HSG 2021

HSG Langenau w Jugend C – TG Biberach 2  21:16

Im ersten Saisonspiel am Samstag, 23.09., trafen die Mädchen der weiblichen Jugend C auf den TG Biberach 2.
Wie erwartet starteten beide Mannschaften konzentriert in die erste Partie der Saison.
Bedacht auf eine stabile Defensive zeigten sich beide Teams den anwesenden Zuschauern.
Bis zum Stand von 5:5 in der 19 Minute war es ein ausgeglichenes Spiel. Als dann allerdings die HSG, durch eine 2 Minuten Strafe, in Unterzahl agieren musste, konnten die Spielerinnen der TG Biberach die Überzahlsituation ausnutzen und zogen auf 5:8 (22. Minute) davon.
Mit einem Halbzeitrückstand von 7:11 ging es in die Pause.


Dort fanden sich in der Kabine deutliche Worte seitens der Trainer Mischa Hofmann und Georg Würffel.
Wachgerüttelt durch die klaren Worte zum Thema konzentrierte Defensive, variable Angriffe und der benötigte Zug zum Tor, zeigte sich eine gänzlich andere Halbzeit 2.
Die Spielerrinnen zeigten die einstudierten Spielzüge, fanden immer wieder Ronja Rukzio (6 Tore) am Kreis und arbeiteten konzentriert in der Abwehr. Auch eine starke Torhüterleistung durch Leonie Schulz (4 von 6 Siebenmeter gehalten), brachten die nötige Sicherheit in der Abwehr.
Durch einen 9:0 Lauf zwischen der 27ten und 41ten Minute erspielte man sich eine 17:12 Führung. Diese 5 Tore Führung wurde konzentriert bis zum Ende der Partie gehalten, was schlussendlich zu einem 21:16 Heimsieg führte.
Trotz einer starken 2ten Halbzeit sind sich die Spielerinnen bewusst, dass es noch einiges zu verbessern gibt und sie nur durch konzentrierte Spielweise erfolgreich sein werden.

Das zweite Saisonspiel bestreiten wir auswärts beim SV Bad Buchau am 07.10.