Hier alle Spiele der HSG-Teams vom Wochenende:

 

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
wJD-KL-D   Sa, 19.10.19, 11:30h 8021 Sporthalle Längenfeld in Ehingen TSG Ehingen/D. HSG Lang/Elch wJugend D 16:17
mJC-BK   Sa, 19.10.19, 13:15h 8024 Lixsporthalle in Blaustein JSG Blau-Söfl 2 HSG Lang/Elch mJugend C  32:20
mJB-WL-2   Sa, 19.10.19, 13:45h 4007 Hermann-Ertinger-Sporthalle in Deizisau  JSG Deiz-Denkd - HSG Lang/Elch mJugend B
29:30
wJB-BK-D   Sa, 19.10.19, 14:15h 8106 Sporthalle Ulm-Nord in Lehr SC Lehr - HSG Lang/Elch wJugend B 14:17
wJC-BK-D   Sa, 19.10.19, 15:45h 8012 Sporthalle Pestalozzi-Gymnasium in Biberach TG Biberach 2 - HSG Lang/Elch wJugend C
 19:14
M-BL   Sa, 19.10.19, 18:00h 8114 Sporthalle in A-Lauterach HcB Lauterach - HSG Lang/Elch Männer 2  32:26
F-BK   So, 20.10.19, 15:00h 8012 Sporthalle Pestalozzi-Gymnasium in Biberach TG Biberach 2 HSG Lang/Elch Frauen 2  25:16
M-WL-S   So, 20.10.19, 17:00h 5053 Kreuzberghalle in Lauterstein-Nenningen SG Lauterstein - HSG Lang/Elch Männer 1
33:32
F-Pok   So, 20.10.19, 17:00h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch Frauen 1
 - TSV Zizishaus. 24:25

HSG Langenau/Elchingen Frauen 2 - SG Ulm & Wiblingen 2      35:22

Beim Spieltag am Sonntag in der Elchinger Brühlhalle empfingen die Frauen 2 der HSG die 2. Damenmannschaft der SG Ulm & Wiblingen.
Die Langenauer Frauen starteten stark, ließen bis zur 6. Minute kein Gegentor zu und bauten ihren Vorsprung konstant aus. Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang es dem Gegner geschickt über die Kreisposition ein paar Tore zu erzielen. Dennoch ging es mit einem eindeutigen 22:11 in die Pause. Die zweite Halbzeit begann holprig. Technische Fehler schlichen sich ein.
Doch der Sieg war zu keiner Zeit gefährdet, so dass die Mädels ihr letztes Spiel der Saison 2018/19 mit einem 35:22 Sieg beendeten und den Wimpel für die Meisterschaft entgegennehmen durften.

Auf eine gelungene Saison!

Es spielten:
J. Schneider 1, S. B., J. Wuchenauer, C. Hann 2, A. Sick 6/2, S. Coniglio 7/4, C. Mößle 9, J. Bosch 1, I. Cariglia, M. Oehrle 2, J. Kuhn, J. Pöcher 6, L. Leßig 1, S. Ziaja

HSG Langenau/Elchingen Männer 3  - TSV Blaustein 2    29:22

Die Männer 3 haben am Sonntag erfolgreich Ihr Heimdebüt in der Saison 2019/20 gestaltet. Gegen den ambitionierten TSV Blaustein 2 gelang ein 29:22 Sieg. Nach einer frühen roten Karten gegen den Go-To-Guy A. Orth sah es für die Dridde nicht gut aus. Lag man zudem bereits 2:3 im Hintertreffen, wobei beide Tore für die Heimmannschaft durch A. Orth erzielt wurden. In der Folge konnte sich die TT aus Blaustein dementsprechend etwas absetzen (4:7; 15. Min). Eine Auszeit von T. Freibauer brachte dann die Wende für die Männer 3! Bis zur 20. Minute konnte man beim 8:8 ausgleichen. Und in der Folge bis auf 12:8 (26. Min.) in Führung gehen. Dieser 4 Tore Vorsprung konnte bis zur Halbzeit gehalten werden (14:10).

