HSG Langenau/Elchingen mJugend B1   -  TSB Schwäbisch  Gmünd   29:34

Beim letzten Saisonheimspiel der mB1 in der Württembergliga gab es eine 29:34 Niederlage gegen einen guten Tabellenzweiten aus Schw. Gmünd. Dabei musste die HSG gleich zu Beginn einem 1:5 Rückstand hinterherlaufen. Aber die Jungs von der Nau kämpften sich in das Spiel zurück und schafften bis zur Halbzeitpause den bis dahin gerechten 14:14 Ausgleich. Auch in der zweiten Hz. blieb das stark ersatzgeschwächte Team (nur 7 einsatzfähige Feldspieler standen dem Trainerduo Führle/Wuchenauer zur Verfügung) bis zur 42.Min. auf Schlagdistanz (26:28). Doch dann setzte sich der Favorit aus Schwäbisch Gmünd noch verdientermaßen durch. Spielerisch war die HSG Lang./Elch. mindestens ebenbürtig. Ausschlaggebend war aber letztendlich die individuelle Stärke und die mit 15 Spielern voll besetzte Auswechselbank der Gäste vom TSB. Die mB1 der HSG steht nun mit 17:17 Punkten nach wie vor auf dem 5 Tabellenplatz. Zum Ende der diesjährigen Württembergligasaison steht noch ein Auswärtsspiel bei der JSG Deizisau/Denkendorf am kommenden Samstag an. Ein Sieg zum Abschuss wäre schön und würde eine positives Punktekonto bedeuten.

Es spielten für die HSG: Allgeier Patrick + Philipp, Bopp Lukas, Bucher Nico, Erhardt Tobias, Führle Moritz, Heinrich Fabian, Jauch Julian, Martin Simon, Schuldes Nick und Wuchenauer Jacob.