HSG Langenau/Elchingen Frauen 2  -TSV Bernstadt      23:22
 
Für die Frauen II der HSG Langenau /Elchingen hieß es am Samstag Derbytime !!! Gegen den TSV Bernstadt ging es immer mit entsprechenden Emotionen und heiß zur Sache. Das versprach auch das vergangene Spiel am Samstag. Die Mädels um Trainer Andreas Zawatzki erwischten eindeutig den besseren Start und führten nach nur 15 Minuten mit 10:3. Der TSV nahm daraufhin schon in der ersten Halbzeit seine zweite Auszeit. Alles lief wie geschmiert. Lediglich ein paar Unkonzentriertheiten führte  zu einem Halbzeitstand von 14:8. In zweiten Halbzeit wurde das Blatt gewendet. Technische Fehler, zu frühe und unvorbereitete Abschlüsse sowie  eine deutliche Leistungssteigerung des TSV drehte den Spielstand schneller als die die Frauen der HSG schauen konnten. Es war eine Tor- um -Tor Jagd , keiner der beiden Mannschaften schenkten sich was. Beim 23:22  gab es 2 Sekunden vor Schluss einen Freiwurf für den TSV. Dank einer hervorragenden Parade unserer Torfrau Ulrike Häge konnten so die zwei Punkte gesichert werden. 
Resume: unbedingt notwendiger Sieg mit einer nicht notwendigen Spannung zum Schluss!
 
Tore für die HSG : V. Hannah 3, K.Weber 1, A.Huber 2/1, L. Laible 6, K. Stern 6, H. Schenk