Langenauer Handballer trumpfen am Blautopf auf

Kein Spiel für Schöngeister: In der Baumann-Halle zu Blaubeuren gab es einen heißen Handball-Derby-Kampf zwischen dem TV Gerhausen und der HSG Langenau/Elchingen. Am Ende siegten die Ballwerfer von der Nau an der Blau. Dieses Mal hieß es 32:27 für die HSG.

Erstaunlich war, dass die Hausherren bis zum 17:17 (38.) dagegen halten konnten, dann musste mit Jan Schaden nach Felix Junginger der zweite Langenauer vorzeitig vom Feld. Dennoch bauten die Gäste konsequent die Führung aus. Erfolgreichster HSG-Werfer war Simion Buck (13/6), beim TVG trafen Patrick Maier und Jannis Brinz je sechsmal.

 

Quelle: Südwestpresse vom 2.2.2019 tom/pkl/akä