HSG

Bereits zum vorletzten Heimspiel in der laufenden Saison empfangen die Damen der HSG Langenau/Elchingen am Sonntag um 17 Uhr die Gäste von der SG Argental. Die Gäste befinden sich in der Tabelle direkt hinter den HSG. Das Hinspiel endete mit einem 29:33 Sieg für die Damen von Alex Zaiser. Im ersten Auswärtsspiel in Argental lagen die Nau Mädels in der ersten Hälfte meist im Hintertreffen und konnten erst nach 35 Minuten die Führung übernehmen. Die Gäste sind mit zwei Siegen gegen Weingarten und Rottenburg ins neue Jahr gestartet. Gegen die MTG Wangen kamen auch die Damen aus Argental unter die Räder und haben mit 14:29 sehr deutlich verloren. Aufgrund der einwöchigen Spielpause werden die Damen vom Trainerinnengespann Raaf/Raaf hochmotiviert unter das Kloster reisen. Für die HSG ist es das erste Spiel in diesem Jahr gegen einen Tabellennachbarn. Alle 4 Spiele im laufenden Jahr wurden gegen die ersten drei Tabellenplätze absolviert. Hier wurden zum Teil gute Leistungen gezeigt. Diese konnten leider nicht über die gesamte Spielzeit gehalten werden und so konnte man nur im Heimspiel gegen die HSG NTW was Zählbares holen. Was sich neben der guten Angriffsleistung ändern muss, ist die Abwehrarbeit, die wieder stabilisiert werden soll. Am Sonntag soll dies umgesetzt und die Heimbilanz mit bereits 5 Siegen weiter ausgebaut werden, um das Punktekonto wieder positiv zu gestalten.

Die Mädels würden Sich über viele Zuschauer sehr freuen.