HSG

Vorbericht Männer 2 Bezirksliga: HSG Langenau/Elchingen 2 – TV Gerhausen 2

 Die zweite Herrenmannschaft der HSG Langenau/Elchingen startet am Sonntag um 18 Uhr in der heimischen Pfleghofhalle in die Bezirksliga-Saison 2020/2021. Auf Grund der Corona-Situation bestreitet das Team nach aktuellem Stand alle Heimspiele in Langenau und nicht wie gewohnt teilweise in der Elchinger Brühlhalle.

Angeführt vom neuen Trainer Peter Prinz erwartet die Mannschaft die Reserve des TV Gerhausen als Gast. Diese schlossen die vergangene Saison auf dem vorletzten Platz 11 mit 5:27 Punkten ab. Im Hinspiel siegte die HSG noch mit 36-24, das Rückspiel fand auf Grund des Saisonabbruchs nicht statt.

Nach dem Turniersieg am Sonntag in Aalen waren am letzten Dienstag wohl die Beine bei der HSGII noch immer schwer. Trotzdem gelang beim Testspiel gegen die HSG Lauingen/Wittislingen ein 25:21 (11:10) Heimerfolg.
Die Gäste aus der bayerischen Bezirksoberliga hielten die HSGII auf Trapp und führten in den ersten 20 Minuten stets mit 2-3 Toren. Erst gegen Ende der ersten Hälfte riss sich die Zweite ZUSAMMEN. und eine Führung konnte zur Sirene heraus gespielt werden.
Nun war man auch im Angriff etwas effektiver, doch weiterhin schlichen sich wahnsinnig viele technische Fehler ins Spiel der Hausherren. Zwar betrug zwischenzeitlich der höchste Vorsprung 7 Tore, doch es gab bis auf die wieder mal beiden besten Bosch/Eilts (weit über 20 gehaltene Bälle!) wenig gutes zu vermelden.
Zum Schluss fuhr Lauingen noch 3 Konter in Folge, sodass sie etwas Ergebniskosmetik betrieben.
Insgesamt gibt es Steigerungspotenzial. Hierzu hat die HSGII beim nächsten Test gegen Bezirksligist TSG Schnaitheim die Chance.

Aufstellung

Tor: S.Bosch, F.Eilts

F.Dubb 8, A.Zawatzki 4, P.Stickel 4, L.Zacharias 3, D.Ruess 3/2, A.Ruess 2, H.Moll 1, S.Schönefeldt, B.Englisch, J.Mader, A.Renz, K.Dürr

Nachdem nun lange kein Testspiel mehr stattfand trat die HSGII nun endlich wieder beim prestigeträchtigen und traditionellen „A7-Cup 2020“ in Wasseralfingen an.

Auf Grund der mittlerweile großen Nachfrage und den vielen Bewerbungen wurde unter Druck der Öffentlichkeit das Teilnehmerfeld um die TSG Schwäbisch Hall erweitert.

Weil Sonntags alle schnell wieder heim wollten und bis auf Berufshandballer Pascal Märkle am „Meedig alle wiedr zom Schaffa missad“ ging die jeweilige Spielzeit nur über 2x 20 Minuten.

Das Auftaktspiel konnten die Mannen um Coach Peter Prinz gegen die gastgebende Aalener Sportallianz mit 20:13 (11:6) für sich entscheiden. Das Team aus der Bezirksklasse Stauferland hatte unter der Woche und die Stunden zuvor trainiert, was die Aufgabe gegen den Bezirksligisten Langenau/Elchingen erschwerte. Die HSGII nutze dies eiskalt aus und konnte aus einer stabilen Abwehr immer wieder mit Ruhe aber auch Tempogegenstöße gekonnt davon ziehen. Ein schwerer erarbeiteter Sieg als der Videowürfel in der Talsport-Arena anzeigte.

