Das erste Saisonspiel konnte die HSGII, um Neucoach Thomas Englisch, überraschend mit 34:31 (19:12) für sich entscheiden. Die Gäste vom HC Lustenau rannten in Form von Hämmerle, Dangel und Vogel immer wieder mit 1 gg. 1-Situationen an. Doch eine starke Abwehr und ein gut aufgelegtes TW-Gespann sorgten dafür, dass man durch schnelles Umschalten die Gäste in den ersten 45 Minuten förmlich überrannte.
Lange wurde in der 2. HZ der Vorsprung gehalten. Doch die Voralberger stellten um auf eine offensivere Abwehr welche die HSGII etwas aus dem Konzept brachte und der Vorsprung etwas abschmolz. Die Zweite fand trotzdem vereinzelnd die Lücken und lies somit nichts mehr anbrennen.
Ein über 60 Minuten völlig verdienter Sieg der noch nicht viel aussagt aber verrät, dass es möglich ist bei Top-Leistung jeden schlagen zu können.

Aufstellung
Tor: Bosch, M. Schneider
Rukavina 8, Kloss, 5, Märkle 5, Zawatzki 4, Lenz 4, Dubb 4, Schönefeldt 2, Schertle 2/1, Dürr, Walter, Baresel, Renz

 

Nächstes Spiel:
Samstag, 29.09., 16 Uhr beim TSV Bad Saulgau 2