HSG Langenau/Elchingen Männer I   -  HSG Albstadt    30:24

Ein 30:24 Pflichtsieg gelang der HSG Langenau/Elchingen gegen das Tabellenschlusslicht HSG Albstadt. Allerdings taten sich die Gastgeber lange Zeit schwer, sich auf die Spielweise der Gäste einzustellen. Zu Beginn des Spiels konnte sich keines der beiden Teams richtig absetzen. Die Langenauer führten zwar immer mit ein bis zwei Toren, die Gäste nahmen jedoch geschickt das Tempo aus dem Spiel und auch ihre Angriffe endeten meistens im passiven Spiel. So plätscherte das Spiel lange Zeit vor sich hin. Bis zur Halbzeit konnte sich die HSG einen 14:11 Vorsprung erarbeiten. Auch zu Beginn des zweiten Durchganges blieb das Spiel bis zum 18:16 aus Sicht der Gastgeber ausgeglichen. Erst dann gelang es den Langenauern, sich nach und nach abzusetzen. Die ersatzgeschwächten Gäste kämpften zwar weiter, die spielerischen Vorteile lagen aber klar auf Seiten des Gastgebers. So ging es relativ unspektakulär dem 30:24 Endstand für die Heimmannschaft entgegen. Die HSG ist nun zusammen mit dem TSV Heiningen geteilter Tabellenzweiter bei 28:12 Punkten. Beide haben nun nur noch zwei Minuspunkte mehr auf dem Konto als der Tabellenführer Zizishausen.

Vorschau: Am kommenden Samstag, 17.03.18, ist die HSG um 19:30 Uhr bei der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf zu Gast.