Drucken
Zugriffe: 117
Spielbericht 1.HVW-Quali mB-Jugend

Sensationell schafft mB auf Anhieb die Württembergliga !!

Völlig unerwartet hat die mB der HSG Lang./ Elch. die Qualifikation zur Württembergliga in der ersten Runde gemeistert. Mit einer unglaublichen Mannschafts- und Energieleistung wurde in Flein (bei Heilbronn) in einer 5er Gruppe der 2. Platz erkämpft, der zur direkten Teilnahme in der Württembergliga berechtigt. Dabei wuchs das gesamte Team über sich hinaus, verlor lediglich gegen den Topfavoriten aus Heiningen, holte dann einen Punkt gegen den Oberligaqualifikanten „Team Stuttgart“ und gewann abschließend sensationell gegen zwei Gruppenzweite aus der Vorquali. Das ist umso höher einzuschätzen, zumal die Jungs der HSG geradeso als einer von zwei Viertplatzierten aus den 8 Bezirken, nachgerückt war. Eigentlich wollte man durch diese Teilnahme lediglich der Bezirksliga-Quali entgehen, dass es jedoch zu einem solchen Happy End kommen würde war nicht abzusehen. Zugleich ist mit diesem 2. Platz der Qualimarathon frühzeitig beendet worden, so dass keine weitere Runde mehr nötig ist.                                                         Damit gelang Trainer Tschak Führle das kleine Kunststück mit jedem seiner zwei letzten C-Jgd. Teams zuerst in der Landesliga zu spielen und ein Jahr später in der B-Jgd. in der Württembergliga!Jetzt bleiben ihm 3 Monate Zeit um aus dem Qualifikationsüberraschungsteam eine ordentliche Württembergligamannschaft zu formen. Das könnte eine Herkulesaufgabe werden.

Es spielten und kämpften für die HSG:

Beuthan Felix, Bucher Nico, Führle Moritz, Hauber Tim, Huber Tobias, Lik Leon, Müller Alexander, Radike Jonas, Schuldes Nick, Schlaupitz Laurin, Steck Fabian, Süssmuth Mika.