HSG

 IMG 20191013 Frauen1

Das Team:

Tatjana Schönefeld, Alexander Zaiser (Trainer) , Rebecca Vorreiter, Tamara Ebert, Carmen Stickel, Carolin Mößle, Annika Mannes,
Doreen Mack, Nadja Bunk, Ina Cariglia, Emily Marks, Stella Coniglio, Lena Laible,  Katja Buntz, Martina Folli, Franziska Pointinger, Carina Späth, Bettina Gröner, Jasmin Mößle, Laura Lier, Sarah Märkle

 

Die Frauen 1 spielen in der Saison 2019/20 in der Landesliga

 

Trainer: Alexander Zaiser

 

Trainingszeiten Damen I:

Dienstag       20.30  -22.00 Uhr, Brühlhalle in Elchingen

Donnerstag: 19.00  - 20.30 Uhr, Pfleghofhalle in Langenau

 

Überblick Saison 2019/20 Damen I:

Auf in das Abenteuer Landesliga!
Nachdem man überraschend deutlich in der vergangen Saison in die Landesliga aufgestiegen ist, wird sich in der kommenden Saison vieles ändern. Als erstes mussten sich die Mädels von ihrem Trainerduo Kalle Waltenberger und Manne Sick verabschieden. Vielen Dank nochmals an dieser Stelle! Die Damen hoffen Euch in der neuen Saison dennoch als Zuschauer begrüßen zu dürfen. In der neuen Saison wird Alexander Zaiser an der Seitenlinie das Sagen haben. Er hat bereits einige Damenmannschaften in der Region trainiert und wird den Frauen helfen sich in der neuen Spielklasse zurecht zu finden. Begonnen wurde die Vorbereitung, nach dem Aufstieg und dem Mannschaftsausflug
ins Allgäu, am 18.06.2019. Das Ziel für die neue Saison ist es, die offensive Abwehr zu festigen und den Tempohandball weiter zu vertiefen. Für diese beiden Ziele ist es nötig die individuellen, technischen und koordinativen Fähigkeiten aller Spielerinnen zu stärken. Hier wurde mit Ausdauer- und Krafteinheiten in der ersten Vorbereitungsphase der Grundstein gelegt. In der zweiten Vorbereitungsphase wurden die Schnelligkeit mit Ball für den Angriff und die positionsspezifischen Dinge zusammen mit der Mannschaftstaktik in Angriff genommen. Vor dem Saisonstart im September wurde der letzte Feinschliff im Trainingslager im heimischen Pfleghof erarbeitet. Neuzugänge können die Damen in der kommenden Saison auch vermelden. Martina Folli kommt vom Nachbarverein FC Burlafingen. Zudem wechselt Franziska Pointinger vom SC Lehr an die Nau. Den breiten Kader wird man im Laufe der Saison sicherlich
noch benötigen, denn mit der Einteilung der Steffel wurde klar, dass man nicht wie spekuliert, „Nachbarvereien“ anfahren wird, sondern dem Neckar-Zollern und Achalm Nagold Kreis zugeordnet wurde. Dies bedeutet für die Damen, dass Sie zwar „nur“ auf zehn Mannschaften treffen werden, allerdings davon auf sieben unbekannte Teams. Die Gegner aus der Landesliga Staffel 3 verstreuen sich so, dass man immer einen einfachen Weg von mindestens 100 Kilometer bis maximal 200 Kilometer vor sich hat. Die „Derbys“ aus dem eigenen Bodensee-Donau Bezirk werden gegen die MTG Wangen, den TV Weingarten und die SG Argental ausgetragen. Die Liga ist mit den drei Aufsteigern aus Baar, Rottenburg, Langenau/Elchingen und acht Landesligamannschaften recht gemischt. Als Saisonziel steht ganz klar der Klassenhalt im Vordergrund. Die neue Staffeleinteilung bringt einen Vorteil, beziehungsweise auch
Nachteil, denn die meisten Mannschaften kennen sich nicht, sodass man spannende Spiele erwarten kann.
Über viele Zuschauer und Unterstützung würden sich die Frauen sehr freuen.