HSG

 wC Jugend

 

Hinten v. l.: Nisa Maden, Annika Webert, Lisa Nagler, Andrea Nagy, Rebecca Vorreiter (Trainerin), Viktoria Mäck, Marlene Gegenheimer,
Mia Hofmann, Franziska Ott
Vorne v. l.: Annabell Steck, Isabel Isal, Vanessa Lennert, Arita Latifi, Melanie Mayer, Johanna Heinz, Sophie Göttfert, Lea Kinzel, Sarah Plebst

 

 

Jahrgang: 2006/2007


Trainerteam:

Rebecca Vorreiter
Engelbert Lennert


Trainingszeiten:
Mittwoch 18:30 bis 20:00 Uhr, KSV-Halle in Elchingen

Freitag 17:30 Uhr - 19.00 Uhr Pfleghofhalle in Langenau

 

Die weibliche C-Jugend  spielt in der Saison 2019/20 in der Bezirksklasse Donau

 

Vorbericht zur Saison 2019/20:

Mit 18 Mädels in die neue Saison
Auch in diesem Jahr kann die HSG mit 18 Spielerinnen wieder eine stark besetzte C-Jugend stellen. Neben Johanna Heinz, Viktoria Mäck, Franziska Ott, Annabell Steck und Sophie Göttfert, die durch den Wechsel aus der D-Jugend in die C-Jugend zu uns kamen, haben wir mit Isabel Isal auch einen Neuzugang für den älteren Jahrgang zu verbuchen.
Die Mädels nahmen im Sommer am Rasenturnier in Gundelfingen teil. Dies diente neben dem Sportlichen hauptsächlich dem Spaß und dem Kennenlernen der Mannschaft.
Die Mädels erreichten hierbei durch ihr gutes Zusammenspiel den 9. Platz unter insgesamt 20 Mannschaften. Als Ziel für die nächste Saison hat die Mannschaft um Trainerin Rebecca Vorreiter, einen guten Platz im oberen Mittelfeld zu erreichen und eine starke Mannschaftsleistung zu zeigen. Dabei soll natürlich der Spaß nicht zu kurz kommen.
Wir hoffen, dass auch die Zuschauer in der kommenden Saison ein paar spannende Spiele zu sehen bekommen und die Mädels weiterhin so toll anfeuern wie bisher.

 wJD

Hinten v. l.: Mischa Hofmann (Trainer), Sophie Adrienn Göttfert, Leonie Schulz, Celine Chineke, Jule Edel,
Marie Roth, Floriane Heinrich, Dilara Hackali, Basak Diker, Paula Heß, Mia Hofmann, Andrea Lörincz
Vorne v. l.: Anna Mariet, Pia Gegenheimer, Lucia Laguzzi, Antonia Ott, Emma Hofmann, Franziska Brenner,
Jana Hilble, Franziska Huber

Jahrgang : 2007/2008


Das Trainergespann:
Andrea Lörincz

Mischa Hoffmann


Trainingszeiten:
Montag 18:30 bis 20:00 Uhr, KSV Halle Elchingen
Freitag 17.30 bis 19:00 Uhr, Brühlhalle Elchingen

 

Die weibliche D-Jugend spielt in der Saison 2018/19 in der Beziksklasse Donau

 

Vorbericht zur Saison 2018/19

Spaß am Handball
Die Saison 2019/2020 ist eine sehr große Herausforderung für die weibliche D-Jugend. 15 Mädels sind aus der E-Jugend hochgewechselt oder haben teilweise neu angefangen. Unser Ziel ist die Mannschaft weiterzuentwickeln und sportliche Erfolge mit viel Spaß zu erreichen.
Wenn auch du Lust auf Handball hast, dann komm einfach bei uns auf ein Schnuppertraining vorbei.