Die Männer 2 bestritten in der Vorbereitung zur noch in den Sternen stehenden Saison 2020/21 ihr 1. Testspiel beim ambitionierten Landesligisten TG Biberach.

Die Mannen um Neu-Coach Peter Prinz mussten urlaubszeitbedingt mit einer etwas „abgespeckten“ Truppe an die Riss reisen, konnte die Aufgaben gegen die sich vor der Saison groß verstärkten Biberacher aber phasenweise ordentlich lösen.

Die Hausherren zeigten mit einem irre hohen Tempo, dass hier ein klarer Klassenunterschied bestand. Biberach kam immer wieder über Ihren Halbrechten Betz zum Abschluss und hielt die HSGII auf Distanz. Diese ließ sich aber nicht ganz abschütteln und blieb mit geduldigem druckvollem Durchstoßen dran.

 HSG Langenau/Elchingen Männer 2 – HV RW Laupheim 2   33-27

Die zweite Herrenmannschaft der HSG Langenau/Elchingen konnte am vergangenen Wochenende mit einem Heimsieg gegen Laupheim den Platz im Tabellenmittelfeld festigen. Gegen die auf Platz 10 liegenden Gäste musste Trainer Thomas Englisch auf die Stammkräfte Samuel Bosch, Fabian Dubb und Philipp Lenz verzichten. Der Kader wurde erfreulicherweise komplettiert durch Torwart Tobias Henseler, Louis Heinrich und dem A-Jugendlichen David Mack.

MTG Wangen 2 - HSG Langenau/Elchingen Männer 2    32:23
 

Der Höhepunkt des Auswärtsspiels unserer Herren 2 gegen die MTG Wangen 2 dürfte die gemeinsame Fahrt mit den Damen 1 der HSG Langenau/Elchingen gewesen sein. Zu verlieren hatten die Herren beim Tabellenführer nichts und so konnte den Allgäuern zumindest 25 Minuten lang die Stirn geboten werden, ehe sich diese erstmals einen 3 Tore Vorsprung zum 12:9 erarbeiten konnten.

Um 15 Uhr am nächsten Sonntag ( 26.01.2020,Brühlhalle Elchingen ) begrüßt die zweite Männermannschaft der HSG Langenau/Elchingen die Gäste vom HV RW Laupheim 2. Das Team von Trainer Thomas Englisch möchte mit einem Heimsieg die Punktebilanz in der Bezirksliga aufpolieren. Nach der Niederlage auswärts in Ehingen am vergangenen Wochenende gilt es für die Mannschaft an die starke erste Halbzeit anzuknüpfen und über 60 Minuten konstant zu zeigen.

Nach dem verpassten Sprung auf Platz 5 in der Tabelle gilt es nun den Mittelfeldplatz mit zwei Punkten gegen Laupheim zu festigen.

Die Mannschaft um Kapitän Fabian Dubb freut sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung in der heimischen Brühlhalle!

Vorbericht Männer 2 Bezirksliga: MTG Wange n2 - HSG Langenau/Elchingen 2

Die zweite Männermannschaft der HSG Langenau/Elchingen ist am Samstag Abend (01.02.2020, 18.00 Uhr, Argenhalle Wangen) zu Gast beim Tabellenführer der Bezirksliga. Die MTG Wangen 2 steht mit 23-3 Punkten derzeit an der Spitze. In einem torreichen Hinspiel Anfang Oktober verlor die HSG am Ende knapp mit 34-37.

TSG Ehingen - HSG Langenau/Elchingen 2    25:21

Die zweite Herrenmannschaft der HSG Langenau/Elchingen hat am vergangenen Wochenende den Sprung auf den fünften Tabellenplatz in der Bezirksliga verpasst. Eine gute erste Halbzeit reichte nicht um auswärts bei der TSG Ehingen Punkte zu holen. Die Langenauer konnten einen 5-3 Rückstand in eine 6-10 Führung nach 16 Minuten umwandeln.