HSG 2021

SG Schozachtal-Bottwartal   -  HSG Langenau/Elchingen   22:31

Die HSG Langenau/Elchingen wollte mit einem Sieg bei der SG Schozach-Bottwartal den Klassenerhalt in der Württembergliga perfekt machen. Den ersten Treffer erzielte Felix Junginger, die Gastgeber antworteten allerdings mit drei Toren in Folge. Dies gelang der HSG dann ebenfalls, als sie aus einem 2:4 Rückstand eine 5:4 Führung machte. Von da an hatten die Gäste immer leichte Vorteile und konnten ihren Vorsprung halten. In der 24. Minute erzielte Jan Schaden das 10:13, in die Halbzeit ging es mit einer 14:12 Führung für die Nau-Handballer. Für den zweiten Durchgang nahm man sich vor, das Tempo weiter hoch zu halten um dadurch zu einfachen Toren zu kommen. Mit einem HSG Doppelschlag begann die zweite Halbzeit. Den Gästen merkte man den unbedingten Willen an, in diesem Spiel den Klassenerhalt perfekt zu machen. In der Abwehr wurde konsequent verteidigt und im Angriff spielte man sich geduldig gute Wurfchancen heraus. Zwei Tore durch Marcel Glück zum 18:24 zehn Minuten vor Ende bedeuteten bereits eine Vorentscheidung. Zwar kamen die Gastgeber nochmals auf 21:25 heran, nach 60 Minuten stand aber ein deutlicher und verdienter 22:31 Auswärtssieg, mit dem die HSG drei Spieltage vor Saisonende den Klassenerhalt klar gemacht hat.

Tore HSG:

Schaden 7/2, Schenk 5, Glück 4, Renner 3, Junginger 3, Braun 2, Mannes 2, Zacharias 2, Wuchenauer 1, Schlaupitz 1, Buck 1

Vorschau: Am kommenden Freitag, 06.05.22, ist die HSG Albstadt um 20:30 Uhr zu Gast im Pfleghof.