Am Sonntag 26.3, 17 Uhr steht für die HSG II bereits das vorletzte Heimspiel der laufenden Saison an. Nach der Niederlage im vergangenen Spiel in Bregenz steht die Mannschaft von Trainerduo Steck/Paulus nach wie vor auf dem vorletzten Tabellenplatz. Trotz einer ansprechenden Leistung konnte man bei der jungen Bregenzer Erstliga-Reserve keine Punkte mitnehmen.

Nun geht es also gegen die Ravensburg Rams. Die Gäste stehen derzeit auf dem 3. Platz und dürfen sich keinen Ausrutscher mehr erlauben, wenn sie den HC Lustenau und Bregenz 2 noch überholen möchten. Dass die Rams schlagbar sind, zeigte auch das Heimspiel der HSG II in der vorherigen Saison, als man Ravensburg mit einer dominanten Leistung besiegen konnte.

Um den vorletzten Platz doch noch vor Saisonende verlassen zu können, hat die Mannschaft das Ziel ausgegeben, von den letzten drei Partien (Ravensburg, Ulm-Wiblingen, Langenargen-Tettnang) mindestens zwei für sich zu entscheiden. Mit einem Sieg gegen Ravensburg kann bereits der erste Schritt gemacht werden, um dieses Ziel zu erreichen.
Dazu benötigt die Mannschaft auch Ihre Unterstützung! Anpfiff in der Brühlhalle in Elchingen ist am Sonntag um 17 Uhr.

Die HSG II bestreitet am Samstag (20 Uhr, Pfleghof) ihr drittes Spiel innerhalb von 7 Tagen. Nach dem überzeugenden Sieg gegen die TSG Söflingen 2 musste man unter der Woche im Pokal eine knappe Niederlage beim Landesligisten HSG Friedrichshafen-Fischbach hinnehmen.
Nun steht das Spiel gegen den HC Bodensee an. Die Gäste aus Lauterach stehen derzeit auf dem 6. Tabellenplatz, wobei der Abstand zur 11.-platzierten HSG II lediglich zwei Punkte beträgt. Mit einem Sieg würde man die Österreicher sogar überholen. Dass dies durchaus möglich ist, zeigten die vergangenen beiden Partien zwischen den Teams, die die HSG II für sich entscheiden konnte. Vor allem mit dem 19:29 - Sieg im Hinspiel konnte die HSG II ein Ausrufezeichen setzen und erkämpfte sich zugleich wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Anpfiff in der Pfleghofhalle in Langenau ist am Samstag um 20 Uhr!

HSG Friedrichshafen/Fischbach – HSG Langenau/Elchingen 2   28:25 (12:9)

Nachdem die HSGII schon in der 1. und 2. Runde des Bezirkspokals bereits in Friedrichshafen (Ailingen, Fischbach 2) zu Gange war, stand nun im Viertelfinale der 3. Streich am See an. Die Rollen waren schnell verteilt. Die Landesligisten der HSG FN/Fischbach, die in eigener Halle eine straßenweit bekannte Macht stellen, waren unter Zugzwang den Wurfzwerg von der Nau ohne Lächeln wieder heim zu schicken. Es kam allerdings ganz anders…

HSG Langenau/Elchingen Männer 2 - TSG Söflingen 2                 28:19

Nach dem knappen Derbysieg gegen den TSV Blaustein und einer dreiwöchigen Spielpause stand am vergangenen Sonntagabend endlich das nächste Spiel, auf dem Weg zur Schadensbegrenzung der Hinrunde, an. Die HSG II empfing im heimischen Pfleghof die Mannschaft vom Lokalrivalen Söflingen und war nach der unglücklichen Punkteteilung im Hinspiel gewillt, das Derby zu gewinnen!

HSG Langenau/Elchingen Männer 2 - TV Weingarten                   26:25

 

Nach dem deutlichen Sieg gegen die SG Burlafingen unter der Woche im Bezirkspokal, lag die ganze Konzentration am Wochenende auf dem Heimspiel gegen den TV Weingarten. Im Vergleich zur Vorwoche war man in Reihen der HSG froh, endlich wieder auf einen starken Kader zurückgreifen zu können, waren doch bis auf den verletzten Peter Stickel wieder alle Mann an Bord.

