Oben von links: Trainer Andreas Kloss, Sandro Nüsseler, Thomas Ebert, Andreas Orth, Michael Walter, Thomas Freibauer, Michael Edelmann.
Unten von links: Oliver Bendele, Johannes Hauber, Achim Weiß, Timo Clamroth, Thomas Boczek.
 
Es fehlen: Sebastian Beer, Thomas Dietz, Stefan Dürr, Michael Euchner, Fabian Fischer, Tobias Heinrich, Oliver Kloss, Julian Mader, Dennis Maier, Michael Nusser, Alexander Renz, Severin Renz, Harald Ristl, Harald Rüger, Dominic Schröder, Noah Tögel.
 

Die Männer 3 spielen in der Saison 2017/2018 in der Kreisliga A Donau

Trainingszeiten:
Mittwoch: 19.00 - 20.30 Uhr im Pfleghofhalle Langenau

 

Vorbericht zur Saison 2017/18:

Eine spannende Saison liegt vor den Männern 3 der HSG. Zwar hat man in dieser nur 14 Spiele zu bestreiten, dennoch versprechen die
Gegner brisante Duelle. Unter anderem trifft man auf den Aufsteiger aus der Wieland-Stadt Vöhringen ebenso geht es gegen die Alt-
Internationalen aus Biberach. Das ewige junge Duell mit Söflingen darf auch in dieser Klasse nicht fehlen. Grüße an die TSG, die nach
wie vor von fliegenden Rettichen zu träumen scheint. ;-)
Das Highlight wird aber sicher die Begegnungen gegen den direkten Nachbarn auf der anderen Donau Seite, die SG Burlafingen/PSV Ulm.
Vor Jahren noch ein Aushängeschild in der Handballregion muss sich die SG mittlerweile auf Derbys mit uns vorbereiten. Trotz aller Rivalität
auf dem Parkett, freut man sich auf die bekannten Gesichter im Trikot der „Burlis“. Unter anderem werden die ehemaligen Langenauer
Dennis „die Shisha Pfeife“ Schwager und Sebastian „Schnarchi“ Millemann in die Elchinger Brühlhalle zurückkehren. Noch ein wenig
zum sportlichen:
Die Mannschaft setzt sich, wie im vergangenen Jahr, sehr gemischt zusammen. Vom Handball Quer - und Wiedereinsteiger über Jugend-
Männer III, Kreisligaspieler bis hin zum ehemaligen Leistungsträger höherklassiger Mannschaften ist alles vertreten. Namhafte Abgänge musste man,
zum Glück keine verkraften. Auf der anderen Seite halten sich aber auch die Transferausgaben im überschaubaren Rahmen.
Falls DU Lust auf kostenloses Duschen und schöne Fahrten durchs Ländle hast, bist Du mittwochs um 19 Uhr im Langenauer Pfleghof
jederzeit willkommen.
Die Sommerpause wurde genutzt um gezielt an den Schwächen zu arbeiten. So konnte man die Handicaps im Fußball-Golf und die Taktik
auf Rasen signifikant verbessern. Auch die Muskeln konnten beim Steine schleppen gestählt werden.
Auf Grund der knüppelharten und Terminkalender füllenden Vorbereitung war es uns leider nicht möglich ein aktuelles Mannschaftsbild zu
machen.