HSG 2021

HSG Langenau-Elchingen - SG Ulm&Wiblingen               16:12

Gerade nochmal gut gegangen - so könnte das Fazit zum Spiel der D-Jugend Mädels vom Samstag lauten. Die Mädels der HSG hatten ihren Gegner aus Ulm eindeutig unterschätzt, und das sollte man nie tun - was unsere Mädels am Samstag deutlich zu spüren bekamen.

Nach einem relativ guten Beginn dachten sich alle Mädels der HSG das geht von selber so weiter - aber weit gefehlt - der Gegner aus Ulm holte Tor um Tor auf und war bissiger und agressiver als unsere Mädels, die nun ihrerseits den Schalter nicht mehr umlegen konnten und erst spät über den Kampf wieder ins Spiel zurück fanden. Ohne eine gute Abwehr kann man kein Spiel gewinnen, das sollte nun jeder einzelnen Spielerin auch klar sein.

TG Bad Waldsee - HSG Langenau/Elchingen mJugend A  20:30

„Heute schlagen wir den Tabellenführer“, haben sie gesagt. Haben sie gesagt…

Die A-Jugend musste am Samstag ohne Coach Bene auswärts in Bad Waldsee ran. Gege bildete zusammen mit Jo das Trainer-Dou. Das Spiel, welches man letztendlich gewann, startete sehr unrund für die HSG. Doch als beim stand von 6:8 (für die HSG!) ein Fan, welcher wohl zum ersten Mal überhaupt eine Sportart angeschaut hat, plötzlich gerufen hat: „Heute schlagen wir den Tabellenführer“, sorgte das auch nachhaltig für einige Schmuntzler aus Seiten der HSG Seite. Diesem besagten Fan wurden dann auch spätestens mit der Halbzeit- Sirene klar, dass man heute vielleicht doch nicht den Tabellenführer schlägt, wenn man mit 10:14 hinten liegt.

Am Samstag, den 21. Januar, waren wir zu Gast bei unserem ersten 6+1 Spieltag bei der HSG Illertal. Außerdem vertreten waren die Mannschaften der TG Biberach und des TSV Blaustein.
Zunächst starteten wir mit den drei Koordinationsübungen. Da dieselben Übungen wie schon am vergangenen Wochenende geprüft wurden, waren wir gut vorbereitet und zeigten was wir können.
Dann ging es weiter mit den zwei Handballspielen. Gegen die TG Biberach erkämpften wir uns in einem spannenden Spiel ein Unentschieden. Im zweiten Spiel mussten wir uns leider knapp gegen die HSG Illertal geschlagen geben.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Spieltag am 05.03. in Laichingen. Bis dahin wird fleißig weiter trainiert!

Hier einige Impressionen vom Spieltag:

Am Samstag, den 14. Januar, fand unser erster Heimspieltag im neuen Jahr statt.
Zu Gast waren die Mannschaften des SV Lonsee, TSV Laichingen, SG Ulm/Wiblingen sowie die JSG Söflingen & Lehr mit zwei Mannschaften.
Wir starteten mit den drei Koordinationsübungen und stellten wieder unser Können unter Beweis. Beim 4+1 Handball und beim Funino haben wir viele Tore geworfen und tolle Aktionen gezeigt.
Wir hatten riesigen Spaß und haben unser Bestes gegeben.
Am kommenden Wochenende geht es dann bereits mit der Rückrunde weiter und wir spielen auf das große Handballfeld. Wir freuen uns schon auf den Spieltag am 21.01. in Dietenheim!

Am Samstag, den 10. Dezember waren wir zu Gast beim Spieltag in Blaustein.
Bei den Koordinationsübungen stellten wir wieder unser Können unter Beweis und schnitten sehr gut ab. Leider mussten wir uns aber beim 4+1 Handball knapp gegen den TSV Blaustein geschlagen geben und eine Niederlage gegen die JH Söflingen/Lehr einstecken. Beim Funino hingegen erkämpften wir uns zwei verdiente Siege gegen den SV Lonsee und HV RW Laupheim!
Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Heimspieltag am 14.01.23 im Pfleghof! Bis dahin trainieren wir fleißig weiter.

gje1

TSG Ailingen -HSG Langenau/Elchingen mJugend A  25:31

Mit einem 25:31 Auswärtssieg in Ailingen konnte man souverän die Herbstmeisterschaft mit 10:0 Punkten klarmachen. Doch wie immer sah es in der ersten Halbzeit nicht so wirklich überzeugend aus, was die Jungs von Coach B. Englisch da machten. Zwar hatte man durch eine überzeugende Abwehrleistung von Pirmin nicht nur den spielerisch gefährlichsten Mann, sondern auch den Mann mit dem gefährlichsten Namen gut im Griff. Denn Jay Schätzle machte lediglich 1 Tor aus dem Feld. Mit einem 13:12 Rückstand musste man sich zufrieden geben zur Pause.

