SG Mettenberg - HSG Langenau/Elchingen wJugend D                     1:27

Gegen ein körperlich deutlich unterlegenen Gegner, hatten unsere Mädels keine Probleme den Sieg mit nach Hause zu nehmen. Aber auch so ein Spiel muß ersteinmal gespielt werden und die Mädels machten ihre Sache ziemlich gut.

Besonders erfreulich - Sophie Göttfert erzielte ihre ersten Tore in der D-Jungend - ansonsten verteilten sich die Treffer schön auf das gesamte Team.

HSG Langenau/Elchingen wJugend D - TV Gerhausen                       27:10

Im ersten Heimspiel der Saison gegen den TV Gerhausen, gingen die HSG Mädels gleich von Anfang an konzentriert zur Sache. Vergangene Saison konnte gegen diesen Gegner noch nicht gewonnen werden. Anders in diesem Spiel.

Die Abwehr stand sehr sicher, und es wurde schnell im Tempogegenstoß nach vorne gespielt. Auch die Chancenauswertung stimmte an diesem Tag. So wurde der Vorsprung Tor um Tor ausgebaut, und die Mädels gingen mit einer kompfortablen Führung in die Halbzeitpause. Nur die direkten Gegenstöße nach Torabwurf müssen noch besser gefangen und verwandelt werden.

Das selbe Bild in der 2. Halbzeit - unsere Mädels nahmen etwas Tempo raus und spielten aber so, dass der Gegener nie eine Chance hatte entscheidend näher zu kommen. So stand am Schluß ein nie gefährdeter 27:10 Heimsieg für unsere D-Jugend Mädels zu Buche. Mit 8:0 Punkten steht unsere weibliche D-Jugend nun Punktgleich mit dem TSB Ravensburg auf Tabellenplatz 1 und muss nächste Woche beim Tabellendritten TV Weingarten II antreten.

Für die HSG waren im Einsatz: Arita Latifi 2, Vanessa Lennert 3, Annabell Steck, Sophie Göttfert, Elisa Schnitzler 5, Melanie Mayer 4, Melina Illmann, Andrea Nagy 7, Lisa Nagler 6, Sarah Plebst.