HSG Langenau/Elchingen mJugend B - TG Biberach  24:22

Mit einer starken Leistung im Angriff und einer besseren Abwehr wie zuletzt besiegte die mB der HSG den bisherigen Tabellenzweiten aus Biberach. Das Spiel gestaltete sich bis Mitte der 1.Hälfte relativ ausgeglichen, ehe sich das Team der HSG mit 3 Toren absetzen konnte. Dann kam, auch wechselbedingt, ein Bruch ins Spiel der HSG Lang./Elch., so dass es Biberach gelang bis zur Pause den 11:11 Ausgleichstreffer zu erzielen. Auch nach der Pause änderte sich zunächst wenig, das Spiel ging immer ein Tor hin oder her, bis zur 40 Spielminute. Jetzt konnten die Jungs der HSG endlich ihre spielerische Überlegenheit in Tore umsetzen und ein in dieser Phase gut haltender HSG-TW tat sein übriges dazu, das ein verdienter 24:22 Sieg erzielt wurde. Wieder einmal zeigte sich, das in dieser Bezirksliga fast jeder jeden schlagen kann. Mit diesen zwei Punkten kann das Team vom Trainerduo Führle/Wuchenauer den Kontakt zum vorderen Tabellendrittel halten.

Am kommenden Samstag gastiert der HC Hohenems in der Pfleghofhalle. Mit einer ähnlich guten Leistung müssten auch hier die Punkte bei der HSG bleiben.

Es spielten für die HSG:

Allgeier Patrick und Philipp, Baier Nico, Bosch Joel, Denzel Andreas, Erhardt Tobias, Fabian Heinrich, Junghans Florentin, Lenz Tom, Mack David, Martin Simon, Schick Jonas und Wuchenauer Jacob.