HSG 2021

HSG Langenau-Elchingen - SG Ulm&Wiblingen               16:12

Gerade nochmal gut gegangen - so könnte das Fazit zum Spiel der D-Jugend Mädels vom Samstag lauten. Die Mädels der HSG hatten ihren Gegner aus Ulm eindeutig unterschätzt, und das sollte man nie tun - was unsere Mädels am Samstag deutlich zu spüren bekamen.

Nach einem relativ guten Beginn dachten sich alle Mädels der HSG das geht von selber so weiter - aber weit gefehlt - der Gegner aus Ulm holte Tor um Tor auf und war bissiger und agressiver als unsere Mädels, die nun ihrerseits den Schalter nicht mehr umlegen konnten und erst spät über den Kampf wieder ins Spiel zurück fanden. Ohne eine gute Abwehr kann man kein Spiel gewinnen, das sollte nun jeder einzelnen Spielerin auch klar sein.

Zum Ende dieser Saison waren wieder einmal die beiden Minis-Mannschaften der HSG auf Spieltagen unterwegs. Die Elchinger Truppe war beim HRW Laupheim, die Langenauer bei der TSG Ehingen zu Gast.
Beide Teams bewiesen bei Aufsetzer- und Königsball gegen Mannschaften aus Blaustein, SV Schemmerhofen, Söflingen, Lonsee/Bernstadt, Ulm & Wiblingen, sowie den Gastgebern ihre im Training erlernten Fähigkeiten. In Laupheim übten die Minis sich noch bei Rebounder und Zielwerfen im Fangen und Werfen. Dabei wurden unsere Kids großartig unterstützt durch die Eltern und ihrem „Mini-Fanclub“.

Am Samstag, den 16.03.2024 fand der letzte E-Jugend Spieltag, die VR Talentiade, bei der HSG Langenau/ Elchingen statt. Zu Gast waren die Mannschaften der JH Söflingen/Lehr, SG Ulm/ Wiblingen und HV RW Laupheim.
Alle Mannschaften starteten hochmotiviert mit den Koordinationsübungen und stellten beim Prellen im Achterlauf, Medizinballstoßen und Bankprellen ihr Können unter Beweis.
Danach ging es weiter mit den Handball spielen. In vier Spielen auf das Große Feld konnten alle Spielerinnen und Spieler ihr handballerisches Können präsentieren. Alle Mannschaften zeigten dabei großen Einsatz und ihre Leidenschaft für den Handball.
Am Ende erhielten bei der Siegerehrung alle eine Medaille und eine Urkunde.
Wir bedanken uns bei der Volksbank Alb eG  für das Organisieren der Talentiade.
Hier einige Impressionen:

 

Gleich zu zwei Spieltagen sind die HSG Langenau/Elchingen nach Wiblingen gefahren. Die Elchinger-Kids konnten bereits ab 10 Uhr ihr Können unter Beweis stellen, während es für die Langenauer erst um 13 Uhr los ging. Nach dem unsere Kleinsten wie die Großen in die Halle eingelaufen sind, wurde sich erstmal bei einem gemeinsamen Spiel aufgewärmt. Im Anschluss zeigten die Kids dann ihr Können bei Königs- und Aufsetzerball. Manchmal war es zwar noch schwer für die Kids zu wissen wohin mit dem Ball, aber sie bewiesen hohe Einsatzbereitschaft und wurden tatkräftig von den mitgereisten Eltern, Großeltern und Geschwistern unterstützt. Auf dem Parcours konnten sich dann alle nochmals kräftig austoben. Bei der Abschlussstaffel musste dann noch so schnell wie möglich ein Tennisball auf dem Schläger transportiert balanciert werden – mit einigen Kniffen ging das Manchen auch verdammt schnell. Als Belohnung für ihre großartigen Leistungen wurden alle Kinder mit einer Medaille belohnt.

Am vergangenen Wochenende war unsere E-Jugend mit 2 Mannschaften an Spieltagen aktiv. Am Samstag ging es gleich in der früh zum Spieltag nach Laupheim. „Bankprellen, Ballkoordination Bank und Reifenspringen“ waren die Koordinationsübungen, bei denen möglichst viele Punkte gesammelt werden mussten. Wie immer ist dabei Gleichgewicht und Geschicklichkeit gefragt. Unsere Kids meisterten diese Aufgaben souverän. Der Mohrenkopfsemmel schmeckte danach umso besser.

SV Bad Buchau - HSG Langenau/Elchingen wJugend A  27:44

Am Samstag, den 25.11.2023 machte sich die A-Jugend der HSG Langenau/Elchingen auf den Weg, um dort das Handballspiel gegen den SV Bad Buchau zu bestreiten. Die A-Jugend und Aushilfsspielerinnen der B-Jugend waren sehr motiviert, sich einen erneuten Sieg einzufahren und den zweiten Tabellenplatz zu halten.