 

HSG Langenau/Elchingen wJugend A - SG Argental     37:29    
 
Ein Sieg war Plicht am vergangenen Sonntag in der Brühlhalle gegen die Mannschaft aus Argental und das wollten die HSG-Mädels der A-Jugend gleich zu Beginn dem Gegner klar machen. Mit hohem Tempo, sicheren Abschlüssen im Angriff und einer guten Abwehrhaltung zogen die HSG-Spielerinnen davon und führten bereits nach 10 Minuten mit 7:2 Toren. Bis zur Halbzeit bauten sie den Vorsprung weiter aus und gingen mit einem Spielstand von 17:8 in die Kabinen.

HSG Langenau/Elchingen wJugend D - TV Weingarten 2                   22:21

Einen hart erkämpften Heimsieg holten unsere Mädels gegen den TV Weingarten. Im Hinspiel noch knapp unterlegen, zeigten die Mädels, dass sie gegen den TV Weingarten auch gewinnen können.

Allerdings machten sie sich das Leben in diesem Spiel selber schwer, und die mangelhafte Chancenauswertung brachte das Trainerteam schier zur Verzweiflung. In der Abwehr stand unsere weibliche D-Jugend gut, wurde nur manchmal vom Tempospiel des TV Weingarten überrascht und im Gegensatz zur HSG nutzten die Mädels aus Weingarten ihre Chancen konsequent aus.

HC Feldkirch - HSG Langenau//Elchingen gJugend D  29:17

In ihrem letzten Saisonspiel zeigte die gJD ihre beste Saisonleistung und gewann deutlich mit 29:17 in Österreich beim HC Feldkirch. Nach einer schnellen 5:2 HSG Führung kämpften sich die Gastgeber beim 8:8 wieder zurück. In die Pause ging es mit einem 11:9 Vorsprung für die HSG. In der zweiten Halbzeit gelang der HSG dann fast alles, sodass man die zweiten 20 Minuten mit 18:8 für sich entscheiden konnte und mit diesem Sieg den Gegner in der Tabelle noch überholte.

Es spielten:

Damian Braune, Dominik Schäfer, Manuel Schwenk, Jan Ewinger, Sebastian Heinrich, Noah Bopp, Daniel Wolf, Jakob Waschke und Jona Schrems

Am Wochenende ist nur die weibliche D-Jugend im Einsatz. Am Sonntag müssen die Mädels nach Dietenheim reisen:

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
wJD-BK-D   So, 13.01.19, 10:00h 8015 Sporthalle in Dietenheim HSG Illertal HSG Lang/Elch wJugend D 13:13

Den dritten Spieltag durfte unsere F- Jugend zuhause bestreiten. Zu Gast waren die Mannschaften aus Schemmerhofen , Blaustein/ Söflingen, Ulm/Wiblingen, Biberach und aus Lehr. Nach einem turbulenten Aufwärmspiel folgten 2 Spiele Mattenball, 2x Handball und auch den Parkur durften sie fleißig beklettern und durchspielen.

HSG Langenau/Elchingen wJugend C    -   SG Ulm&Wiblingen              29:12

Beim Heimspiel am vergangenen Samstag zeigte die weibl. C-Jugend der HSG eine souveräne Leistung über das gesamte Spiel hinweg. Der nie gefährdete 29:12 Sieg über die SG Ulm & Wiblingen ist größtenteils einer geschlossenen Mannschaftsleistung zu verdanken! Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff spielten die Mädels toll zusammen und halfen einander aus, sodass die 2 Punkte am Ende im Pfleghof blieben.

Es spielten: Marlene Gegenheimer, Andrea Nagy, Arita Latifi, Anastasia Kloos, Melanie Mayer, Alexa Göttfert, Leonie Junginger, Lisa Nagler, Marina Vöhringer, Lea Kinzel, Annabel Wöhrle

HSG Langenau/Elchingen mJugendB - TSV Heiningen 24:25

Wer hätte das gedacht, das die Jungs der HSG Lang./Elch. den absoluten Topfavoriten und makellosen Tabellenführer aus Heiningen an den Rand einer Niederlage, bis 2 Min. vor Spielende, bringen könnte. Eine hervorragende Abwehrarbeit und ein gut aufgelegter TW der HSG in der 1.Hz., mit nur 9 Gegentoren, war der Grundstein für eine verdiente 11:9 Pausenführung.

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der wJugend D