SG Ober/Unterhausen - HSG Langenau/Elchingen mJugend C1   32:29
 
Im 4. Auswärtsspiel in Folge hat die mC1 der HSG Lang./Elch. die erste Niederlage in der LL einstecken müssen. Dabei musste das Trainerduo Führle/Wuchenauer schon die ganze Woche auf zahlreiche kranke und verletzte Spieler im Trainingsbetrieb verzichten und auch zum Spiel nach Unterhausen wurde ersatzgeschwächt angereist. Trotzdem konnte das Spiel über die gesamte Spielzeit offen gestaltet werden. Hätten die Jungs von der HSG nicht gut ein Dutzend klarer Torchancen vergeben, wäre auch bei der SG Unter-/Oberhausen ein Sieg möglich gewesen.  Am Ende stand ein knappes 29:32 aus Langenauer Sicht, das zumindest noch den Vorteil beim direkten Vergleich für die Jungs von der Nau bedeutete, konnte man das Hinspiel doch mit fünf Toren Vorsprung gewinnen. Die volle Konzentration gilt es jetzt auf die kommenden 3 Heimspiele zu richten, bei denen sich die „Jungen Wilden“ der HSG möglichst keinen Ausrutscher mehr erlauben sollten um im Rennen um den Staffelsieg vorne zu bleiben. Das erste dieser Heimspiele findet am Sonntag, den 05.02.17 um 15 Uhr in der Brühlhalle in Elchingen statt.
 
Es spielten für die HSG:
Allgeier Patrick und Philipp, Erhardt Tobias,Führle Moritz, Heinrich Fabian, Jauch Julian, Kocjan Richard, Lenz Tom, Schlaupitz Laurin, Schuldes Nick und Wuchenauer Jacob.