Doch die Mannschaft um Trainergespann Steck/Paulus brauchte einige Minuten um sich in das Spiel zu finden und sich auf die beiden Kreisläufer einzustellen, mit denen der TVW ins Spiel ging. So dauerte es bis zur 28. Minute, als durch die immer besser funktionierende erste Welle endlich der hoch verdiente Ausgleich gelang.

Nach drei spielfreien Wochen kommt es für die HSG II am Sonntag um 17 Uhr in der Langenauer Pfleghofhalle zum Derby gegen die zweite Mannschaft der TSG Söflingen. Nach der guten Leistung gegen den TSV Blaustein 2, mit der zwei wichtige Punkte geholt werden konnten, will das Team von Trainerduo Oli Steck / Matthias Paulus auch das nächste Spiel erfolgreich gestalten.

Die Gäste stehen derzeit auf dem 4. Tabellenplatz der Bezirksliga und sind seit vier Spielen ungeschlagen. Im Hinspiel am Ulmer Kuhberg stand es in einer umkämpften Partie 25:25 nach 60 Minuten. Es kann also ein spannendes Spiel erwartet werden, Anpfiff im Pfleghof ist am Sonntag, 05.03. um 17 Uhr.

Außerdem wurden die Viertelfinal-Partien des Bezirkspokals ausgelost. Am kommenden Dienstag, 07.03. ist die HSG II zu Gast beim Landesligisten HSG Friedrichshafen-Fischbach.

Nach der Niederlage der HSG II beim Tabellennachbarn aus Ehingen steht das Team von Trainerduo Oli Steck / Matthias Paulus nun auf dem vorletzten Tabellenplatz. Um den Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle nicht zu verlieren müssen im Heimspiel am Sonntag (17 Uhr, Brühlhalle) gegen den TV Weingarten unbedingt zwei Punkte her.

Die Gäste stehen derzeit auf dem 7. Tabellenplatz, konnten allerdings den Abstand auf die vorderen Plätze verringern. Das Hinspiel vor einem Monat konnte der TVW für sich entscheiden, allerdings konnte die HSG II das Spiel lange offen gestalten.

Damit endlich wieder ein Sieg für die HSG II zustande kommt, benötigt die Mannschaft auch Ihre Unterstützung. Die HSG II ist gewillt, mit einer engagierten und konzentrierten Leistung die ersten Punkte im Jahr 2017 zu sammeln. Anpfiff in der Elchinger Brühlhalle ist am Sonntag, 29.01. um 17 Uhr!

Nachdem es in Lehr mal wieder nichts Zählbares zu holen gab (34:19), steht am Samstag (17.45 Uhr, Pfleghof) für die HSG II das Duell gegen den TSV Blaustein 2 an.

Die BWOL-Reserve, die erst im vergangenen Jahr in die Bezirksliga aufgestiegen war, konnte in der Hinrunde überraschen und stand zur Winterpause an der Tabellenspitze. Nachdem man in der Hinrunde auch einige enge Spiele gewann, befindet sich das Team von Trainer Harald Michaeler seit Jahresbeginn in einer Krise und konnte aus 4 Spielen nur einen Punkt holen.

Man darf also gespannt sein, ob die HSG II das Rückspiel erfolgreicher als das Hinspiel gestalten kann, als man in einer umkämpften Partie mit 27:26 unterlegen war. Anpfiff in der Pfleghofhalle in Langenau ist am Samstag um 17.45 Uhr!

SG Burlafingen/Ulm  - HSG Langenau/Elchingen Männer 2   27:34

In der 3. Runde des Bezirkspokals konnte sich die zweite Männermannschaft am Donnerstag bei der SG Burlafingen/Ulm durchsetzen.

Ein toller Erfolg für die ganze Mannschaft, Gratulation zum Einzug in das Achtelfinale !

Es spielten für die HSG:

M. Schneider, D. Ruess, A. Zawatzki, D. Schertle  (9), J. Heinrich (10), A. Kloss(4), P. Lenz (4), F. Kramer (3), A. Renz (3), S. Schneider, T. Freibauer (1)