TSG Ehingen - HSG Langenau/Elchingen wJugend D                   15:20

Auch zu unserem 2. Punktspiel mussten wir auswärts antreten -wir waren zu Gast beim letztjähringen Meister in Ehingen, und die Mädels machten ihre Sache auch in diesem Spiel recht gut. Vor allem in der Abwehr waren unsere HSG - Mädels aggresiv und standen sehr gut.

Im Spiel nach vorne und vor allem in der Chancenauswertung sah das Trainerteam um Engelbert Lennert und Rebecca Vorreiter aber noch deutlich Luft nach oben. Hier gilt es vorallem die freien Mitspielerinnen zu sehen und gut ein zu setzen. Zum Glück hatte Arita Latifi einen Sahnetag erwischt und erzielte blitzsaubere 8 Tore. Auch bei ihren 7m. Strafwürfen behielt sie eine ruhige Hand und verwandelte souverän.

Nachdem dann in der 2. Halbzeit auch Lisa Nagler ihre Treffsicherheit wieder fand, waren die Trainer etwas beruhigter. Nun gilt alle Konzentration umserem nächsten Auswärtspiel gegen Mettenberg, bevor dann am kommenden Wochenende unser erstes Heimspiel in der Pfleghofhalle gegen den TV Gerhausen ansteht.

Für die HSG waren im Einsatz: Melanie Mayer, Arita Latifi, Elisa Schnitzler, Lisa Nagler, Vanessa Lennert, Sophie Göttfert, Lea Kinzel, Melina Gierling, Sarah Plebst und Annabell Steck.