TSG Söflingen - HSG Langenau/Elchingen mJugend B                      17:23

Auch zum Abschluß hat die B-Jugend im letzten Spiel der Bezirksligasaison 17/18, bei der TSG Söflingen souverän mit 23:17 gewonnen und bleibt dieses Jahr somit ungeschlagen. Die letzte Niederlage resultiert vom 17. November und zeigt, was für eine super Serie die Jungs von der HSG seither hingelegt haben. Bei nur 3 Niederlagen und (leider) 4 Unentschieden erreicht das Team vom Trainerduo Führle/Wuchenauer aber einen hervorragenden 3. Platz in der Abschlusstabelle.

Am Kuhberg legte die HSG los wie die Feuerwehr und lag nach 17 Min. bereits mit 7 Toren in Führung. Die Seiten wurden beim Spielstand von 8:14 gewechselt. Danach konnte munter durchgewechselt werden, so dass jeder Spieler der HSG zu seinen Einsatzzeiten kam. Dadurch gab es natürlich das ein oder andere Missverständnis im Spielaufbau, aber das konnte leicht verschmerzt werden, zumal sich nahezu jeder HSG-Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Am Ende eines lockeren Spiels stand ein 23:17 Sieg und damit zwei weitere Punkte auf der Habenseite.

Jetzt bleiben 3 Wochen „Pause“ bis das erste Qualiturnier um die HVW-Teilnahme beginnt. Da gilt es die neuen Spieler des Jahrganges 2003 in das bestehende Team zu integrieren, um eine neue, schlagkräftige Mannschaft für die anstehenden schweren Qualirunden zu formen.

Es spielten für die HSG: Allgeier Patrick und Philipp, Bopp Lukas, Denzel Andreas, Erhardt Tobias, Führle Moritz, Heinrich Fabian, Junghans Florentin, Lenz Tom, Mack David, Martin Simon, Schuldes Nick und Wuchenauer Jacob.