Am Samstag 19.November konnten wir mit 3 Mini-Mannschaften unsere Gäste der TSG Söflingen, des TSV Blaustein und der SG Ulm & Wiblingen sogar mit 2 Mannschaften bei uns in der Pfleghofhalle in Langenau begrüßen.

image4

HSG Langenau/Elchingen - TSV Lindau 42:27

Als nach 60 Minuten die Sirene ertönte war der Jubel der HSG verständlicherweise riesig, denn man schlug den Mit-Meisterfavoriten aus Lindau klar mit 42:27. Doch beim 3:6 für die Gäste sah es erst gar nicht danach aus. Doch zur Halbzeit konnten sich die Jungs um Interims-Coach Thomas Freibauer und Coach Gege einen 14:12 Vorsprung herausspielen.

Am Samstag, den 19. November fand nun endlich unser erster Heimspieltag in der Pfleghofhalle statt.
Zu Gast waren die Mannschaften der JSG Söflingen/Lehr, der HSG Illertal, der SG Ulm/Wiblingen und des SV Lonsee.
Wir starteten mit den Koordinationsübungen und stellten unser Können unter Beweis. Beim Funino zeigten wir ein spannendes Spiel gegen den SV Lonsee, das mit einem Unentschieden endete. Unser erstes 4+1 Spiel gegen die SG Ulm/Wiblingen gewannen wir verdient. Beim 4+1 Spiel gegen die JSG Söflingen/Lehr mussten wir uns knapp geschlagen geben. Insgesamt also ein erfolgreicher Spieltag. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

f1f623e4 7ea9 41d2 9d27 fd0ca1cea0d8

 weitere Impressionen:

Am Samstag waren unsere Nachwuchs Handballer der HSG zu Gast in Schemmerhofen. Nach dem gemeinsamen Aufwärmspiel „Feuer, Wasser, Erde, Luft“ konnte es dann losgehen.

Mit 5 anderen F-Jugend Mannschaften hatten die Kids großen Spaß bei Handball, Königsball und einem tollen Bewegungsparcours. Der rundum super organisierte Spieltag in Schemmerhofen hat unseren Kids viel Freude bereitet. Wir haben schon viele Tore geworfen und beim Bewegungsparcours gezeigt wie flink und schnell wir sind.

Mit der Medaille um den Hals strahlten dann alle Kinder auf dem Siegerfoto.

image2 1

Wir freuen uns schon auf den nächsten Spieltag.

Weitere Impressionen:

HSG Langenau/Elchingen - HSG Illertal 39:18

Beim 39:18 Heimerfolg machten die Jungs den Saisonstart mit 3 Siegen aus 3 Spielen perfekt. Das Spiel war relativ schnell eindeutig, obwohl vor allem in den ersten Minuten die Deckung ganz und gar nicht stand. Doch dank des guten Angriffspiels wurde dies nicht zum Problem und somit stand es zur Pause 19:10.

Am letzten Samstag hatte auch die F-Jugend ihren Spieltag in der Pfleghofhalle, hier einige Impressionen dazu:

1666031851161 1666031851188 1666031851220
1666031851273 1666031851244

Das Warten hat ein Ende, denn an diesem Wochenende startete auch für die kleinsten Handballer der HSG die neue Handballsaison. Am Samstag, den 15. Oktober waren wir beim TSV Blaustein in der LIxsporthalle mit den Mannschaften der SG Ulm & Wiblingen 1 und 3, sowie der JSG Söflingen Lehr zu Gast. Als ein gemeinsames Team konnten die beiden Mini-Mannschaften aus Langenau und Elchingen beim Aufsetzerball und Indiball schon gut unter Beweis stellen, was sie bisher alles gelernt haben. Austoben konnten sich alle dann noch auf einem abwechslungsreichen Parcours. Alle Spielerinnen und Spieler wurden mit einer Medaille, Urkunde und einem Malbuch für Ihren tollem Einsatz belohnt. Die Kinder freuen sich schon auf ihren Heimspieltag am 19.11. ab 10 Uhr im Pfleghof!

