HSG Langenau/Elchingen wJugend C - BW Feldkirch                         23:23

Am Sonntag war der Nachwuchs des BW Feldkirch zu Gast in der Brühlhalle. Nach der denkbar knappen Niederlage in der Vorrunde rechneten wir uns endlich etwas Zählbares aus. Es wurde ein Spiel, welches das Nervenkostüm der Trainer und Zuschauer stark strapazieren sollte.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten konnten unsere Mädels einen 2:4 Rückstand zum 6:6 ausgleichen. Dann ging es hin und her, bis endlich zum Ende der 1.Halbzeit, ein 2 Tore Vorsprung erarbeitet werden konnte. Beim 12:10 Halbzeitstand konnten wir voller Zuversicht in die Kabine gehen.

TV Weingarten - HSG Langenau/Elchingen wJugend C                   23:19

Am Samstag waren wir zu Gast in Weingarten. Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen, denn der Gegner konnte in der Vorrunde deutlich geschlagen werden. Von Anfang an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel und keine Mannschaft konnte sich absetzen. So gingen wir mit 8:10 in die Halbzeitpause.

HSG Langenau/Elchingen wJugend C - TSG Ailingen                          14:27

Am Sonntag hatten wir mit der TSG Ailingen den erwartet spielstarken Gegner zu Gast im Pfleghof. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Röder ist sehr ausgeglichen besetzt und schwer zu schlagen. Die ersten 8 Minuten konnten bis zum Stand von 1:2 noch ausgeglichen gestaltet werden. Dann wurden die Lücken in unserer Abwehr größer. Die Ailinger nutzten ihre Chancen konsequent und zogen bis zur Halbzeit auf 7:14 davon.

HSG LangenauElchingen wJugend C - Bad Saulgau                          19:23

Am Samstag war die weibliche C-Jugend aus Bad Saulgau unser Gegner im Pfleghof. Ein Gegner, der bei einer Leistung wie gegen Biberach, leicht zu schlagen gewesen wäre. Doch leider spielte die Mannschaft zu keiner Zeit auf ihrem eigentlichen Leistungsniveau. Im Training geübte Spielsituationen, Laufwege, Positionswechsel......wurden im Spiel einfach nicht umgesetzt. Beim Stand von 9:14 ging es in die Halbzeitpause.

BW Feldkirch - HSG Langenau/Elchingen wJugend C                    31:30

 

Voller Zuversicht waren wir zu Gast bei der BW Feldkirch in Österreich. In der 1.Halbzeit merkte man den Mädels die lange Busfahrt (2,5 Stunden) doch deutlich an. Es dauerte 6 Minuten bis Lisa Benz unser 1.Tor zum Stand von 1:4 erzielen konnte. Viele Unkonzentriertheiten in der Abwehr und beim Torwurf, ermöglichten dem Gegner eine viel zu hohe 19:12 Halbzeitführung.

HC Hard - HSG Langenau/Elchingen wJugend C                             38:15

Unser Gegner am letzten Sonntag - Alpla HC Hard - war mindestens eine Nummer zu groß. Der Tabellenführer Hard (Biberach nach Niederlage gegen Weingarten musste den Platz an der Sonne abgeben) war unseren Mädels in allen Belangen überlegen. Sowohl körperlich als auch spielerisch waren die Österreicherinnen klar im Vorteil.

MTG Wangen - HSG Langenau/Elchingen  wJugend C                      21:20

 

Zum Auftakt einer Serie von 5 Auswärtsspielen in Folge waren wir zu Gast in der Argenhalle bei der MTG Wangen. Zu keinem Zeitpunkt des Spieles konnten die Mädels der HSG an die guten vorherigen Auftritte anknüpfen. Der Start wurde wieder einmal verschlafen und so mussten wir die gesamte 1.Halbzeit einem Rückstand hinterherlaufen - über 1:4 und 4:7 ging es beim Stand von 7:9 in die Halbzeitpause.

TG Biberach 2 - HSG Langenau/Elchingen wJugend C                  31:24

Am Sonntag waren wir zu Gast beim Tabellenführer der Bezirksliga in Biberach. Im Vorfeld der Partie waren die Chancen auf die ersten Punkte im Jahr 2017 als sehr gering eingeschätzt worden. Gerade deswegen konnte die Mannschaft frei aufspielen und erstaunlich gut mithalten. Selbst als Emily Marks durch einen Ball ins Gesicht für die letzten 12 Minuten der 1.Halbzeit ausfiel, ließen die Mädels sich nicht unterkriegen. Feldspielern Lara Vöhringer sprang als Ersatztorwart in die Bresche und machte ihren Job ausgezeichnet – wir gingen denkbar knapp mit 14:16 in die Halbzeitpause.

HSG Langenau/Elchingen wJugend C - TV Weingarten                       25:20

Im 3. Heimspiel erwischte die wC-Jugend der HSG Langenau/Elchingen einen bärenstarken Tag und kam zu einem verdienten Sieg über den TV Weingarten. Der Unterschied zu den letzten Spielen lag in der 1.Halbzeit. Hellwach und hochmotiviert legte die HSG los und kam durch schnelles und konzentriertes Konterspiel über 7:2 zu einer verdienten 12:8 Halbzeitführung.