Vorbericht Bezirksliga Männer 2: HcB Lauterach – HSG Langenau / Elchingen 2

Am Samstag Abend (19.10.2019, 18.00 Uhr) ist die zweite Männermannschaft der HSG Langenau / Elchingen zu Gast in Lauterach. Der HcB Lauterach verlor letztes Wochenende deutlich auswärts bei der MTG Wangen 2 und steht aktuell mit 4-6 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz.

Die HSG war spielfrei und rangiert mit 4-4 Punkten aktuell auf Platz 6 der Bezirksliga.

Nach der schwachen Abwehrleistung und der daraus resultierenden Niederlage zu Hause gegen Wangen vor 2 Wochen brennt die Mannschaft von Thomas Englisch auf Wiedergutmachung und möchte auswärts einen Sieg einfahren.

 Mnner3

 

Hinten v. l.: Frank Derer, Thomas Freibauer (Trainer), Johannes Hauber, Thomas Boczek, Sandro Nüsseler, Michael Walter, Georg Würffel,
Harald Ristl, Thomas Ebert
Vorne v. l.: Michael Euchner, Michael Nusser, Andreas Orth, Tobias Heinrich, Timo Clamroth, Julian Mader, Michael Edelmann

 

 
 

Die Männer 3 spielen in der Saison 2019/2020 in der Kreisliga A Donau

 

Trainer: Thomas Freibauer

 

Trainingszeiten:
Mittwoch: 19.00 - 20.30 Uhr im Pfleghofhalle Langenau

 

Saisonvorschau Männer 3 – Saison 2019/20

 Angriff auf die Spitze!
Nach einem Wechsel auf der Trainerbank, ist es der 3. Männermannschaft in der Saison 2018/19 gelungen in die obere Tabellenhälfte zu springen. Zwar musste man auf der Zielgeraden noch der TSG Ehingen den Vortritt auf Platz 3 gewähren, im Ligavergleich der „Aufwand-Ertrag-Rechnung“ ist die Dridde aber sicher Spitzenreiter. Die Punktebilanz von 15:13 rundet das Saisonergebnis ab. Nachdem man in der vergangenen Saison personell ein breites Fundament legen konnte, gilt es dies in der neuen Saison zu bestätigen. Einen schmerzhaften Verlust muss die Mannschaft um T. Ebert aber verkraften: Harald Ristl hat zum Bedauern aller, seine sportliche Handball Karriere beendet. Harry, wir danken Dir für die überragende Zeit und hoffen Du bleibst uns als Heilende Hand treu! Auf der Seite der Zugänge wird die „FC Bayern-Strategie“ angewendet: Viele Gerüchte, einige Absagen, wenig Qualität und am Ende wird man sehen was rauskommt…
Im Grunde ist das Team um Trainer T. Freibauer mittlerweile in einer richtigen Reserveliga. Die SG Mettenberg bringt als 1. Mannschaft ein wenig Glanz zwischen die Zweit- und Drittvertretungen der umliegenden Vereine. Mit dem Aufsteiger aus Uttenweiler hat es eine weitere Mannschaft in diesen Kreis geschafft. Die Dridde freut sich bereits auf das Auswärtsspiel in deren Fleischkessel. Aus der Versenkung und im Aufstiegssog Ihrer 1. Mannschaft ist auch
die Reserve des TSV Blaustein wiederaufgetaucht. Auf die eigene sportliche Lage geblickt kann man sagen, dass die HSG an Ihre Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen möchte. Der Grundstein hierfür soll, wie in der Vorrunde
der letzten Saison, in einer engagierten und kämpferischen Defensive gelegt werden. Die Männer 3 bedanken sich bereits im Vorfeld bei Trainer Thomas Freibauer sowie allen Helfern im Hintergrund.

 

 

 

Die ersten Auswärtspunkte in dieser Saison möchte die HSG Langenau/Elchingen am kommenden Sonntag, 20.10.19, um 17 Uhr bei der SG Lauterstein holen. Nach dem ungefährdeten Heimsieg gegen Fridingen/Mühlheim soll nun auch auswärts endlich Zählbares her. Die SG Lauterstein zu besiegen wird allerdings ein hartes Stück Arbeit werden. Die Gastgeber stehen momentan mit 11:1 Punkten ungeschlagen auf dem zweiten Platz und möchten am Ende der Saison mindestens unter den ersten Sechs landen. HSG Trainer Tobias Meiners hat die SGL analysiert und sein Team unter der Woche intensiv auf die Aufgabe vorbereitet. Simon Schorn konnte aufgrund diverser im Frdingen Spiel erlittener Blessuren nur eingeschränkt trainieren. Bei Marco Mannes zwickt die Patellasehne und Henrik Schenk plagt eine Oberschenkelproblematik.

