TV Bad Saulgau - HSG Langenau/Elchingen Frauen I      17:23

Am Sonntag ging es für unsere Aufsteiger mit dem Schröder Bus zum letzten Saisonspiel nach Bad Saulgau. Hier machten unsere Frauen mit einem 17:23 Sieg die Saison perfekt. In der Rückrunde wurden damit alle Spiele, bis auf das Spiel gegen den Tabellenführer, gewonnen.
Die Mannschaft bedankt sich bei der Firma Schröder-Reisen für die gute Fahrt.
Ein großes Dankeschön geht an die treuen Fans, die die Mannschaft die ganze Saison über unterstützt und sie auf ihrem Weg begleitet haben!

I glaub’s ja wohl ned...


HSG Langenau/Elchingen Frauen I - SV Schemmerhofen 23:22


... unsere Frauen I fuhren am vergangenen Sonntag in heimischer Halle gegen den SV Schemmerhofen nicht nur einen Sieg mit 23:22 ein, sondern der Aufstieg in die Bezirksliga wurde endlich gesichert.
Nach einem Spiel geprägt durch Höhen und Tiefen, aber einer ständigen, souveränen Führung, feierten unsere Mädels, trotz spannenden Spielminuten zum Ende, den verdienten Sieg. Damit geht es als Aufsteiger am kommenden Sonntag zum letzten Saisonspiel nach Bad Saulgau. Anpfiff ist um 15 Uhr. Anschließend wird der Aufstieg im Bernstadter Bierzelt gefeiert.

HSG Langenau/Elchingen Frauen 1  - HC Hohenems                       16:21

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Frauen I zum Spitzenspiel den Tabellenführer HC Hohenems. Der Start ins Spiel wurde von der gastgebenden HSG verpasst, so konnte der Gegner mit 1:7 in Führung gehen. Durch eine starke Abwehrleistung der HSG wurden in der Abwehr Bälle erobert und in Tore umgewandelt. So konnte der Gegner 14 Minuten kein Tor erzielen und die HSG holte bis zur Halbzeit auf einen Spielstand von 4:8 auf.

HSG Langenau/Elchingen Frauen I    - SG Burlafingen 2                   27:10

Am vergangenen Sonntag hatten unsere Frauen I zum Derby die SG Burlafingen/Ulm II zu Gast in der Brühlhalle. Ein erfolgreicher Start ins Spiel gelang unseren Frauen mit einer 7 Tore-Serie. So stand es in der 16. Spielminute 7:0. Den guten Lauf nutzte man und hielt das Niveau. So ging es mit einem deutlichen Vorsprung von 11:4 in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit stand die Abwehr weiterhin souverän, die Chancen im Angriff wurden genutzt, wodurch die Führung mit 17:5 in der 39. Spielminute noch deutlicher wurde. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte schließlich hochverdient ein klarer Sieg mit 27:10 erreicht werden. Der zweite Tabellenplatz wurde damit endgültig gesichert.

Tore: V. Hannak 1, C. Mößle 2, N. Bunk 2, J. Mößle 8, N. Ristl 2, A. Huber 2, L. Laible 3, R. Vorreiter 3/3, A. Mannes 3, J. Pöcher 1.

Vorschau: Am kommenden Sonntag empfangen unsere Frauen I zum Spitzenspiel um 15 Uhr in der Brühlhalle den Tabellenführer HC Hohenems.

TSG Ehingen - HSG Langenau/Elchingen Frauen I 18:20

Am vergangenen Samstag waren unsere Frauen I zu Gast beim TSG Ehingen. Da sich Ehingen derzeit auf dem vierten Tabellenplatz befindet, war ein spannendes Spiel zu erwarten. Den besseren Start ins Spiel erwischte eindeutig der Gastgeber. Durch Schwierigkeiten im Angriff unserer HSG konnte die TSG bis zur 16. Spielminute mit 7:3 in Führung gehen. Doch dann zeigten unsere Frauen, was sie eigentlich können. Durch konsequente Abschlüsse im Angriff und Balleroberungen in der Abwehr holte die HSG den Rückstand auf und kämpfte sich bis zur Halbzeit auf einen Spielstand von 12:11 heran. In der zweiten Spielhälfte nahmen unsere Frauen das Spiel in die Hand. Nach dem Führungstreffer zum 13:14 behielt man die Führung bis zum Ende des Spiels. So hieß es am Ende 18:20 für unsere Frauen und zwei wichtige Punkte zur Sicherung des zweiten Tabellenplatzes wurden mit nach Hause genommen. Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung der mitgereisten Fans.


Tore: C. Stickel 9/5, J. Mößle 4, N. Ristl 2, A. Huber 1, L. Laible 1, R. Vorreiter 2, A. Mannes 1


Zum nächsten Spiel sind unsere HSG-Frauen am 18.02. um 17 Uhr zu Gast beim SV Tannau.

