HSG

TSB Schwäbisch Gmünd    -   HSG Langenau/Elchingen mJugend C1   22:29

 Am vergangenen Samstag reiste die Landesligatruppe der männlichen C-Jugend zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Schwäbisch Gmünd. Nachdem man zuletzt leider einige Niederlagen einstecken musste, war man gespannt wie man sich beim Tabellenletzten anstellen würde. Doch die Mannschaft begann konzentriert und konnte sich bereits nach 10 Minuten beim Stand von 2:6 mit 4 Toren erstmals deutlich absetzen. Im Anschluss folgte die stärkste Phase der HSG und man konnte den Vorsprung binnen 6 Minuten auf 3:11 vergrößern. Dieser Vorspung wurde bis zur Halbzeitpause (9:16) weitgehend gehalten.

Nach der Pause wurde es zwar nocheinmal kurzfristig spannend als die Hausherren, angetrieben von ihrem einsamen Trommler, nochmal auf 4 Tore (16:20) herankamen.  Das Trainergespann Führle/Mannes nahm jedoch rechtzeitig die Auszeit und stellte das Team wieder richtig auf den Gegner ein. Letztendlich konnte man mit einem nie gefährdeten 22:29 zufrieden die Heimreise antreten.

Vorschau: Am Samstag ist der Tabellenführer HSG Friedrichshafen/Fischbach zu Gast im Pfleghof. Da die Wangener punktgleich auf Platz 2 stehen, können die Langenauer also das berühmte Zünglein an der Waage um den Gruppensieg sein.

Die HSG spielte mit:

Bucher Nico, Schuldes Nick (beide Tor), Beuthan Felix, Chirvasa Gabriel, Führle Moritz, Gerhardt Pirmin, Lang Johnathan, Radike Jonas, Schlaupitz Laurin,und Steck Fabian