HSG Langenau/Elchingen mJugend B1 - JSG Balingen-Weilstetten    30:26

Auch beim Heimspiel am vergangenen Samstag, zu Gast war die JSG Balingen/Weistetten 2, zeigte die mB1 der HSG über weite Strecken des Spieles eine sehr ansprechende Leistung in der Pfleghofhalle und untermauerte damit den Anspruch im vorderen Tabellendrittel mitzuspielen.Vor allem in der 1. Hälfte wussten die Jungs von der Nau spielerisch zu glänzen und hebelten ein ums andere Mal die offensive, agressive Abwehr der Gäste mit sehr schönen Spielkombinationen aus. Beim Stand von 16:11 Toren wurden die Seiten gewechselt.

Kurz nach Wiederanpfiff wurde es hektisch und turbulent, als der Gäste-Trainer seine Abwehr quasi auf offene Manndeckung umstellte. Drei schnelle Ballgewinne der Gäste resultierten daraus, die jeweils in Tore bzw. 7m verwertet wurden. Unnötigerweise erhielt die mB1 der HSG in dieser Phase innerhalb von 3 Min. zwei 2 Min. Zeitstrafen, sowie eine ungerechtfertigte rote Karte, die ebenfalls mit einer 2 Min. Zeitstrafe einherging. Danach gelang der Heimmannschaft das Kunststück in doppelter Unterzahl selbst ein Tor zu erzielen, zeitgleich versemmelten die Gäste zwei 7m und scheiterten mit weiteren Großchancen am gut haltenden Torwart der HSG. Aber auch diesen kritischen Abschnitt überstand das Team vom Trainerduo Führle/Wuchenauer „spielend“ und stellten Mitte der 2. Hz. den alten 5 Torevorsprung wieder her. Am Ende sahen die ca. 80 Zuschauer, allein 30 davon hatte die JSG Balingen/Weilstetten mitgebracht, einen hochverdienten 30:26 Sieg der Heimmannschaft.

Es spielten für die HSG: Allgeier Patrick + Philipp, Bopp Lukas, Bucher Nico, Erhardt Tobias, Führle Moritz, Heinrich Fabian, Jauch Julian, Lenz Tom, Martin Simon, Schlaupitz Laurin, Schuldes Nick, Wahl Kevin und Wuchenauer Jacob.