HSG

HSG Langenau-Elchingen - SG Ulm&Wiblingen               16:12

Gerade nochmal gut gegangen - so könnte das Fazit zum Spiel der D-Jugend Mädels vom Samstag lauten. Die Mädels der HSG hatten ihren Gegner aus Ulm eindeutig unterschätzt, und das sollte man nie tun - was unsere Mädels am Samstag deutlich zu spüren bekamen.

Nach einem relativ guten Beginn dachten sich alle Mädels der HSG das geht von selber so weiter - aber weit gefehlt - der Gegner aus Ulm holte Tor um Tor auf und war bissiger und agressiver als unsere Mädels, die nun ihrerseits den Schalter nicht mehr umlegen konnten und erst spät über den Kampf wieder ins Spiel zurück fanden. Ohne eine gute Abwehr kann man kein Spiel gewinnen, das sollte nun jeder einzelnen Spielerin auch klar sein.

SG Ulm-Wiblingen - HSGLangenau/Elchingen mJugend A    25:29

Zu ungewöhnlicher Spielzeit musste unsere A-Jugend diesen Sonntag auswärts bei der SG Ulm-Wiblingen anrücken. Trotz handballfeindlichen Bedingungen kamen die Langenauer Zuschauer beim Spiel ohne Hartz auf ihre Kosten. Abgezockt und vom Gegner unbeeindruckt bauten unsere Jungs die Führung bis zur Halbzeit auf 6 Tore aus. Mit dem Pausenstand 12:18 (durch 3 Tore in der letzten Minute der ersten Hälfte) ging es in die Kabine. 

MTG Wangen - HSG Langenau/Elchingen mJugend B   21:11

Fassungslos schaute das Trainerduo der HSG Lang./Elch., Führle/Danter, auf die Ergebnisstafel in der Argental-Sporthalle zu Wangen. 21 Tore auswärts bekommen ist ok, aber: 11 Tore in 50 Min. zu erzielen ist geradezu unterirdisch. Von Beginn an war das Tor für die Jungs der HSG im Prinzip eine Tabuzone! Zig 100%ige Chancen, die teilweise super schön herausgespielt wurden, hatte der gut haltende Torwart der Wangener in Händen, oder aber das Tor wurde erst gar nicht getroffen, sondern der Ball landete neben oder über dem Tor. So ging es mit einem 10:5 Halbzeitstand in die Kabinen.

HSG Langenau/Elchingen wJugend B - SC Lehr 19:15

Am Sonntag den 17.11.2019 traf die weibl. B-Jungend der HSG erneut auf den SC Lehr. Von Beginn des Spieles lieferten die Mädels eine gute Leistung ab und konnten sich somit einen Vorsprung verschaffen. Durch ihre gute Abwehr und die sehr gute Leistung ihrer Torwärtin (Emily Marks) kassierten die Mädels der HSG in der ersten Halbzeit nur wenige Tore, wodurch sie mit einer eindeutigen Führung in die Halbzeit gingen (14:8).

HSG Langenau-Elchingen mJugend C  - TSB Ravensburg                  26:32

Eine Heimniederlage musste die mC gegen die Gäste aus Ravensburg einstecken. Ehe das Spiel richtig begonnen hatte, war man bereits mit 1:6 in Rückstand. Im Laufe der ersten Halbzeit kämpfte man sich aber wieder heran, zur Pause war trotz des 11:15 Rückstandes noch alles drin.

Im zweiten Durchgang konnte man jedoch nicht mehr an die gute Phase der ersten Halbzeit anknüpfen und mustse sich am Ende mit 26:32 geschlagen geben. Am nächsten Sonntag um 11:45 Uhr ist der ebenfalls punktlose TV Gerhausen 2 zu Gast in der Brühlhalle.Dann soll endlich der erste Sieg her.

