HC Bodensee   HSG Langenau/Elchingen Männer 2   19:29

Überraschend deutlich setzte sich die HSG II am vergangenen Samstagabend mit 19:29 beim HC Bodensee durch. Dabei war die hitzige Partie bis zur 26. Spielminute völlig ausgeglichen und so schaffte man es erst kurz vor der Halbzeit die Kontrolle zu gewinnen und so konnten mit 9:13 die Seiten gewechselt werden.

Am Samstag 29.10. bestreitet die zweite Mannschaft der HSG ihr nächstes Auswärtsspiel beim HC Bodensee. Nach der knappen Niederlage vor zwei Wochen im Derby in Blaustein wurden die Trainingseinheiten genutzt, um das Angriffsspiel variabler gestalten zu können.

Die 2. Mannschaft ist am Samstag zu Gast bei der BWOL-Reserve des TSV Blaustein, wo nach dem Remis gegen Lehr nun wieder gewonnen werden soll.

Das Team aus Blaustein ist in der vergangenen Saison in die Bezirksliga aufgestiegen und konnte bereits in den ersten Partien zeigen, dass es durchaus in der höchsten Spielklasse des Bezirks mithalten kann.

Die HSG II trifft am kommenden Sonntag auf den SC Lehr. Nach dem Sieg im letzten Spiel gegen Ehingen will das Team von Trainerduo Oli Steck / Matthias Paulus den zweiten Saisonsieg einfahren.

Der Gegner aus dem Ulmer Norden steht ebenfalls mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld der Tabelle. Im vergangenen Jahr konnte die HSG II das Heimspiel für sich entscheiden, musste aber auswärts eine Klatsche hinnehmen. Um sich diese Saison möglichst früh von den unteren Rängen der Tabelle absetzen zu können, muss das Spiel gegen Lehr gewonnen werden.

Anpfiff ist am Sonntag um 17 Uhr in der Brühlhalle. Die Mannschaft freut sich über Ihre zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Am Samstag geht es endlich wieder los für die HSG II. Auswärts beim HC Lustenau sollen die ersten Punkte in der neuen Bezirksliga - Saison eingefahren werden.

Die Gastgeber verpassten in der vergangenen Saison als Dritter knapp den Aufstieg in die Landesliga. Lange wurden die Österreicher als Favorit auf die Meisterschaft gehandelt, einige Niederlagen in der Rückrunde sorgten aber dafür, dass die Mannschaft auch dieses Jahr wieder in der Bezirksliga spielt.
In Langenau erinnert man sich gerne an das Auswärtsspiel der Vorsaison in Lustenau zurück. Trotz eines Rückstands zur Halbzeit konnte die HSG II das Spiel beim damaligen Tabellenführer mit 29:34 für sich entscheiden.

Mit einer kämpferischen und konzentrierten Leistung will die HSG II erneut überraschen und somit erfolgreich in die neue Saison starten.
Der Anpfiff zum Spiel bei den favorisierten Österreichern ist am Samstag, 17.09.16 um 19.30 Uhr in der "Sporthalle Gymnasium" in Lustenau.

HSG II: TSG Ehingen zu Gast im Pfleghof

Nach der deutlichen Niederlage in Lustenau gilt es am Samstag für die HSG II, die ersten Zähler der Saison zu holen. Dabei trifft die Mannschaft von Trainerduo Oli Steck / Matthias Paulus auf die TSG Ehingen.

Die Ehinger Mannschaft war am vergangenen Wochenende spielfrei und bestreitet daher am Samstag ihr erstes Saisonspiel. In der letzten Saison erreichte sie den vierten Platz in der Bezirksliga und ist daher auch in diesem Jahr zum erweiterten Favoritenkreis um den Aufstieg zu zählen.

Um einen Saisonstart mit zwei Niederlagen zu vermeiden, muss sich die HSG II im Vergleich zum Auftakt in Lustenau deutlich steigern. Anpfiff des ersten Heimspiels der Württembergliga - Reserve ist am kommenden Samstag um 17.45 Uhr in der Pfleghofhalle in Langenau.

Die 2. Mannschaft der HSG Langenau/Elchingen ist mit einem Auswärtssieg bei der TSG Ailingen in den Bezirkspokal gestartet. Beim Team aus der Kreisliga A - Bodensee gewann die Mannschaft von Trainerduo Oli Steck / Matthias Paulus mit 21:31 (9:14).

Die HSG II kam vor allem durch starke Paraden von Samuel Bosch gut ins Spiel und führte früh mit 0:5. Danach verpasste man es allerdings sich abzusetzen und so blieb der Gastgeber bis zur Halbzeit im Spiel. Im zweiten Spielabschnitt reichte eine kurze Steigerung der HSG II, um das Spiel frühzeitig zu entscheiden und auf 14:26 davon zu ziehen.

So stand am Ende ein verdienter 21:31 - Sieg und damit der Einzug in die 2. Runde des Bezirkspokals. Dort treffen die Langenauer auf die zweite Mannschaft der
HSG Friedrichshafen/Fischbach aus der Bezirksklasse.

Am kommenden Samstag ist die HSG II zum Ligaauftakt in der Bezirksliga zu Gast beim
HC Lustenau.

Es spielten: Bosch (TW), Berger 6, Moll 4, Zawatzki 1, Schertle 7/1, Heinrich 2, Kloss 5, Häring 3, Lenz, Renz 1, Kramer 2, Freibauer.

Die 2. Mannschaft hat ihr erstes Saisonspiel mit 39:27 (22:11) beim HC Lustenau verloren. Gegen die Österreicher wusste man zu keinem Zeitpunkt des Spiels zu überzeugen und verlor somit in der Höhe verdient.

Der Gastgeber kam zu Beginn der Partie mit schnellen Gegenstößen zu einfachen Toren und hatte bereits früh die Nase vorn. So geriet die HSG II unnötigerweise früh unter Druck und musste auf eine offensive Abwehr umstellen. Trotz der Manndeckung von Rückraumshooter Markus Dangel kamen die Vorarlberger jedoch zu vielen einfachen Toren, so dass der Rückstand zur Halbzeit auf 11 Tore angewachsen war.

Im zweiten Abschnitt konnte die HSG II das Spiel ausgeglichen gestalten, wobei der Sieg zu keiner Zeit mehr in Reichweite war.
Unschöner Höhepunkt einer ansonsten fairen Partie war die Tätlichkeit des Lustenauer Spielers Daniel Mayer, der wenige Minuten vor Spielende den Langenauer Spielmacher Daniel Schertle mit einem Ellenbogenschlag im Gesicht verletzte.

Am kommenden Samstag bestreitet die HSG II ihr erstes Heimspiel dieser Saison. Um 17.45 Uhr ist die TSG Ehingen zu Gast in der Pfleghofhalle.

Es spielten: Bosch (TW), Berger 5, Moll 2, Zawatzki 1, Schertle 6/1, Heinrich 1, Stickel 3, Häring 4, Madsack 3, Lenz, Kramer 2, Renz, Freibauer

Leider hat es am Mittwoch im Derby gegen Söflingen eine weitere Niederlage gegeben.

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
M-BL   Mi, 18.10.17, 20:00h 8075 Söflingen TSG Söflingen 2 - HSG Lang/Elch Männer 2
 22:18