HSG Langenau/Elchingen mJugend B   -         TSG Söflingen                28:28

Im Duell mit dem direkten Tabellennachbarn, der TSG Söflingen, haben es die Jungs der mB von der HSG Lang./Elch. verpasst sich in der Spitzengruppe der BL den 2. Tabellenplatz zu erkämpfen.Trotz spielerischer Überlegenheit, vor allem in der 1. Halbzeit, schaftte es das Team von der Nau nicht, einen zweimaligen 4 Torevorsprung, trotz bester Abschlussmöglichkeiten, auszubauen und mit in die Halbzeitpause zu nehmen. Anstatt dessen wurden innerhalb von 2 Min. drei Mal überhastet abgeschlossen oder dem Gegner den Ball zum Gegenstoß in die Hände gespielt. So ging es mit einem 12:11 in die Pause.

In der 2. Halbzeit lebte das Spiel hauptsächlich von der Spannung, da die TSG Söfliingen durch überharte Abwehraktionen jedlichen Spielfluß verhinderten. Dies wurde auch teilweise von der Schiedsrichterin geahndet, so daß sich ein Zeitstrafenverhältnis von 8:3 zu Gunsten der HSG ergab, was aber zum Bedauern des Trainerteams nicht etwa zum Vorteil führte, sondern zum Gegenteil. Kassierte man doch in Überzahl ein ums andere Mal unnötige Gegentore und setzte nicht die taktischen Vorgaben in Angriff und Abwehr um. Als 8 Sekunden vor Schluß die HSG durch einen 7m-Treffer das 26:27 erzielte, sah man sich schon als Sieger. Dies wurde aber durch eine undisziplinierte Aktion (Verhinderung des Anspiels) eines Spielers seitens der HSG verhindert. Auch hier entschied die Schiedsrichterin zu recht auf 7m, den die Söflinger mit dem Schlußpfiff verwandelten und somit einen eigentlich unverdienten Punkt mitnehmen konnten.

Es spielten: Allgeier Patrick und Philipp, Baier Nico, Bosch Joel, Bopp Lukas, Denzel Andreas, Erhardt Tobias, Fabian Heinrich, Junghans Florentin, Lenz Tom, Mack David, Pausch Oliver, Schick Jonas und Wuchenauer Jacob.