HSG Langenau/Elchingen Frauen 1 - SC Vöhringen  24:19

Die Damen der HSG konnten im Derby gegen die SC Vöhringen, dank einer hervorragenden Abwehr, einen 24:19 Sieg feiern und bleiben weiterhin als einziges Team ungeschlagen in der Bezirksliga.

Zu Beginn gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Zwar konnte die SC Vöhringen das erste Tor für sich verbuchen, was aber auch die einzige Führung im gesamten Spiel bleiben sollte. Die HSG Damen legten schnell mit ihrem ersten Tor durch Carmen Stickel nach. In Folge gestaltete sich bis zur Mitte der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, dass durch die beiden gutstehenden Abwehrreihen wenig Tore zuließ. Beim Stand von 5:5 fanden die Hausherrinnen, angeführt von Tamara Ebert auch immer besser im Angriff ins Spiel. In den folgenden 15 min bis zur Pause wurden durch eine sehr starke Abwehr lediglich noch 3 Treffer zugelassen. Im Angriff wurden die technischen Fehler der Vöhringer bestraft und man konnte zum 13:8 davonziehen.

Nach der Pause dauerte es nicht lange bis die gegnerische Abwehrspielerin, Nadja Bunk auf der Außenposition, von den Füßen holte und die rote Karte dafür sah. Der anschließende 7-Meter, der durch Rebecca Vorreiter verwandelt wurde und ein Treffer von Jasmin Mößle, ließen den Abstand auf eine 7 Tore Führung (16:9) anwachsen. Anschließend leistete man sich Angriff zu viele Fehler und ließ in der Abwehr zu viele Lücken. Somit konnten die Mädels aus Vöhringen bis auf 21:16 aufholen. Die folgende 2 Minuten Strafe für Annika Mannes überstand man jedoch mit je einem Tor für die HSG und einem für die Gäste schadlos. In den letzten gut 10 Minuten ist es sicherlich, dank einiger Paraden, Bettina Gröner zu verdanken, dass die Gäste nicht mehr näherkamen und die Mädels der HSG die nächsten zwei Punkte in der heimischen Pfleghofhalle behalten haben. Das Spiel endete mit dem letzten Treffer durch Caro Mößle zum 24:19.

Nächste Woche geht es dann zum Auswärtsspiel an den Tannenplatz zur SG Ulm / Wiblingen.

Es spielten:
Carina Späth, Bettina Gröner; Sarah Märkle (1), Verena Hannak, Carolin Mößle (1), Nadja Bunk(1), Carmen Stickel (1), Alica Sick, Jasmin Mößle (1), Stella Coniglio, Tamara Ebert (7) Lena Laible (2), Rebecca Vorreiter (7/3), Annika Mannes (3)