Hier alle Ergebnisse der Spiele der HSG-Teams vom Wochenende:

 

Liga   Datum Halle Heim   Gast Ergebnis
gJF   Sa, 12.10.19, 10:00h 8031 Spieltag in Ulm-Gögglingen HSG Lang/Elch gJugend F      
wJC-BK-D   Sa, 12.10.19, 15:00h 8045 Pfleghofhalle in Langenau HSG Lang/Elch wJugend C
TV Gerhausen 21:28
wJD-KL-D   Sa, 12.10.19, 16:30h 8045 Pfleghofhalle in Langenau HSG Lang/Elch wJugend D TG Biberach 2 30:6
mJC-BK   Sa, 12.10.19, 18:00h 8045 Pfleghofhalle in Langenau HSG Lang/Elch mJugend C - MTG Wangen 2  26:39
M-WL-S   Sa, 12.10.19, 20:00h 8045 Pfleghofhalle in Langenau HSG Lang/Elch Männer 1
- HSG Frid/Mühl 32:25
F-LL-3   Sa, 12.10.19, 20:00h 8056 Carl-Gührer-Halle in Tettnang-Manzenberg SG Argental - HSG Lang/Elch Frauen 1
29:33
wJB-BK-D   So, 13.10.19, 11:45h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch wJugend B - SV Bad Buchau 14:14
mJB-WL-2   So, 13.10.19, 13:15h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch mJugend B
TV Plochingen 17:30
F-BK   So, 13.10.19, 15:00h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch Frauen 2
- SV Tannau 4:13
M-KLA-D   So, 13.10.19, 17:00h 8084 Brühlhalle in Elchingen HSG Lang/Elch Männer 3
 - TSV Blaustein 2  29:22

In der Liga haben die Damen der HSG Langenau / Elchingen spielfrei, treten aber am Sonntag um 17 Uhr in der Brühlhalle in Elchingen, gegen den TSV Zizishausen in der zweiten Runde des HVW Pokals an.

Nachdem der TV Nellingen 2 in der ersten Runde die Punkte dem Bezirkspokalsieger am grünen Tisch überlassen hatte, bekommen die Mädels von der Nau eine weitere Chance sich gegen eine höherklassige Mannschaft im HVW Pokal zu präsentieren. Mit dem TSV Zizishausen kommt eine Mannschaft, die in der Württembergliga Süd ihre Saison spielt. Bisher läuft es allerdings alles andere als rund für die Schnaken mit Trainerin Meike Ulrich.

HSG Langenau/Elchingen Frauen 2 - SV Uttenweiler   26:7

"Heut mach mer dr Deckel drauf", so die Worte von Trainer Kalle in der kurzen, aber deftigen Ansprache vor dem Spiel. Bis zur 11. Minute blieben die Frauen 2 der HSG Langenau/Elchingen mit null Gegentoren in Führung.Konsequent bauten sie ihre Führung aus durch eine starke Abwehr und einen guten Angriff. Nicht immer konnten die Chancen im Angriff ausgenutzt werden, doch die Mädels gaben nicht auf, in ihrem Kampf um die Meisterschaft. Und ihre harte Arbeit wurde belohnt. Mit einem 26:7 gewannen sie das Spiel und damit auch den Einzug in die Bezirksklasse.
Ein riesig großer Dank gilt auch Trainer Kalle und Betreuer Manne für ihren ebenso starken Einsatz die gesamte Saison hindurch!

#gammer Bixxa #Aufsteiger #Saison 2018/2019 #mach mer dr Deckel drauf

Es spielten: J. Schneider, S. B. 1, J. Wuchenauer 1, A. Sick 8/1, S. Coniglio 4/3, L. Benz 2, J. Bosch, I. Cariglia, M. Heberle 2, J. Kuhn 3, J. Pöcher 2, L. Leßig 3, S. Ziaja

Bericht der Frauen 2

Berichte der Jugend

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der wJugend D

Berichte Männer 3