HC Hohenems - HSG Langenau/Elchingen   Frauen 1                    34:13

Hochmotiviert ging es mit dem Mannschaftsbus zum Spitzenspiel zum ungeschlagenen Tabellenführer HC Hohenems. Nach einer schwierigen Startphase mit vergebenen Torchancen verhinderte man dem Gegner, sich wie in den üblichen Spielen deutlich abzusetzen. Zwischenzeitlich konnte der Abstand auf 5 Tore gehalten werden. In die Halbzeit ging es mit einem Stand von 15:8. Mit Beginn der 2. Halbzeit verwandelte man die Chancen im Angriff und erkämpfte sich die Bälle in der Abwehr. So konnte man sich auf 15:10 heran kämpfen. Danach verlor man völlig den Faden und die körperliche und spielerische Überlegenheit der Gegner wurde sichtbar. So musste man sich am Ende mit 34:13 geschlagen geben.

Jetzt heißt es Kopf hoch mit Blick auf das letzte Spiel der Hinrunde in Schemmerhofen am 10.12 um 17.30. Hier gilt es für die HSG Frauen den zweiten Tabellenplatz zu sichern.

Die HSG-Tore erzielten N. Bunk 1, C.Stickel 4/3, J. Mößle 1, N. Ristl 1, A. Huber 1, L. Labile 1, R. Vorreiter 2, A. Mannes 2.