HSG  Langenau/Elchingen weibl. B-Jugend   - TG Biberach 2  20:14

Im ersten Saisonspiel am Sonntag der Saison 2023/2024 trafen die Mädels der weiblichen B-Jugend auf die TG Biberach 2. Beide Mannschaften starteten konzentriert in das Spiel, bedacht darauf die beiden Punkte zu holen. Dies zeigte auch der Spielverlauf, so fiel das erste Tor erst am Ende der fünften Spielminute. In der achten Minute, bei einem Spielstand von 0:2, gab es die erste Auszeit bei der die starke Abwehr gelobt und Verbesserungsvorschläge an das Team weitergegeben wurde.

HSG Langenau w Jugend C – TG Biberach 2  21:16

Im ersten Saisonspiel am Samstag, 23.09., trafen die Mädchen der weiblichen Jugend C auf den TG Biberach 2.
Wie erwartet starteten beide Mannschaften konzentriert in die erste Partie der Saison.
Bedacht auf eine stabile Defensive zeigten sich beide Teams den anwesenden Zuschauern.
Bis zum Stand von 5:5 in der 19 Minute war es ein ausgeglichenes Spiel. Als dann allerdings die HSG, durch eine 2 Minuten Strafe, in Unterzahl agieren musste, konnten die Spielerinnen der TG Biberach die Überzahlsituation ausnutzen und zogen auf 5:8 (22. Minute) davon.
Mit einem Halbzeitrückstand von 7:11 ging es in die Pause.

HSG Langenau/Elchingen mJugend A - TSG Ailingen 40:12
Als Meister stand man trotz des ersten Punktverlusts im letzten Spiel gegen Lindau schon fest, trotzdem wollte jeder der HSGler im letzten Saisonspiel gegen Ailingen 2 Punkte einfahren und das gelang auch beim deutlichen 40:12 Erfolg in heimischer Kulisse bei gut gefüllter Halle.

HSG Langenau/Elchingen wJugend A - TSG Laichingen 34:18

Die weibliche A-Jugend der HSG Langenau/Elchingen traf am vergangenen Wochenende auf die TSG Laichingen.
Vor Anpfiff stand schon fest das die Mädels der HSG Meister der Bezirksklasse sind. Trotz dessen wollten sie die Saison mit einem zwei Punkte Sieg beenden.
Bis zur 5ten Minute waren die zwei Mannschaften auf Augenhöhe unterwegs (4:4). Doch ab da konnten sich die Mädels von der HSG absetzten, bis zu einem Halbzeitstand von (17:8).
Jetzt gab es nur noch ein Ziel für die Mädels: das Spiel souverän zu Ende spielen.

Am Samstag, den 25. März, waren wir zu Gast beim letzten 6+1 Spieltag der Saison bei der TSG Ehingen.
Wir starteten hochmotiviert mit den drei Koordinationsübungen und stellten beim Achterlauf, beim Ballschlagen und beim Weitsprung unser Können unter Beweis. Danach ging es weiter mit den zwei Handballspielen. Im ersten Spiel holten wir uns in einem spannenden Spiel einen knappen Sieg gegen die TSG Ehingen.
Gegen Bad Saulgau mussten wir uns im Anschluss leider geschlagen geben.
Trotzdem haben wir toll als Mannschaft zusammengespielt und so den 2. Platz erreicht. Am Ende erhielt bei der Siegerehrung jeder eine Medaille und eine Urkunde.

Hier Einige Impressionen vom Spieltag:

TSV Lindau - HSG Langenau/Elchingen mJugend A  30:24


Frust, Ratlosigkeit und Enttäuschung. In diesen 3 Worten kann man die Stimmung nach der 30:24 Niederlage beim TSV Lindau beschreiben. Dabei hätte man mit nur einem Punkt die Meisterschaft klar machen können, doch die Jungs haben es an diesem Tag einfach nicht verdient. Keiner erwischte einen herausragenden Tag. Im Gegenteil, Leistungsträger erwischten einen denkbar schlechten Tag, andere waren einfach überfordert.

In die Vorbereitung starteten wir im April 2022 mit einem kleinen, jedoch hochmotivierten Kader. Dieser vergrößerte sich Woche um Woche. Deshalb hatte das Trainerduo um Martina Folli und Annabelle Willbold bis zum Saisonstart im September eine gut besetzte Bank, welche zusätzlichen von Mädchen der weiblichen D-Jugend verstärkt wurde.

Dank diesen Voraussetzungen konnten wir bereits in der Hinrunde unserer Favoritenrolle gerecht werden und führen bislang ungeschlagen die Tabellenspitze in der Kreisliga C Staffel 1 an. Um die Saison 2022/23 perfekt abzuschließen, fehlen nur noch zwei Punkte gegen den Tabellenführer der Staffel 2 am ersten Aprilwochenende.

Bis dahin werden die Jungs und Mädels der gemischten D-Jugend weiterhin hart trainieren, um den Meisterwimpel nach Langenau/Elchingen zu holen.

