Drucken
Zugriffe: 920

HSG Langenau/Elchingen mJugend B - HSG FN/Fischbach   31:19

Vor und um die Pfleghofhalle tolle Stimmung angesichts des alljährlichen Weihnachtsmarktes und in der Pfleghofhalle super tolle Stimmung beim Württembergligaspiel der mB-Jgd.! Die gewann aufgrund einer hervorragenden spielerischen Leistung hochverdient mit 31:19 gegen die HSG Friedrichshafen/Fischbach. Dieses Duell, das es schon seit Jahren auf Bezirks- und Landesebene gibt, verlief immer auf Augenhöhe beider Mannschaften und konnte bis dato noch nie von einem Team in solcher Deutlichkeit dominiert werden wie am Samstagabend im Pfleghof. Da zündeten die Jungs von der HSG Lang./Elch. ein wahres Feuerwerk an Spielwitz und Tempohandball ab, sehr zur Freude der weit über 100 Zuschauer, die diese gute Leistung der jungen Wilden immer wieder mit Beifall honorierten. Vor allem zum Zeitpunkt, als dem heimischen Team mit nur 3 Feldspielern (die 3 anderen hatten fast zeitgleich, teils fragwürdige, 2 Min. Strafen abzusitzen) gegen 6 Häfler, ein 3:0 Lauf gelang. Im weiteren Verlauf, der Vorsprung war jetzt auf 9 Tore (20:11) angewachsen, wechselte Trainer Tschak Führle munter durch, so dass alle Spieler auf entsprechende Spielanteile kamen. Das war erste Sahne, befand nach dem Spiel auch das äußerst zufriedene Trainerduo Führle/Danter. Von ihnen gab es dann auch nur lobende Worte in der Abschlussbesprechung angesichts dieser Topleistung.

Somit konnte im letzten Vorrundenspiel das Punktekonto mit 8:8 ausgeglichen gestaltet werden, ehe am kommenden Sonntag um 13 Uhr das absolute Spitzenteam vom TSV Heiningen (16:0 Punkte) zum ersten Rückrundenspiel in die Pfleghofhalle kommt.

Es spielten für die HSG:                                                                                                                                                                                                                                 Böhm Bastian, Brose Tim, Bucher Nico, Führle Moritz, Hauber Tim, Huber Tobias, Jauch Julian, Lik Leon, Müller Alexander, Schlaupitz Laurin, Schuldes Nick und Steck Fabian.