HSG

HSG Langenau/Elchingen Männer 3  - TSV Blaustein 2    29:22

Die Männer 3 haben am Sonntag erfolgreich Ihr Heimdebüt in der Saison 2019/20 gestaltet. Gegen den ambitionierten TSV Blaustein 2 gelang ein 29:22 Sieg. Nach einer frühen roten Karten gegen den Go-To-Guy A. Orth sah es für die Dridde nicht gut aus. Lag man zudem bereits 2:3 im Hintertreffen, wobei beide Tore für die Heimmannschaft durch A. Orth erzielt wurden. In der Folge konnte sich die TT aus Blaustein dementsprechend etwas absetzen (4:7; 15. Min). Eine Auszeit von T. Freibauer brachte dann die Wende für die Männer 3! Bis zur 20. Minute konnte man beim 8:8 ausgleichen. Und in der Folge bis auf 12:8 (26. Min.) in Führung gehen. Dieser 4 Tore Vorsprung konnte bis zur Halbzeit gehalten werden (14:10).

In der 2. Halbzeit war es über weite Strecken ein Abnutzungskampf auf beiden Seiten. Der Angriff der HSG konnte mehrmals durch einfache Anspiele der Nebenmänner oder des Kreises, Siebenmeter für sich herausholen die zumeist konsequent genutzt wurden. In der Abwehr, gestützt auf einen toll aufgelegten D. Schröder (der den 3. Mann der Ersten auf die Bank verbannte), wurde eine Offensivwelle nach dem anderen der Blausteiner gebrochen. So ging es über ein 23:17 (50. Min) einem letztlich souveränen 29:22 Sieg entgegen.

Für die Dridde stehen nun 3 Spielfreie Wochenenden am Stück auf dem Programm. Zeit um weiter an der Abstimmung im Angriff zu arbeiten und den Ausfällen auf derpPersonellen Seiten die Chance zu geben sich wieder an die Mannschaft heran zu kämpfen.

Am 02.11. steht dann das schwere Auswärtsspiel beim SV Uttenweiler auf dem Programm.

 

Es spielten:

T. Henseler, D. Schröder,

T. Boczek, T. Ebert, B. Englisch, T. Freibauer, J. Hauber, J. Mader, M. Maucher, M. Nusser, S. Nüsseler, A. Orth, A. Ruess, M. Steck