Am Sonntag, den 05. März, waren wir zu Gast beim 6+1 Spieltag bei der JH Söflingen & Lehr. Außerdem war die Mannschaft des HV RW Laupheim vertreten.
Hochmotiviert starteten wir mit den drei Koordinationsübungen und zeigten beim Bankziehen, beim Prellen im Achterlauf und auf der Sprungbahn was wir können.
Danach ging es weiter mit den zwei Handballspielen. Im ersten Spiel mussten wir uns leider gegen die starke Mannschaft der JH Söflingen & Lehr geschlagen geben.
Gegen den HV RW Laupheim erkämpften wir uns in einem spannenden Spiel ein Unentschieden. Wir zeigten eine tolle Mannschaftsleistung und konnten kurz vor Schluss den Ausgleichstreffer erzielen!
Wir freuen uns schon auf unseren letzten Spieltag am 25.03. in Ehingen. Bis dahin wird fleißig weiter trainiert.

Hier einige Impressionen:

HSG Illertal - HSG Langenau/Elchingen 22:33

Das man nach einem 11 Tore Sieg nicht zufrieden ist kommt selten vor, doch genau das war der Fall als am Samstag der Tabellenführer bei der HSG Illertal zu Gast war. Die Langenauer, welche ohne Coach Bene angetreten sind wurden von Gege gut eingestellt, dominierten die Anfangsphase und man führte nach 19 Minuten mit 4:10. Doch dann ließ die Abwehr nach einigen Wechseln sehr stark nach und auch der Angriff geriet immer mehr ins Stocken.

HSG Langenau/Elchingen mJugend A - TSG Leutkirch 33:11

Die Vorzeichen vor diesem Spiel waren klar. Die HSG hatte die bisherige Saison bislang ohne Punktverlust dominiert, während Leutkirch ihr letztes Spiel zuhause gegen das Ligaschlusslicht Illertal verloren hatten und auch sonst eher unten in der Tabelle steht.

Die Jungs um Coach Bene wollten aber dieses Mal endlich von Anfang an da sein, was sie diese Saison bisher noch nie wirklich geschafft hatten. Doch dieser Vorsatz wurde auch in die Tat umgesetzt. Denn aufgrund von zahlreichen technischen Fehlern und zahlreichen Fehlpässen resultierte schon nach nur 9 Minuten ein 6:0 Vorsprung. Ansgar und Leon spielten einen Konterpass nach dem anderen auf Tobi, welcher diese dann auch gewohnt sicher verwandelte. Ein kleiner fun fact zum Veranschaulichen wie das Spiel in der Anfangsphase ablief: Tim bekam als Rückraum Mitte das erste Mal nach 5 Minuten überhaupt den Ball in die Hand und man konnte somit den ersten ruhigen Angriff ausspielen, welchen wieder einmal Tobi vollendete

TG Bad Waldsee - HSG Langenau/Elchingen mJugend A  20:30

„Heute schlagen wir den Tabellenführer“, haben sie gesagt. Haben sie gesagt…

Die A-Jugend musste am Samstag ohne Coach Bene auswärts in Bad Waldsee ran. Gege bildete zusammen mit Jo das Trainer-Dou. Das Spiel, welches man letztendlich gewann, startete sehr unrund für die HSG. Doch als beim stand von 6:8 (für die HSG!) ein Fan, welcher wohl zum ersten Mal überhaupt eine Sportart angeschaut hat, plötzlich gerufen hat: „Heute schlagen wir den Tabellenführer“, sorgte das auch nachhaltig für einige Schmuntzler aus Seiten der HSG Seite. Diesem besagten Fan wurden dann auch spätestens mit der Halbzeit- Sirene klar, dass man heute vielleicht doch nicht den Tabellenführer schlägt, wenn man mit 10:14 hinten liegt.

Am Samstag, den 21. Januar, waren wir zu Gast bei unserem ersten 6+1 Spieltag bei der HSG Illertal. Außerdem vertreten waren die Mannschaften der TG Biberach und des TSV Blaustein.
Zunächst starteten wir mit den drei Koordinationsübungen. Da dieselben Übungen wie schon am vergangenen Wochenende geprüft wurden, waren wir gut vorbereitet und zeigten was wir können.
Dann ging es weiter mit den zwei Handballspielen. Gegen die TG Biberach erkämpften wir uns in einem spannenden Spiel ein Unentschieden. Im zweiten Spiel mussten wir uns leider knapp gegen die HSG Illertal geschlagen geben.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Spieltag am 05.03. in Laichingen. Bis dahin wird fleißig weiter trainiert!

Hier einige Impressionen vom Spieltag:

Berichte  der mJugend A

Berichte der mJugend B

Berichte der mJugend C

Berichte der mJugend C1

Berichte der mJugend C2

Berichte der mJugend D

Berichte der wJugend A

Berichte der wJugend B

Berichte der wJugend C

Berichte der gJugend E