 

IMG 20221016 WA0000

HSG Langenau/Elchingen mJugend A - Bad Waldsee 36:22

Auch ohne den verletzten Niklas konnten die Jungs der mJA ihr erstes Saisonspiel mit 36:22 gegen den Gast aus Bald Waldsee gewinnen. Bene musste dieses Spiel alleine coachen, denn Coach und Torwarttrainer Gege war leider verhindert, doch das Daumendrücken haben die Jungs bis in die Halle gespürt. Auch ohne ihn brachte Torwart Ansgar eine mehr als solide Leistung aufs Parkett. Die Anfangsphase dominierte die HSG und konnte nach 12 Minuten mit 8:1 durch den, vor allem in der Abwehr, stark aufspielenden Pirmin davonziehen. Den letzten Treffer vor der Halbzeit für die HSG markierte der wie gewohnt sehr sichere Werfer Leon, welcher am Ende 13 Mal den Weg ins Tor fand.

Am Samstag hatte die wJA der HSG Langenau/Elchingen ihr drittes Spiel in der Saison 2022/2023.
Mit 9 Spielerinnen sind die Mädels gegen die JH Söflingen/Lehr angetreten. Mit viel Lust und Engagement starteten die Mädels in das Spiel. In der ersten Halbzeit lag die HSG Langenau/
Elchingen trotz einer engagierten Abwehrleistung mit 8 Toren hinterher. Dies lag daran, dass die Spielerinnen der wJA im Angriff ihre Probleme hatten. Durch technische Fehler wurden die Gäste zu einfachen Gegenstoßtoren eingeladen. Aus diesem Grund war der Rückstand zur Halbzeit aus Sicht der HSG zu hoch.

TSV Bad Saulgau - HSG Langenau/Elchingen weibl. Jugend C   10:13

Am Sonntag den 09.10 2022, reiste unsere weibliche C-Jugend zum ersten Auswärtsspiel der Saison zum TSV Bad Saulgau. In der ersten Halbzeit zeigten die Spielerinnen von Mischa Hofmann und Sarah Märkle eine konzentrierte Abwehrleistung und ließen bis zur Halbzeit nur 9 Gegentore zu. Leider konnten die Mädchen die gezeigte Konzentration nicht im Angriffsspiel umsetzen. Aufgrund von technischen Fehlern und übereilten Abschlüssen stand es zur Halbzeitpause 9:5 für den TSV Bad Saulgau.

In der zweiten Spielhälfte konnten die Spielerinnen sich nochmals steigern, die sehr gute Abwehrarbeit erzwang immer wieder Ballverluste der Gastgeber. Diese wurden nun konsequent zu Ende gespielt. Wir schafften es ab der 31. Minute kein Gegentor mehr zu zulassen und in der 41 Minute gelang Anna Mariet der Ausgleich zum 10:10.

HSG Langenau/Elchingen wJC - TSB 1847 Ravensburg  15:18

Im ersten Saisonspiel begrüßten wir den TSB 1847 Ravensburg in der heimischen Brühl Halle. In den Anfangsminuten begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Bis zur 8 Minute der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel. (3:4). Allerdings verloren die Spielerinnen um Trainer Mischa Hofmann und Philip Renner die bis dato gute Abwehrarbeit. In der Angriffsbewegung suchte man überhastet den Abschluss und es unterliefen einige technische Fehler. Dies führte unweigerlich zu einer 7:12 Halbzeitführung der technisch gut und konzentriert spielenden Gastmannschaft. In der Halbzeitpause gab es somit einige Punkte anzusprechen.

SC Ulm & Wiblingen – HSG Langenau/Elchingen wJA  29:20
 
Nach intensiver Vorbereitungszeit startete die HSG Langenau/Elchingen endlich in die Saison mit dem Auftaktspiel gegen die SC Ulm & Wiblingen.
Trotz der stark reduzierten Auswechselbank startete die A-Jugend hochmotiviert ins erste Punktspiel und schlug sich in der ersten Halbzeit solide. Gegentore fielen hauptsächlich durch schnelle Konterläufe des Gegners, wobei im Angriff immer wieder nachgezogen werden konnte. So ging die HSG mit einem geringen 3 Tore Rückstand in die Halbzeit (12:9).

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der gJugend E