SC Lehr III - HSG Langenau/Elchingen Faruen 1      13:25

Am vergangenen Sonntag waren die Frauen I beim Tabellendritten, SC Lehr zu Gast.
Unsere Frauen starteten gut ins Spiel und konnten nach 12 Minuten bereits eine 1:6 Führung herausspielen. Dann wurden jedoch einige Torchancen auf Seiten der HSG vergeben, wodurch der Gegner sich bis zur Halbzeitpause auf ein 5:9 herankämpfen konnte.
Durch eine sicher stehende Abwehr in der zweiten Halbzeit und schnelles Konterspiel konnten unsere Frauen ihren Vorsprung zwischenzeitlich auf ein 10:20 ausbauen. Diese Leistung konnten sie bis zum Ende beibehalten und so sicherte man sich mit einem verdienten 13:25 Endstand den zweiten Tabellenplatz.

Tore:
V. Hannack 2, C. Mößle 4, C. Stickel 5/3, J. Mößle 5, N. Ristl 1, L. Laible 2, R. Vorreiter 4/3, A. Mannes 2

HSG Langenau/Elchingen Frauen I - HSG Friedrichshafen-Fischbach II    16:13

Am vergangenen Samstag hatten unsere Frauen die HSG Friedrichshafen-Fischbach zu Gast im Pfleghof. Die Gastgeber sind gut ins Spiel gestartet und konnten in den ersten 5 Minuten eine 3:0 Führung erzielen.
Danach wurden jedoch zahlreiche Torchancen auf Seiten unserer Frauen vergeben, sodass sie 15 Minuten lang ohne erfolgreichen Torabschluss blieben. Jedoch gelang es ihnen durch eine gute Abwehrarbeit zu verhindern, dass sich der Gegner deutlicher absetzen konnte und so ging man mit einem 5:8 Rückstand in die Halbzeitpause.
Durch eine motivierende Ansage des Trainers in der Pause und starken Mannschaftszusammenhalt besserte sich die Chancenauswertung in der zweiten Halbzeit und auch die Abwehr blieb standhaft. So konnte man in der 43. Minute auf ein 10:10 Stand aufholen. Durch den kämpferischen Willen unserer Frauen konnten sie das Spiel noch einmal drehen, gingen in der 50. Minute erstmals wieder in Führung und holten schlussendlich den Sieg mit einem Endstand von 16:13 nach Hause.

Tore: V. Hannak 1, C. Mößle 1, C. Stickel 2/1, J. Mößle 2, R. Vorreiter 6/4, M. Oehrle 1, A. Mannes 3

Am kommenden Samstag geht es für unsere Frauen I zum Auswärtsspiel nach Ehingen, Anpfiff ist um 18 Uhr.

SV Tannau - HSG Langenau/Elchingen Frauen 1                           18:24

Am vergangenen Sonntag waren unsere Frauen I zu Gast beim SV Tannau. Hier hieß es, die bittere Niederlage vom Hinspiel, durch ein Freiwurftor nach der Spielzeit, wieder gut zu machen.

Dementsprechend starteten unsere Frauen hochmotiviert und konzentriert in das Spiel. Die Zuschauer sahen ein Kopf an Kopf-Rennen, bei dem sich vorerst keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Eine zwischenzeitliche Führung (6:10) unserer Frauen in der 20. Spielminute wurde von dem Gastgeber wieder aufgeholt. In die Halbzeit ging es dann mit einer 10:12 Führung.

TV Weingarten II - HSG Langenau/Elchingen Frauen I     17:24

Zum ersten Spiel in der Rückrunde ging es für unsere Frauen I nach Weingarten. Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel. Durch starkes Durchsetzungsvermögen konnte sich die HSG mit 4 Toren absetzen. So ging es mit 7:11 in die Halbzeit. In der 2. Spielhälfte stand die Abwehr souverän, so erzielte der Gegner 13 Minuten kein Tor. Dies führte zu einem deutlichen Vorsprung von 7:17. Eine doppelte Unterzahl der HSG und eine offensive Abwehr der TV Weingarten verunsicherte kurzzeitig die Mannschaft. Trotzdem fanden die HSG Damen ihre Sicherheit wieder und gewannen mit 17:24.

Am kommenden Samstag spielen unsere Frauen I um 17:45 Uhr im Pfleghof gegen Friedrichshafen/Fischbach II und freuen sich auf zahlreiche Zuschauer.

Tore: V. Hannak 1, C. Mößle 1, N. Bunk 1, C. Stickel 2/2, J. Mößle 3, A. Huber 2, L. Laible 4, R. Vorreiter 6/3, M. Oehrle 1, J. Pöcher 3.