Hintere Reihe v.l.: Thomas Boczek, Johannes Hauber, Gasttrainingspartner Jan Schönefeldt, Timo Clamroth, Michael Edelmann
Vordere Reihe v.l.: Christoph Heilig, Oliver Bendele, Achim Weiß, Michael Nusser, Thomas Dietz

 

Training: Mittwoch 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Pfleghofhalle Langenau

 

Rückblick und Saison 2016/2017

Nach der Seuchensaison im vergangenen Jahr versucht die „Dridde“ nun wieder in etwas ruhigere Fahrwasser zu kommen. Auch wenn
diese wieder weiter werden. In der kommenden Saison sammelt man wieder einige Bonusmeilen, wenn es zu den Fahrten nach Bad Waldsee,
Uttenweiler und ins entfernte Schleckerland nach Ehingen geht.
Aber auch die Derbys kommen mit den Gegnern unter anderem aus Lehr und Söflingen nicht zu kurz.
Apropos Lehr, nach dem der Chef dé Mission Dr. Hassan Moustafa wohl den ein oder anderen Caipirinha an der Copacabana zu viel
genossen hat, dabei auf die glorreiche Idee kam ein generelles Harzverbot im Handball einzuführen, hat man im Lager der Männer 3
reagiert und sich nach alternativen Sportarten umgesehen. Allerdings haben sich weder Fußball noch Wasserball (auch das nicht wasserlösliche
Baumharz hilft hier nicht viel) als geeignet gezeigt. Wir hoffen auf den gesunden Menschenverstand und das gute im Menschen, daß sich die Oberen das mit dem Ausweisen des Harzes noch einmal überlegen.
Personell hat sich nicht viel getan im Kader, lediglich Frank Derer hat man im Hafen der Ehe verloren. Er tauscht auf Grund ehelicher Versprechungen Hand-, Basket- und Fußballschuhe gegen die bequemen Hausschuhe und lässt es sich im eigenen Kinoraum gut gehen.

Alles gute Dir, Frank mit Deiner Nadine! Und nochmal herzlichen Dank für die Ausstandsparty!
Als halben Neuzugang darf man M. Euchner im Lager begrüßen, der studienbedingt aber eher sporadisch zum Einsatz kommen wird.
Ansonsten bleibt eventuell zu hoffen, dass durch das Stecksche-Bootcamp der Männer 2 der ein oder andere in den Seilen hängt und sich
der Männer 3 anschließen kann.
Ins Spielgeschehen eingreifen wird die „Dridde“ dieses Jahr erst im Oktober. Zeit genug also, um sich intensiv auf die schweren Aufgaben
vorzubereiten. Beendet wird die Saison dann Ende März / Anfang April mit 2 Heimspielen in der Elchinger Brühlhalle.
Nun bleibt uns allen Spielern eine verletzungsfreie Saison, den Schiedsrichtern ein glückliches Lippchen mit den Pfiffen und den Zuschauern
ein kaltes Getränk sowie einen kühlen Kopf, zu wünschen.


Auf eine erfolgreiche Saison 2016/17!
Eure Dridde