HSG Langenau/Elchingen Männer 1 - HV RW Laupheim  39:35

Ein erfolgreicher Start ins Handball Jahr 2019 gelang der HSG Langenau/Elchingen im Heimspiel Derby gegen den HRW Laupheim. Zu Beginn sahen die Zuschauer im Langenauer Pfeghof allerdings eine ausgeglichene Begegnung. Keines der beiden Teams konnte sich entscheidend absetzen, sodass es nach 15 Minuten 9:9 Unentschieden stand. Mit einem kleinen Zwischenspurt zog die HSG dann jedoch auf 13:9 davon. Torreich ging es dann bis zur Halbzeit weiter. Die HSG schaffte es sogar, ihren Vorsprung noch auf 20:14 auszubauen. In der Halbzeit nahm man sich vor, diese Führung nicht nur zu halten, sondern konsequent zu vergrößern. In der 45. Minute sah es nach dem Treffer von Simion Buck zum 29:22 auch nach einem deutlichen Heimsieg aus. Die Gäste wollten sich aber nicht geschlagen geben und kämpften sich zurück in die Partie. In der 50. Minute gelang ihnen das Anschlusstor zum 31:28 und kurze Zeit später das 33:30. Die HSG ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und brachte den 39:35 Sieg schließlich ins Ziel.

Tore HSG:

Schaden 9/2, Junginger 8, Buck 6, Mannes 3, Schenk 3, Heinrich 3, Schorn 2, Renner 2, Buntz 1, Ruoff 1, Braun 1

Vorschau: Am kommenden Freitag, 01.02.19, ist die HSG um 20:30 Uhr zu Gast beim TV Gerhausen.