HSG Langenau/Elchingen mJugend C1  - JSG Deizisau/Denkendorf 31:26

 

Dass die JSG Deiz./Denkend. als Tabellenvorletzter keinen Punkt als Geschenk in der Brühlhalle lassen wollte, war spätestens bei der ersten Auszeit der HSG nach guten 10 Min. jedem klar, denn die heimische mC1 sah sich da bereits mit 2 Toren im Rückstand. Viel zu behäbig und langsam ging es nach vorne und es fehlte die komplette spielerische Linie. Die Jungs von der HSG hatten bis dahin mehr mit dem verharzten Ball und der sonntäglichen Verschlafenheit, als mit dem Gegner zu kämpfen, so dass ein Ball nach dem Anderen verworfen oder verspielt wurde. Zwei schnelle Tor brachten dann zwar den Ausgleich, bis zu Halbzeit hatte jedoch die JSG Deiz./Denkd. wieder die Nase knapp vorne, beim Stand von 13:15 ging es in die Kabinen.

SG Ober/Unterhausen - HSG Langenau/Elchingen mJugend C1   32:29
 
Im 4. Auswärtsspiel in Folge hat die mC1 der HSG Lang./Elch. die erste Niederlage in der LL einstecken müssen. Dabei musste das Trainerduo Führle/Wuchenauer schon die ganze Woche auf zahlreiche kranke und verletzte Spieler im Trainingsbetrieb verzichten und auch zum Spiel nach Unterhausen wurde ersatzgeschwächt angereist. Trotzdem konnte das Spiel über die gesamte Spielzeit offen gestaltet werden.

JSG Neckar/Kocher - HSG Langenau/Elchingen mJugend C1   21:23
 

Nachdem am 08.01.17 beim ERIMA-Allgäu-Cup in Dietmannsried bei einem gut besetzten C-Jugendturnier mit 8 Mannschaften der 1. Platz erreicht wurde, starteten die „Jungen Wilden“ der HSG auch in der Landesliga mit einem weiteren Auswärtssieg bei der JSG Neckar/Kocher gut ins neue Jahr. Bis Mitte der 2. Halbzeit ging die Führung immer hin und her, wobei sich keines der beiden Teams um mehr als 2 Tore absetzen konnte. Die Jungs von der HSG Lang./Elch. kamen hauptsächlich mit der überharten Abwehr der Gastgeber nicht zurecht, die vom sonst gut leitenden Schiedsrichter, leider zu wenig progressiv geahndet wurde. Ab der 40. Minute zahlten sich dann die intensiven Trainingseinheiten der letzten Wochen aus. Tor um Tor zogen die Spieler um das Trainerduo Führle/Wuchenauer davon und führten 2 Min. vor Schluss mit 6 Toren. Lediglich durch unnötige Nachlässigkeiten gelang der JSG Neckar/Kocher noch eine Ergebniskosmetik. Am hochverdienten 3. Auswärtssieg in Serie änderte das aber nichts mehr.

Nun geht es am kommenden Wochenende mit einem weiteren Auswärtsspiel bei der SG Ober-/Unterhausen in die Rückrunde der Landesligastaffel 2.

 
Es spielten für die HSG:
Allgeier Patrick und Philipp, Erhardt Tobias, Heinrich Fabian, Jauch Julian, Kocjan Richard, Lenz Tom, Martin Simon, Schlaupitz Laurin, Schuldes Nick und Wuchernauer Jacob.

TV Spaichingen - HSG Langenau/Elchingen    mJugend C1                 30:31

 

Einen knappen, aber nicht unverdienten Auswärtssieg in Spaichingen hat sich die mC1 der HSG kurz vor Weihnachten beschert. Damit stehen die „Jungen Wilden“ der HSG mit 6:0 Punkten, nach drei Spielen, ungeschlagen an der Tabellenspitze der Landesligastaffel 2.

Vorbericht mC1-Jugend LL  Sa. 26.11.16 um 11.30 Uhr im Pfleghof

Nach dem knappen Scheitern zur Teilnahme in der Württemberg Oberliga (nur 1 Sieg hat gefehlt) startet die mC1-Jugend der HSG Lang./Elch. am kommenden Samstag mit einem Heimspiel in die Landesligagruppe 2. Dort warten nicht weniger schwere Gegner als zuvor in der VK aus ganz Würrtemberg.

SG Deizisau/Denkendorf - HSG Langenau/Elchingen mJugend C1  20:25

Auch beim 2. Spiel der noch jungen Landesligarunde ging die mC1 der HSG Lang./Elch. als Sieger von Spielfeld. Trotz zweier Spielerausfälle und drei angeschlagenen Spielern gelang den Jungs von der Nau ein nie gefährdeter Auswärtssieg bei der SG Deiz./Denkend.

HSG Langenau-Elchingen mJugendC1 - BBM Bietigheim  31:17 (16:8)

Nach dem 2. Heimspielsieg in Folge und dem 5. von 6 Verbandsklassespielen, hat sich das Team der HSG Lang./Elch. mit 4:6 Pkt. auf den 3. Tabellenplatz vorgeschoben. Mit einem souverän herausgespielten 31:17 (16:8) Sieg fegten die „jungen Wilden“ der HSG die Mannschaft der SG BBM Bietigheim förmlich aus der Halle. Mit diesem deutliche Sieg haben die Jungs der HSG zugleich den direkten Vergleich (21:16 Niederlage im Hinspiel) gewonnen.

HSG Langenau/Elchingen mJugend C1 - SG Ober-/Unterhausen    39:24

Einen Auftakt nach Maß feierte die mC1 der HSG beim ersten Spiel in der Landesliga Staffel 2. Dabei zeigten die „jungen Wilden“ in der heimischen Pfleghofhalle vor allem im Angriff eine ausgezeichnete Leistung und schrammten haarscharf an der 40 Tore Marke, Sekunden vor dem Abfpiff, vorbei. Ausnahmslos alle Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein, was letztendlich den Ausschlag für den verdienten Sieg gab.

HSG Albstadt  - HSG Langenau/Elchingen  mJugend C1  32 : 27

Auch im Rückspiel konnte die mC1 der HSG Lang./Elch. nicht gegen das Team von Albstadt gewinnen. Dem unbequemen Gegner von der Alb konnten die Jungs der HSG lediglich 30 Min. Paroli bieten. Da stand es 15:16 und unsere Mannschaft hatte bis dahin zwei Mal einen 4 Torevorsprung leichtfertig verspielt. Die Abwehr stand gut und das Angriffspiel konnte sich sehen lassen. Plötzlich wurde die Abwehr der Gastgeber agressiver und härter, was dem Spiel der HSG Lang./ Elch. einen Knick gab und innerhalb von 10 Min. sah man sich einem 8 Torerückstand hinterherlaufen.