HSG

TSV Laichingen - HSG Langenau/Elchingen mJugend C2  32:26

Trotz überragender kämpferischer Leistung musste sich die männliche C2-Jugend in Laichingen geschlagen geben und die Heimreise ohne Punkte im Gepäck antreten.  Rechnete man sich vor dem Spiel nicht unbedingt eine Chance aus (Laichingen steht auf dem 3. Tabellenplatz), war nach dem Spiel doch klar, dass eigentlich mehr drin gewesen wäre.

HSG Langenau/Elchingen mJugend C1   - HSG Friedrichshafen-Fischbach                18:31

Beim letzten Saisonspiel fiel das erste Tor in der Partie gegen den Tabellenführer aus Friedrichshafen-Fischbach erst nach 5 Minuten. Doch das Tor zur 1:0 Führung sollte leider auch die einzige Führung der Gastgeber sein. Bis zum Stand von 4:4 in der 12.Minute konnten die "jungen Wilden" die Partie zwar noch offen gestalten, doch dann setzten sich die Gäste mit einer konsequenteren Abwehrabwehrarbeit, gepaart mit dem unbedingten Willen, 2 Punkte aus dem Pfleghof mitzunehmen, Tor um Tor ab. Am Ende waren die Langenauer leider chancenlos und durften dem verdienten Sieger zum Meisterwimpel der Landesliga Gruppe 2 gratulieren.

Eine 21:29 Niederlage musste die mC gegen die JSG Blaustein/Söflingen 2 einstecken. Bis zum 5:5 konnte man das Spiel noch ausgeglichen gestalten, zur Halbzeit lag man jedoch bereits vorentscheidend mit 6:16 in Rückstand. Die zweite Halbzeit konnte man dann immerhin mit 15:13 gewinnen. Am kommenden Samstag reist man zum letzten Saisonspiel um 13:15 Uhr zum TSB Ravensburg 2.

Es spielten:

Sammy Lentz 10, Manuel Schwenk 5/1, David Schechinger 3, Sebastian Heinrich 2, Janis Bigos 1, Dominik Schäfer, Timo Maier und Damian Braune

TSB Schwäbisch Gmünd    -   HSG Langenau/Elchingen mJugend C1   22:29

 Am vergangenen Samstag reiste die Landesligatruppe der männlichen C-Jugend zum letzten Auswärtsspiel der Saison nach Schwäbisch Gmünd. Nachdem man zuletzt leider einige Niederlagen einstecken musste, war man gespannt wie man sich beim Tabellenletzten anstellen würde. Doch die Mannschaft begann konzentriert und konnte sich bereits nach 10 Minuten beim Stand von 2:6 mit 4 Toren erstmals deutlich absetzen. Im Anschluss folgte die stärkste Phase der HSG und man konnte den Vorsprung binnen 6 Minuten auf 3:11 vergrößern. Dieser Vorspung wurde bis zur Halbzeitpause (9:16) weitgehend gehalten.

HSG Langenau/Elchingen mJugend C1 -  SG Hegensberg/Liebersbronn  24:33

Beides scheint im Moment bei der mC1 parallel zu gehen. Verletzungspech und keine Punkte, selbst gegen eher schwache Gegner. So musste am vergangen Samstag das Trainerduo Führle/Mannes gleich auf 4 Stammspieler verletzungs-/krankheitsbedingt verzichten. Auch mit Spielern aus der 2. Garde konnte diese Misere nicht kompensiert werden. Erschwerlich kommt hinzu, daß weitere Spieler im Moment nicht in der Lage sind ihr ganz normales Potential in Punkto Handball abzurufen. So lastet auf wenige Spieler eine zu große Verantwortung, die auf Verbandsebene in der LL für Siege nicht ausreicht. So war das Team von HeLi, vorallem in Sachen Agressivität und Kampfbereitschaft in Angriff und Abwehr, der HSG Lang./Elch. um Längen voraus. Dieser Härte hatten weder die Jungs der HSG, noch die Schiedrichterin etwas entgegen zu setzen und so ging es über einen 4 Tore Rückstand zur Halbzeitpause in eine 24:33 Niederlage am Ende.

Am Samstag geht es zum letzten Spiel in diesem Jahr zur MTG Wangen, die mit 14:2 Pkt. an der Tabellenpitze steht. Kurioser Weise war deren bisher einzige Niederlage, die gegen das Team von der HSG. Aber unter den momentanen Voraussetzungen geht es dort eher um einen ordentliche Jahresabschluß und um Schadensbegrenzung.

Für die HSG spielten:

Beuthan Felix, Bucher Nico, Chirvasa Gabriel, Führle Moritz, Gerhardt Pirmin, Hauber Tim, Huber Tobias, Kocjan Richard, Lang Jonathan, Lik Leon, Radike Jonas, Richter Dave und Schuldes Nick.

HC Hard 2 - HSG Langenau/Elchingen mJugend C   35:29
 
Eine sehr gute Leistung zeigte die mC beim Tabellenführer in Hard. Zwar lag man zur Pause mit 12:17 in Rückstand, im zweiten Durchgang kämpfte man sich aber wieder heran. Am Ende musste man sich jedoch mit 29:35 geschlagen geben. Am kommenden Samstag geht es um 12:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Blaustein/Söflingen 2 weiter.
 
Es spielten: 
Sammy Lentz 20, Sebastian Heinrich 3, Manuel Schwenk 2/1, David Schechinger 2, Ben Frommeyer 1, Laurin Schmid 1, Dominik Schäfer, Timo Maier und Noah Bopp

TV Gerhausen 2   -  HSG Langenau/Elchingen mJugendC   18:21

Ihren zweiten Saisonsieg feierte die mC mit dem 21:18 Sieg in Gerhausen. Der Start gelang mit einer 5:0 Führung perfekt. In die Halbzeit ging man dann mit einer 11:8 Führung. Diesen drei Tore Vorsprung konnte man bis zum Ende halten und damit den Gegner in der Tabelle wieder überholen.

Es spielten:

Sammy Lentz 9, Sebastian Heinrich 4/1, Manuel Schwenk 4/1, Laurin Schmid 2, Timo Maier 1/1, Janis Bigos 1

HSG Langenau/Elchingen mJugend C2 - TV Weingarten                   15:44

Chancenlos war die zweite männliche C-Jugend gegen den Gast aus Weingarten und verlor mit 15:44. Dabei waren die Gäste körperlich und technisch klar überlegen, so dass auch die Höhe der Niederlage in Ordnung ging. Das HSG-Team war trotz der Überlegenheit der Gäste immer aufmerksam und hat bis zur letzten Minute gekämpft.

TSG Ehingen - HSG Langenau/Elchingen mJugend C2   27:23

Trotz einer soliden Leistung verlor die männliche C-Jugend ihr Auswärtsspiel in Ehingen. Das Spiel war geprägt durch sehr gute Torhüterleistungen auf beiden Seiten. Bis zur 11. Spielminute war die HSG ständig knapp in Führung. Mit einer Serie von drei Treffern in Folge leitete die Heimmannschaft die Wende ein.

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2