HSG Langenau/Elchingen mJugend C1   - HSG Friedrichshafen-Fischbach                18:31

Beim letzten Saisonspiel fiel das erste Tor in der Partie gegen den Tabellenführer aus Friedrichshafen-Fischbach erst nach 5 Minuten. Doch das Tor zur 1:0 Führung sollte leider auch die einzige Führung der Gastgeber sein. Bis zum Stand von 4:4 in der 12.Minute konnten die "jungen Wilden" die Partie zwar noch offen gestalten, doch dann setzten sich die Gäste mit einer konsequenteren Abwehrabwehrarbeit, gepaart mit dem unbedingten Willen, 2 Punkte aus dem Pfleghof mitzunehmen, Tor um Tor ab. Am Ende waren die Langenauer leider chancenlos und durften dem verdienten Sieger zum Meisterwimpel der Landesliga Gruppe 2 gratulieren.

Das Fazit des Trainerduos Führle/Mannes zum Saisionverlauf bleibt daher gemischt. Nach starkem Beginn in der Hinrunde gab es leider in der Rückrunde einen kleinen Leistungsabfall, der am Ende trotzdem zu einem guten Tabellenrang 4 in der Gruppe führte. Letztendlich konnten alle eingesetzen Spieler wichtige Erfahrungen sammeln, die ihnen zukünftig menschlich und handballtechnisch auf jeden Fall weiterhelfen werden. Jetzt geht es aber erstmal in die verdiente Osterpause, bevor dann die anstehenden Qualifikationsspielen der B- und C-Jugend im Sommer anstehen.

Die HSG spielte mit: Bucher Nico, Schuldes Nick (beide Tor), Beuthan Felix, Chirvasa Gabriel, Führle Moritz, Gerhardt Pirmin,Hauber Tim, Huber Tobias, Lik Leon, Maier Jan, Lang Johnathan, Radike Jonas, Schlaupitz Laurin,und Steck Fabian, Verheyen Paul