Zu einem Derby mit unterschiedlichen Ausgangspositionen empfängt die HSG Langenau/Elchingen am kommenden Samstag, 27.01.18, um 20 Uhr die SG Herbrechtingen-Bolheim in der Pfleghofhalle. Während die HSG mit einem Sieg weiter im vorderen Tabellendrittel mitmischen will, brauchen die Gäste jeden Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Der Ex-HSGler Janis Bauer bescherte seinem Team dabei letztes Wochenende im direkten Duell gegen den Konkurrenten Saulgau mit seinem Treffer mit dem Schlusspfiff zwei eminent wichtige Punkte. Trainer Sandro Jooß und seine Mannen möchten diesen Schwung nun sicherlich mit ins Duell gegen die HSG nehmen. Allerdings gab es in den drei bisherigen Begegnungen für die SHB noch nichts Zählbares zu holen. Damit dies auch so bleibt und die HSG die Gäste nicht unterschätzt, müssen sich die Gastgeber nur an das Hinspiel erinnern, in dem die Herbrechtinger in der zweiten Hälfte nach Rückstand eine Aufholjagd starteten, die am Ende aber doch vergeblich war. Leider hat die Krankheitswelle auch vor der HSG nicht Halt gemacht. Lars Braun und Markus Hinkelmann konnten gar nicht trainieren, bei Fabian Buntz ist ein Einsatz auch eher unwahrscheinlich und Felix Junginger fällt weiterhin aus.