saison und belegt mit 29:19 den sechsten Tabellenplatz. Darüber hinaus waren die Gäste in der kompletten Runde nie in Abstiegsgefahr. Das Hinspiel war wohl eine der besten Leistungen der Langenauer und endete mit einem überraschend deutlichen 31:23 Auswärtssieg. Davon will sich Trainer Hartwig Schenk jedoch nicht blenden lassen und weiß um die Stärken der Fridinger. Mit Rückraum Allrounder Daniel Hipp haben die Gäste einen der besten Spieler der Liga im Aufgebot. Auf Seiten der heimischen HSG ist man dennoch zuversichtlich und hoch motiviert, um nach dem Erfolg gegen Laupheim den nächsten Heimsieg zu erringen. Ein Einsatz von Philip Renner wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden.

 Hier alle Spiele der HSG-Teams vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
 M-BL   Sa, 28.04.18, 17:30h 8024 Lixsporthalle Blaustein TSV Blaustein 2
- HSG Lang/Elch Männer 2  24:29
 M-WL-S   Sa, 28.04.18, 20:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Männer 1
- HSG Frid/Mühl  37:28

 TV Bad Saulgau - HSG Langenau/Elchingen Frauen I      17:23

Am Sonntag ging es für unsere Aufsteiger mit dem Schröder Bus zum letzten Saisonspiel nach Bad Saulgau. Hier machten unsere Frauen mit einem 17:23 Sieg die Saison perfekt. In der Rückrunde wurden damit alle Spiele, bis auf das Spiel gegen den Tabellenführer, gewonnen.
Die Mannschaft bedankt sich bei der Firma Schröder-Reisen für die gute Fahrt.
Ein großes Dankeschön geht an die treuen Fans, die die Mannschaft die ganze Saison über unterstützt und sie auf ihrem Weg begleitet haben!

Die HSG Langenau/Elchingen hat die nächsten zwei Punkte im Kampf um Relegationsplatz zwei eingefahren. Gegen den Bezirksrivalen HV RW Laupheim gab es einen am Ende deutlichen 35:26 Erfolg. Bei hochsommerlichen Temperaturen in der Pfleghofhalle konnte sich die HSG von Beginn an etwas absetzen und führte nach einer Viertelstunde mit 8:4. Diesen Vorsprung hielten die Gastgeber im weiteren Verlauf und bauten diesen fünf Minuten vor der Pause sogar auf 14:9 aus. Die Gäste kamen jedoch zurück und verkürzten bis zur Halbzeit auf 15:12.

HSG Langenau/Elchingen Männer 3    -   SV Uttenweiler   30:27

 

Nach dem Unentschieden vor Wochenfrist und den Siegen von Söflingen und Uttenweiler stand für die Dridde viel auf dem Spiel im letzten Heimspiel gegen Uttenweiler. Mit einer Niederlage mit mehr als 4 Toren würde man direkt absteigen, bei einem Sieg war weiterhin der direkte Klassenerhalt möglich. Die Mannschaft wusste also was die Stunde geschlagen hatte. Die isotonischen Getränke blieben zu Beginn unter Verschluss und man wollte beim Gegner aus Uttenweiler keine Hoffnung aufkeimen lassen. Der Start gelang auch sehr gut bis zur 6. Spielminute konnte man sich eine 4:1 Führung erarbeiten. Danach wurde der Angriff zu statisch und die Gäste konnten in der 14. Minute das erste Mal ausgleichen (6:6). In dieser Phase musste die HSG permanent in Unterzahl spielen, was der SVU zu nutzen wusste um deutlich in Führung zu gehen (9:13 - 27. Minute). Glücklicherweise konnten die Hausherren bis zur Halbzeit die Führung auf 2 Tore eindämmen (12:14).

 Hier alle Ergebnisse der HSG-Teams vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
M-KLA-D   Sa, 21.04.18, 15:30h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Männer 3 - SV Uttenweiler  35:26
 M-BL   Sa, 21.04.18, 17:30h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Männer 2
- SG Ulm & Wibl  31:24
 M-WL-S   Sa, 21.04.18,20:00h 8045 Pfleghofhalle HSG Lang/Elch Männer 1
- HV RW Laupheim  30:27
F-BK   Sa, 22.04.18, 15:00h 8096  Bad Saulgau Bad Saulgau - HSG Lang/Elch Frauen 1   17:23
gJF   Sa, 22.04.18, 14:00h 8093 Spieltag in Ulm-Wiblingen HSG Lang/Elch gJugend F
     

I glaub’s ja wohl ned...


HSG Langenau/Elchingen Frauen I - SV Schemmerhofen 23:22


... unsere Frauen I fuhren am vergangenen Sonntag in heimischer Halle gegen den SV Schemmerhofen nicht nur einen Sieg mit 23:22 ein, sondern der Aufstieg in die Bezirksliga wurde endlich gesichert.
Nach einem Spiel geprägt durch Höhen und Tiefen, aber einer ständigen, souveränen Führung, feierten unsere Mädels, trotz spannenden Spielminuten zum Ende, den verdienten Sieg. Damit geht es als Aufsteiger am kommenden Sonntag zum letzten Saisonspiel nach Bad Saulgau. Anpfiff ist um 15 Uhr. Anschließend wird der Aufstieg im Bernstadter Bierzelt gefeiert.