Es spielten: Sammy Lentz 14, Sebastian Heinrich 4/1, Jannis Bigos 4, Manuel Schwenk 2/1, David Schechinger 2, Timo Maier, Noah Bopp, Matti Eysell und Damian Braune

HSG Langenau/Elchingen mJugend A - BW Feldkirch 33:22
 
Zum zweiten Mal in dieser Spielzeit war mit der Mannschaft aus Feldkirch ein österreichisches Team in Langenau zu Gast. Nach kurzem Abtasten in den Anfangsminuten setzte sich die Heimmannschaft gegen den dünnen Kader der Vorarlberger dann deutlicher ab. Eine konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung sorgten für den 20:11 Pausenstand.

HSG Langenau/Elchingen mJugend B -  HC Hard   26:29

Trotz einer hervorragend kämpferischen Leistung konnte sich die mB-Jgd. der HSG Lang./Elch. nicht gegen den hochgehandelten Favoriten aus Vorarlberg, den HC Hard, durchsetzen, aber bis kurz vor Schluss an einer Überraschung schnuppern. Von Beginn an entwickelte sich ein bis zur letzten Minute spannendes Handballspiel auf Augenhöhe, wobei sich bis zur Halbzeitpause keines der beiden Teams auf mehr als 2 Tore absetzen konnte. Die Jungs der HSG konnten sogar mit einem knappen 12:11 Vorsprung in die Kabine gehen.

HSG Langenau/Elchingen mJugend A : HC Hohenems 32:31

 

Am vergangenen Samstag war der HC aus Hohenems zu Gast in der Pfleghofhalle. Die heimische A-Jugend fand gut ins Spiel und baute die Führung zeitweise auf 8 Tore Differenz aus. Nach 30 Minuten ging es mit dem Stand 20:13 in die Kabine.

Unsere mJC der HSG Langenau/Elchingen spielte trotzdem, dass sie unterbesetzt und mit einem Mann in Unterzahl waren, ein sehr spannendes Spiel gegen die JSG Blaustein/Söflingen. Anfangs hatten wir extreme Schwierigkeiten Tore zu erzielen weshalb es in der Mitte der 1sten Halbzeit 14:3 Stand. Gegen Ende der 1sten Halbzeit holten wir dann wieder auf und gingen 17:12 in die Halbzeitpause. Dennoch war der Gegner etwas stärker und gewann dadurch 32:20 nach einer sehr durchwachsenen 2ten Halbzeit und verschenkten so leider auswärts zwei Punkte.

Es spielten: Sammy Lentz 12, Manuel Schwenk 3, David Schechinger 2, Sebastian Heinrich 2, Jannis Bigos 1, Noah Bopp

Nach der katastrophalen 2. Hz. letzten Sonntag im Heimspiel gegen den TV Plochingen hat sich das junge Württembergligateam der HSG Lang./Elch. gut erholt gezeigt und eine hervorragende Reaktion beim Auswärtsspiel in Deizisau gezeigt. Mit dem Glück des Tüchtigen konnte die Mannschaft um das Trainerduo Führle/Danter einen knappen, aber hochverdienten 29:30 Auswärtserfolg verbuchen.

Am Samstag durfte die neu formierte F-Jugend zu ihrem ersten Spieletag in Gögglingen bei der SSG Ulm antreten. Es wurde Handball und Königsball gespielt und ein toller Parkour aufgebaut.

Alle Kinder machten ihr Sache richtig toll und waren mit Feuereifer bei der Sache! Es wurde um jeden Ball gekämpft. Sie schafften es sogar ein Handballspiel und ein Königsball zu gewinnen!! Nach dem Abschlussspiel durften alle bei der Siegerehrung einen kleinen Pokal mit nach Hause nehmen.

Es spielten Moritz, Merle, Philipp ,Asya ,Sarah, Judith, Mathilda, Lisa und Eva.

