HSG WinWinzDonz   -    HSG Langenau/Elchingen Männer 1      30:26

Das erwartet schwere Auswärtsspiel war es für die HSG Langenau/Elchingen bei der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf. Die massive defensive Deckung der Gastgeber bereitete den Langenauern das ganze Spiel über einige Probleme. Nach einem ausgeglichenen Beginn konnte die HSG beim 7:5 erstmals in Führung gehen. Winzingen wollte die Gäste aber nicht davon ziehen lassen und glich wenig später wieder aus, um danach die Begegnung zur eigenen Führung zu drehen. Mit einem 14:12 Vorsprung für die Gastgeber ging es in die Halbzeit. Langenau startete konzentriert in den zweiten Durchgang und glich sofort zum 14:14 aus. Bis zur 45. Minute wog das Spiel hin und her, danach häuften sich die Fehler auf Seiten der Nau-Handballer. Dies nutzte Winzingen, um seinen Vorsprung nach und nach auszubauen. Die Langenauer taten sich weiterhin schwer, gegen die kompakte Abwehr der Gastgeber Lücken zu finden. Zwar gaben die Langenauer nie auf, dem Spiel konnte man jedoch keine Wende mehr geben und musste am Ende in die 26:30 Niederlage einwilligen.

Am kommenden Wochenende ist die HSG spielfrei.