SV Tannau - HSG Langenau/Elchingen Frauen 1                           18:24

Am vergangenen Sonntag waren unsere Frauen I zu Gast beim SV Tannau. Hier hieß es, die bittere Niederlage vom Hinspiel, durch ein Freiwurftor nach der Spielzeit, wieder gut zu machen.

Dementsprechend starteten unsere Frauen hochmotiviert und konzentriert in das Spiel. Die Zuschauer sahen ein Kopf an Kopf-Rennen, bei dem sich vorerst keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Eine zwischenzeitliche Führung (6:10) unserer Frauen in der 20. Spielminute wurde von dem Gastgeber wieder aufgeholt. In die Halbzeit ging es dann mit einer 10:12 Führung. In der zweiten Spielhälfte behielten unsere HSG-Frauen mit einer konsequenten Abwehr unterstützt durch eine sehr gute Torwartleistung die Führung.

Nach einem kurzzeitigen Herankommen des Gastgebers auf 18:19 in der 51. Spielminute fanden unsere Frauen die richtige Antwort und legten eine 18:23 Führung hin. Ein Tor der Torhüterin Carina Späth machte den Sieg mit 18:24 dann perfekt.

Tore: C. Späth 1, C. Mößle 3, N. Bunk 1, C. Stickel 6/4, J. Mößle 4, A. Huber 1, L. Laible 1, R. Vorreiter 2/1, M. Oehrle 2, A. Mannes 2, J. Pöcher 1.

Ein großes Dankeschön geht an Elfride und „King“ für das Sponsoring der Busfahrt mit Vesper sowie die tolle Unterstützung der mitgereisten Fans.

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr beim Derby gegen den Tabellendritten SC Lehr heißt es dann sich durchzusetzen, um den 2. Tabellenplatz weiter zu verteidigen.