Wenn am Sonntag den 17.02.2019 um 17.00 Uhr die HSG Lonsee / Amstetten zum Derby in die Brühlhalle kommt, geht es für die Gastgeber aus Langenau / Elchingen um mehr wie nur den Derbysieg. Mit einem Sieg können die Damen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte bereits vier Spieltage vor Ende der Saison in die Landesliga des Württembergischen Handballverbands aufsteigen. Jedoch muss das bereits um 16.10 Uhr angepfiffene Spiel in Hohenems beachtet werden, denn sollten die Damen aus Österreich nicht gewinnen, so stehen die Damen der HSG schon vor Abpfiff als Meister fest.

Die Gegner aus Lonsee / Amstetten stehen momentan auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Dennoch sollte man sich nicht von der aktuellen Tabellensituation blenden lassen, denn so haben die Damen aus Lonsee / Amstetten das letzte Spiel gewinnen können und liegen auch nur vier Punkte hinter dem Tabellendritten. Die Gäste werden mit großer Sicherheit alles daran setzen um Punkte für den Abstiegskampf zu sammeln. Auf Seiten der Gastgeber möchte man einiges besser machen, wie im Spiel gegen die TSF Ludwigsfeld. Das Ziel ist es sich Konzentriert im Angriff und in der Abwehr zu zeigen und die Fehlerquote deutlich zu verringern.

Dem Trainer stehen bis auf Jasmin Mößle alle Spielerinnen zur Verfügung und jede ist hoch motiviert am Sonntag den Aufstieg klar zu machen. Die Damen würden sich über eine große Anzahl, zur Primetime am Sonntag, an Zuschauer freuen, mit denen man nach dem Spiel hoffentlich auf den Aufstieg anstoßen kann.