TSG Ehingen - HSG Langenau/Elchingen  Männer 2                     26:23

Die HSGII steckt mit 2:6 Punkte im Rückrundentief. Mit der 26:23 (12:9) Niederlage bei der TSG Ehingen setzten die Sprösslinge von Coach Englisch der Krise die Krone auf. Mit 5:1 startete das Spiel gänzlich schlecht für Langenau und früh witterte der Underdog aus Ehingen, dass heute eine Sensation möglich ist. Ehingen, die völlig überraschend geschlossen und engagiert, trotz der vorwöchigen Denunzierung in der Presse durch deren Trainer Biberacher, zu Werke gingen, waren der HSGII oft einen Schritt voraus und blieben zur HZ mit 12:9 in Front.

Im 2. Durchgang gelang es den Gästen nicht einmal den Ausgleich zu erzielen. Zusätzlich peitschten die 350 Zuschauer in der Längenfeldhalle ihre Farben nach vorne und Langenau lies sich zu ruppigen Aktionen verleiten. So waren die Abwehraktionen von Ph. Lenz so hart, dass dieser sich die Hand brach und somit für den Rest der Saison ausfällt. Ausgeschlossen, dass hier ein Foul der Ehinger vorweg stattfand.

Die unfaire Spielweise von Spielmacher S. Schönefeldt kommentierte der Protagonist so: „ich habe mich heute eigentlich zurückgehalten, denn Karateee nur einsetzen um verteidigen Ehre!“ Dass die Heimmannschaft 6 Zeitstrafen und Schönefeldt alleine ganze 3 Zeitrafen hatte, unterstreicht die harte Gangart der HSGII. Die frei aufspielenden Ehinger,die heute am Zenit spielten, machten es den Favoriten vor, blieben cool und spielten das Ergebnis nach Hause.

„Eine verdiente peinliche Niederlage! Wir haben heute wohl die schlechteste Saisonleistung gezeigt. So verlierst du sogar hier in Ehingen“, resümierte Captain Ruess. Trotz der anhaltenden Krise werden von Vorstandsseite keine Bäume gefällt. „Thomas wird auch gegen Biberach auf der Bank sitzen“, stellte das designierte Abteilungsleiterteam Märkle/Zawatzki klar.

Gegen Biberach 2, am kommenden Sonntag 17 Uhr werden die Karten neu gemischelt. Dann wird das unausweichliche Ziel „Landesliga“ wieder angegangen. Zum Schluss bedauert die HSGII den Rücktritt von Winnie Biberacher bei der TSG Ehingen nach der Saison und wünscht ihm alles Gute bei seiner Aufgabe außerhalb der Bezirksliga Bodensee-Donau. Die Eintrittskosten der Auswärtsfans werden in der TSV Geschäftsstelle selbstverständlich zurückerstattet.

Aufstellung: Bosch, M. Schneider, D. Ruess 8/5, Dubb 7, Rukavina 3, Schönefeldt 3, Märkle 1, Stickel 1, Zawatzki, Lenz, Renz, Englisch