TV Gerhausen - HSG Langenau/Elchingen Männer 1     21:33

Eine eindeutige Angelegenheit war das Derby zwischen dem TV Gerhausen und der HSG Langenau/Elchingen. Die HSG gab von Beginn an den Ton an und führte nach zehn Minuten durch den Treffer von Philip Renner bereits mit 6:1. Bei dieser Aktion verletzte er sich jedoch am Sprunggelenk, als er nach dem Wurf bei der Landung auf dem Fuß seines Gegenspielers aufkam. Ein angeschwollener Knöchel ließ auf eine Bänderverletzung vermuten. Damit dürfte die Saison für den Linkshänder beendet sein. Dies war jedoch die einzige schlechte Nachricht aus HSG Sicht an diesem Abend. Die Gäste bestimmten auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte das Geschehen. In der Abwehr wurde konsequent verteidigt und im Angriff die sich bietenden Chancen effektiv genutzt. Über die Zwischenstände 6:10 und 8:14 ging es mit einer 17:12 Führung aus Sicht der Langenauer in die Halbzeit.

HSG Langenau/Elchingen  Frauen 2 - TV Gerhausen 2       16:21
 
Zu unserem letzten Spiel der Saison empfingen wir die Frauen 2 des TV Gerhausen. Wir starteten mit einer starken Abwehr, konnten jedoch unsere Chancen vorne nicht nutzen und gerieten so in einen leichten Rückstand. Zur Halbzeit kämpften wir uns auf einen Spielstand von 9:11 vor.
In der zweiten Halbzeit starteten wir stark und versuchten den Gegner zu überholen. Leider gelang uns das nicht und durch Abschlusspech im Angriff endete das Spiel gegen den Tabellenführer mit 16:21.

Tore HSG: S. Brändel 2 , K. Weber 4, L. Kleber 1, N. Unseld 2/1, J. Wuchenauer 1, K. Stern 4, M. Heberle 2

SC Lehr 2    -    HSG Langenau/Elchingen Männer 3    20:20

 

Am vergangenen Samstag stand zur Prime Time das unbeliebteste Auswärtsspiel der Dridden auf dem Programm. Es ging in die Sporthalle Nord zum SC Lehr. Auf Grund des Haftmittelverbots kann sich auf Seiten der HSG keiner auf diese Partie freuen. Nach der Niederlage in Söflingen war man aber gezwungen zu Punkten um aus eigener Kraft die TSG Söflingen und eine drohende Relegation hinter sich zu lassen. Bis auf 2 kurzfristige Ausfälle konnte man mit einer vollen Kapelle aufwarten was der Grundstimmung zuträglich war. Das kurzfristig eingesprungene Trainerduo Freibauer/Renz stimmte die Mannschaft gut ein und man ging erwartungsvoll in das Spiel. Die erste Halbzeit war bis zur 28. Spielminute ein Duell auf Augenhöhe (9:9), mit der Defensive konnte man sehr zufrieden sein. In der Offensive schaffte man es zu wenig Profit aus den sich bietenden Chancen zu generieren. In den letzten beiden Minuten schlichen sich allerdings ein paar kleine Fehler ein und Lehr konnte zum ersten mal mit 2 Toren in Führung gehen (11:9 - Halbzeit).

Hier alle Ergebnisse der HSG - Teams vom Wochenende:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
gJF   Sa, 10.03.18, 16:15h 8106 Spieltag in der Sporthalle Nord Ulm-Lehr HSG Lang/Elch gJugend F
     
M-KLA-D   Sa, 14.04.18, 18:00h 8106 Sporthalle Nord Ulm-Lehr SC Lehr 2
- HSG Lang/Elch Männer 3
 20:20
M-WL-S   Sa, 14.04.18, 20:00h 8013 Dieter-Baumann-Sporthalle Blaubeuren TV Gerhausen - HSG Lang/Elch Männer 1  21:33
F-KL-D   So, 15.04.18, 13:00h 8084 Brühlhalle HSG Lang/Elch Frauen 2
- TV Gerhausen 2  16:21
mJB-BL   So, 15.04.18, 13:15h 8082  Sportzentrum Kuhberg TSG Söflingen - HSG Lang/Elch mJugend B
 17:23
F-BK   So, 15.04.18, 15:00h 8084 Brühlhalle HSG Lang/Elch Frauen 1
- SV Schemmerh.  23:22
M-BL   So, 15.04.18, 17:00h 8084 Brühlhalle HSG Lang/Elch Männer 2
- HV RW Laupheim 2  24:26

Bericht der Frauen 2

Berichte der Jugend

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der wJugend D

Berichte Männer 3