TSG Ehingen - HSG Langenau/Elchingen mJugend C2   27:23

Trotz einer soliden Leistung verlor die männliche C-Jugend ihr Auswärtsspiel in Ehingen. Das Spiel war geprägt durch sehr gute Torhüterleistungen auf beiden Seiten. Bis zur 11. Spielminute war die HSG ständig knapp in Führung. Mit einer Serie von drei Treffern in Folge leitete die Heimmannschaft die Wende ein. Erst in der 36. Spielminute konnte die HSG nach einem zwischenzeitlichen 4-Tore-Rückstand wieder zum 16:16 ausgleichen, konnte aber wiederum eine 4-Tore-Serie der Gastgeber nicht verhindern. Wer geglaubt hatte, dass dies die Entscheidung war, irrte sich. Nochmals gelang dem HSG-Team eine zwischenzeitliche 21:20-Führung. Der daraus resultierende Kräfteverschleiß machte sich jedoch in einigen überhasteten Aktionen bemerkbar, so dass die TSG Ehingen das Spiel nochmals drehen konnte. Leider wurde der große Kampfgeist des HSG-Teams nicht belohnt, so dass man ohne Punkte im Gepäck die Heimreise antreten musste.   

Es spielten: Tor: Josef Mayer. Feld: Jan Maier, Niklas Plebst, Jonas Radike, Maarten Morbach, Julian Jauch, Niklas Lieb, Alexander-Lukas Müller, Felix Beutan