Gerne dürfen neue Kinder (Jahrgang 2011/2012) zur F-Jugend dazukommen. Training ist immer Montags in der KSV-Halle von 17.15 - 18.30 Uhr

HSG Langenau/Elchingen mJugend B - TV Plochingen 17: 30 (12:12)

Die mB-Jgd. konnte beim 2. Heimspiel in Folge, diesen Sonntag allerdings in der Brühlhalle, nur eine Halbzeit lang an die tolle kämpferische und spielerische Leistung, wie noch beim Sieg in der Vorwoche, anknüpfen. Schnell war klar, dass mit dem TV Plochingen eine sehr gute Württembergligamannschaft zu Gast war. Konnten die Jungs von der HSG zu Beginn noch gut mithalten und lagen beim 5:4 nach 10 Min. sogar noch in Front, sah es Mitte der 1.Hz. beim Stand von 8:12 gar nicht mehr gut aus. Jedoch mit einem Kraftakt und 2 schnellen Kontertoren glich das Team von der HSG Lang./Elch. mit dem Pausenpfiff noch einmal zum 12:12 aus.

HSG Langenau/Elchingen wJugend B - SV Bad Buchau 14:14

Am Sonntag den 13.10.2019 empfing die weibliche B Jugend den SV Bad Buchau in der Brühlhalle in Unterelchingen. Zu Beginn des Spiels schlugen sich die beiden Mannschaften wacker und ließen aufgrund guter Abwehrleistung selten Tore zu. Daher kam das erste Tor auch erst nach 3 min zustande. Aufgrund vieler technischer Fehler von Seiten der HSG spielten die Mannschaften auf Augenhöhe, weshalb die HSG zur Halbzeit nur mit einem Tor führte (9:8).

Auf den ersten Saisonsieg wartet weiterhin die mC der HSG. Gegen die Allgäuer kam man gut ins Spiel und führte mit 3:1. Bereits zur Pause war man jedoch mit 14:22 im Hintertreffen. Die Gäste nutzten jeden Fehler der HSG genadenlos aus und gewannen am Ende verdient mit 39:26. Am kommenden Samstag um 13:15 Uhr nimmt die HSG den nächsten Anlauf mit dem Auswärtsspiel bei der JSG Söflingen/Blaustein 2.

Es spielten:

Sammy Lentz 19, Dominik Schäfer 4/1, Manuel Schwenk 2/2, Sebastian Heinrich 1, David Schechinger, Justin Wahl, Jannis Bigos und Damian Braune

HSG Langenau/Elchingen mJugend B - TV Altenstadt 26:25

Die mB-Jgd. konnte bei ihrer Heimspielpremiere am Sonntag in der Pfleghofhalle den ersten Sieg in der Württembergliga feiern. Von Anfang an war es ein umkämpftes Spiel, bei dem sich bis zur Halbzeitpause keines der beiden Teams absetzten konnte und so wurden nach 25 Min. beim Stand von 15:14 für die HSG die Seiten gewechselt.

Am, vergangenen Samstag, den 28.09.2019, traf die weibl. B-Jugend der HSG bei einem Auswärtsspiel auf den TV Gerhausen. Von Beginn des Spieles, lieferten die Mädels der HSG eine Gute Leistung ab und konnten mit dem etwas stärkeren Gegner gut mithalten, wodurch die HSG in der Halbzeitpause nur mit einem Tor zurücklag (11:10).

Unter besonderen Umständen trat die mC ihr Spiel in Ehingen an. Trainer Benoit Schwarz und die beiden Spieler Timo Maier und Justin Wahl wurden bei der Hinfahrt in Ehingen in einen Autounfall verwickelt und konnten daher nicht am Spiel teilnehmen. Allen Drei geht es mittlerweile den Umständen entsprechend gut.

HSG FN-Fischbach - HSG Langenau/Elchingen  mJugend A    32:30

Das erste Auswärtspiel der Saison war für die A-Jugend der HSG Langenau/Elchingen leider nicht von Erfolg gekrönt. So musste man sich nach 60 min bei der HSG Friedrichshafen/Fischbach mit 30 zu 32 geschlagen geben. Das Spielen in einer Halle mit Harzverbot hatte zu Beginn zur Folge, dass der Ball nicht ohne Verlust an Sicherheit schnell gespielt werden konnte und sich dies nach 30 min Spielzeit negativ, in Form eines Rückstandes von sechs Toren, zeigte. Zudem schlichen sich in der in der letzten Woche noch so starken Abwehr einige Fehler ein.

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der wJugend D