TG Biberach 2  -  HSG Langenau/Elchingen Männer 2    34:29

Durch den jüngsten Heimsieg gegen Ehingen fuhr die HSGII hochmotiviert zum Tabellenführer TG Biberach 2. Die ersten 30 Minuten waren sehr ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich vehement absetzen. Einige „Schnelle Mitte“-Tore auf Seiten der Gäste führten immer wieder zu einer 1-2 Toreführung, während die Hausherren eher durch die Achse Manea und M. Kruse über den Rückraum bzw. Kreis erfolgreich waren. (HZ 18:20 für Langenau)
Die zweiten 30 Minuten begannen vielversprechend. Eine 4 Tore Führung (39.) wurde erarbeitet und auch danach ergaben sich einige Möglichkeiten den Sack zu zu machen. Doch dann wurde die HSGII unnötig hektisch und verdattelte einige Angriffe und Biberach drehte aus den technischen Fehlern der Naustädter das Spiel. Man blieb kurz noch dran, doch kaum eine Offensiv-Aktion der TG konnte abgewehrt werden was zur unnötigen und sehr bitteren 34:29 Niederlage führte.
Nächstes Spiel: 31.10. um 20:30 Uhr in Leutkirch.

Aufstellung:

Tor: Bosch, M. Schneider
Dubb 8, Stickel 6/5, Zawatzki 5, L. Heinrich 5, Schönefeldt 2, Dürr 1, Lenz 1, Renz 1, Kloss, Mader, Zettelmaier