HSG

Nach dem Turniersieg am Sonntag in Aalen waren am letzten Dienstag wohl die Beine bei der HSGII noch immer schwer. Trotzdem gelang beim Testspiel gegen die HSG Lauingen/Wittislingen ein 25:21 (11:10) Heimerfolg.
Die Gäste aus der bayerischen Bezirksoberliga hielten die HSGII auf Trapp und führten in den ersten 20 Minuten stets mit 2-3 Toren. Erst gegen Ende der ersten Hälfte riss sich die Zweite ZUSAMMEN. und eine Führung konnte zur Sirene heraus gespielt werden.
Nun war man auch im Angriff etwas effektiver, doch weiterhin schlichen sich wahnsinnig viele technische Fehler ins Spiel der Hausherren. Zwar betrug zwischenzeitlich der höchste Vorsprung 7 Tore, doch es gab bis auf die wieder mal beiden besten Bosch/Eilts (weit über 20 gehaltene Bälle!) wenig gutes zu vermelden.
Zum Schluss fuhr Lauingen noch 3 Konter in Folge, sodass sie etwas Ergebniskosmetik betrieben.
Insgesamt gibt es Steigerungspotenzial. Hierzu hat die HSGII beim nächsten Test gegen Bezirksligist TSG Schnaitheim die Chance.

Aufstellung

Tor: S.Bosch, F.Eilts

F.Dubb 8, A.Zawatzki 4, P.Stickel 4, L.Zacharias 3, D.Ruess 3/2, A.Ruess 2, H.Moll 1, S.Schönefeldt, B.Englisch, J.Mader, A.Renz, K.Dürr