HSG 2021

HSG Langenau/Elchingen Frauen 1 - SG Argental 28:29

Die zweite Niederlage der Saison mussten die Frauen 1 der HSG am Sonntag gegen die Mannschaft der SG Argental hinnehmen.
Dabei startete die HSG konzentriert und lag nach 9 Minuten mit 6:3 vorne. Dann schlichen sich Fehler in der Abwehr und im Angriff ein, sodass die Gegner das Spiel bis zur 15. Minute drehen konnten und die knappe Führung mit in die Pause nehmen konnten. Zur Halbzeitführung der Gegner hätte es nie kommen dürfen, doch der Schiedsrichter war der Ansicht, dass der Ball schon vor der Sirene die Torlinie überquert hatte.


Zu Beginn der zweiten Hälfte spielte die HSG wieder konsequenten Handball und zog auf bis zu 5 Tore davon. Zwischen dem 23:18 in der 42. Minute und 25:20 in der 47. Minute konnte der Vorsprung gehalten werden. Einige technische Fehler und Ballverluste ließen die SG Argental wieder herankommen und führten bis zur 56. Minute zum Unentschieden. In der letzten Minute konnten die Gegner den letzten Treffer der Partie zum 28:29 markieren und fügten so der HSG eine bittere Niederlage zu.

Es spielten: Carina Laible, Lisa Benz, Carmen Stickel 2, Jasmin Mößle 1, Tamara Ebert, Bettina Orth 1, Leonie Besler 1, Ina Cariglia, Rebecca Vorreiter 3, Annika Mannes 4, Laura Lier 9, Doreen Mack 2, Helen Schenk 5/3