HSG Langenau/Elchingen wJugend B  - Bad Saulgau                          16:19

Am Sonntag hatten wir den Nachwuchs aus Bad Saulgau zu Gast in der Brühlhalle. Im Gegensatz zur Vorwoche waren unsere Mädels heiß auf das Spiel und lieferten einen spannenden Fight bis zum Schlußpfiff.

In einer ausgeglichenen 1.Hälfte gelang es dem TSV 1848 Bad Saulgau erst in den letzten Minuten eine 10:6 Führung herauszuspielen. Auch in der 2.Halbzeit konnten die Mädels der HSG mit schön herausgespielten Angriffsaktionen und einer starken Abwehrleistung das Spiel offen gestalten. Letztendlich verhinderte eine katastrophale Siebenmeterquote - 8(!!!) verworfene Siebenmeter - den ersten Sieg der Bezirksligasaison.

Am Ende setzte sich Bad Saulgau mit einem 19:16 durch und konnte die beiden Punkte aus der Brühlhalle mitnehmen. Erwähnenswert an dieser Stelle noch die Leistung des Unparteiischen aus Laupheim, der mit seiner Leistung nie auf Bezirksliganiveau war und auf beiden Seiten für Unverständnis sorgte.

Es spielten: Emily Marks, Lisa Benz(4), Katharina Moritz(2), Mendi Latifi(1), Miriam Mayer, Hannah Sühring, Lea Danter(1), Luca Schwenk, Hedwig Übelacker(8)