SG Ulm & Wiblingen – HSG Langenau / Elchingen 2      21:17

Bezirksliga Männer

Die zweite Männermannschaft der HSG Langenau/Elchingen war zum Saisonauftakt zu Gast in der Tannenplatzhalle bei der SG Ulm & Wiblingen.Die ersatzgeschwächte Mannschaft von Trainer Thomas Englisch welche auf Pascal Märkle, Peter Stickel, Fabian Dubb und Andreas Kloss verzichten musste zeigte in der ersten Halbzeit trotz der erschwerten Bedingungen ohne Harz eine sehr kämpferische und konzentrierte Leistung. Durch hervorragende Abwehrarbeit gelang es den Gästeangriff oftmals erfolgreich zu stoppen. Nach 15 Minuten stand es lediglich 4-4. Anschließend konnte sich die HSG leicht absetzen und ging mit einem 3-Tore Vorsprung mit 8-11 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte die SG Ulm & Wiblingen ihre Rückraumschützen besser ins Spiel und konnte bereits in der 37. Minute den Ausgleich zum 12-12 erzielen. Nun tat sich die HSG enorm schwer im Angriff und in der Abwehr schlichen sich häufiger Fehler ein. Hier machte sich sicherlich auch der Kräfteverschleiß bemerkbar. Den 17-13 Rückstand in der 44. Minute konnte die HSG nicht mehr wettmachen und verlor am Ende mit 21-17.

Nur 6 Tore in der zweiten Halbzeit sind auch ohne Harz zu wenig für einen Sieg in der Bezirksliga. Die Mannschaft muss nun auf der Leistung in der ersten Halbzeit aufbauen und hofft im erstem Heimspiel nächsten Sonntag um 17.00 Uhr in der Brühlhalle auf den ersten Saisonsieg!