HSG 2021

HSG Langenau/Elchingen Männer 1 - SG Lauterstein 37:32

Vor einer erneut prächtigen Kulisse mit 600 Zuschauern hatte die HSG Langenau/Elchingen die SG Lauterstein zu Gast. Die Gastgeber fanden gut in die Partie und führten gleich mit 3:1. In der Folge kamen die Gäste jedoch besser auf und gingen selbst mit 6:4 in Front. Diesen Vorsprung konnte die SGL bis kurz vor der Pause halten. Das 13:12 durch Henrik Schenk bedeutete die erste HSG Führung nach langer Zeit. In die Halbzeit ging es mit einem knappen 16:15 aus HSG Sicht.

Das Spiel sollte also spannend bleiben. Bereits kurz nach der Halbzeit gingen die Gäste beim 20:21 wieder in Führung. Der HSG war jedoch anzumerken dass sie auch im vierten Heimspiel in dieser Runde ungeschlagen bleiben wollte. In der 45. Minute brachte Philip Renner sein Team erstmals mit drei Toren in Führung (28:25). Die Nau-Handballer blieben weiterhin konzentriert und hatten eine gute Abschlussquote. Zwar kamen die Gäste nochmals auf 31:29 heran, die HSG ließ sich den Sieg jedoch nicht mehr nehmen und gewann am Ende verdient mit 37:32.

Tore HSG:

Renner 10, Schenk 8, Junginger 5, Mannes 4, Schaden 3/1, Buck 3, Buntz 2, Rembold 2

Vorschau: Am kommenden Samstag, 19.11.22, ist die HSG um 19 Uhr bei der HSG Albstadt zu Gast.