SV Tannau - HSG Langenau/Elchingen Frauen 1                           18:24

Am vergangenen Sonntag waren unsere Frauen I zu Gast beim SV Tannau. Hier hieß es, die bittere Niederlage vom Hinspiel, durch ein Freiwurftor nach der Spielzeit, wieder gut zu machen.

Dementsprechend starteten unsere Frauen hochmotiviert und konzentriert in das Spiel. Die Zuschauer sahen ein Kopf an Kopf-Rennen, bei dem sich vorerst keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Eine zwischenzeitliche Führung (6:10) unserer Frauen in der 20. Spielminute wurde von dem Gastgeber wieder aufgeholt. In die Halbzeit ging es dann mit einer 10:12 Führung.

TSG Ehingen - HSG Langenau/Elchingen Frauen I 18:20

Am vergangenen Samstag waren unsere Frauen I zu Gast beim TSG Ehingen. Da sich Ehingen derzeit auf dem vierten Tabellenplatz befindet, war ein spannendes Spiel zu erwarten. Den besseren Start ins Spiel erwischte eindeutig der Gastgeber. Durch Schwierigkeiten im Angriff unserer HSG konnte die TSG bis zur 16. Spielminute mit 7:3 in Führung gehen. Doch dann zeigten unsere Frauen, was sie eigentlich können. Durch konsequente Abschlüsse im Angriff und Balleroberungen in der Abwehr holte die HSG den Rückstand auf und kämpfte sich bis zur Halbzeit auf einen Spielstand von 12:11 heran. In der zweiten Spielhälfte nahmen unsere Frauen das Spiel in die Hand. Nach dem Führungstreffer zum 13:14 behielt man die Führung bis zum Ende des Spiels. So hieß es am Ende 18:20 für unsere Frauen und zwei wichtige Punkte zur Sicherung des zweiten Tabellenplatzes wurden mit nach Hause genommen. Die Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung der mitgereisten Fans.


Tore: C. Stickel 9/5, J. Mößle 4, N. Ristl 2, A. Huber 1, L. Laible 1, R. Vorreiter 2, A. Mannes 1


Zum nächsten Spiel sind unsere HSG-Frauen am 18.02. um 17 Uhr zu Gast beim SV Tannau.

HSG Langenau/Elchingen Frauen I - HSG Friedrichshafen-Fischbach II    16:13

Am vergangenen Samstag hatten unsere Frauen die HSG Friedrichshafen-Fischbach zu Gast im Pfleghof. Die Gastgeber sind gut ins Spiel gestartet und konnten in den ersten 5 Minuten eine 3:0 Führung erzielen.
Danach wurden jedoch zahlreiche Torchancen auf Seiten unserer Frauen vergeben, sodass sie 15 Minuten lang ohne erfolgreichen Torabschluss blieben. Jedoch gelang es ihnen durch eine gute Abwehrarbeit zu verhindern, dass sich der Gegner deutlicher absetzen konnte und so ging man mit einem 5:8 Rückstand in die Halbzeitpause.
Durch eine motivierende Ansage des Trainers in der Pause und starken Mannschaftszusammenhalt besserte sich die Chancenauswertung in der zweiten Halbzeit und auch die Abwehr blieb standhaft. So konnte man in der 43. Minute auf ein 10:10 Stand aufholen. Durch den kämpferischen Willen unserer Frauen konnten sie das Spiel noch einmal drehen, gingen in der 50. Minute erstmals wieder in Führung und holten schlussendlich den Sieg mit einem Endstand von 16:13 nach Hause.

Tore: V. Hannak 1, C. Mößle 1, C. Stickel 2/1, J. Mößle 2, R. Vorreiter 6/4, M. Oehrle 1, A. Mannes 3

Am kommenden Samstag geht es für unsere Frauen I zum Auswärtsspiel nach Ehingen, Anpfiff ist um 18 Uhr.

TV Weingarten II - HSG Langenau/Elchingen Frauen I     17:24

Zum ersten Spiel in der Rückrunde ging es für unsere Frauen I nach Weingarten. Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel. Durch starkes Durchsetzungsvermögen konnte sich die HSG mit 4 Toren absetzen. So ging es mit 7:11 in die Halbzeit. In der 2. Spielhälfte stand die Abwehr souverän, so erzielte der Gegner 13 Minuten kein Tor. Dies führte zu einem deutlichen Vorsprung von 7:17. Eine doppelte Unterzahl der HSG und eine offensive Abwehr der TV Weingarten verunsicherte kurzzeitig die Mannschaft. Trotzdem fanden die HSG Damen ihre Sicherheit wieder und gewannen mit 17:24.

Am kommenden Samstag spielen unsere Frauen I um 17:45 Uhr im Pfleghof gegen Friedrichshafen/Fischbach II und freuen sich auf zahlreiche Zuschauer.

Tore: V. Hannak 1, C. Mößle 1, N. Bunk 1, C. Stickel 2/2, J. Mößle 3, A. Huber 2, L. Laible 4, R. Vorreiter 6/3, M. Oehrle 1, J. Pöcher 3.

HSG Langenau/Elchingen  Faruen I - SV Tannau 23:24
Am vergangenen Samstag hatten unsere Frauen I den SV Tannau im Pfleghof zu Gast. Anfangs hatte unsere HSG Probleme ins Spiel zu finden, wodurch der Gegner sich mit einem Spielstand von 5:2 absetzen konnte. Diesen Vorsprung ließen unsere Frauen nicht auf sich sitzen und kämpften sich bis zur 20. Spielminute auf ein 9:9 heran. Zahlreiche technische Fehler und Schwierigkeiten, durch die Tannauer Abwehr zu gelangen, verhinderten eine Führung unserer Frauen. So ging man mit einem Rückstand von 11:12 in die Halbzeitpause.

SV Schemmerhofen - HSG Langenau/Elchingen Frauen I 20:17

Am vergangenen Sonntag ging es zum Drittplatzierten und damit direktem Tabellennachbarn SV Schemmerhofen. Hier galt es vor der Winterpause diese Partie für sich zu entscheiden um den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Dementsprechend gingen unsere Frauen hochmotiviert ins Spiel, so erarbeitete man sich bis zur 26. Spielminute eine Führung von 5:10. Aufgrund zahlreicher technischer Fehler konnte dieser Vorsprung bis zur Halbzeit allerdings nicht gehalten werden und man ging mit einem Spielstand von 8:10 in die Halbzeit.

Nach sechs gewonnenen Spielen in Folge treffen die Frauen I der HSG am Samstag 18.11. um 13:45 Uhr im Pfleghof auf die Frauen des TV Tannau. Dabei hofft die Mannschaft auf die Unterstützung der Zuschauer, um die Siegesserie fortzusetzen.

HC Hohenems - HSG Langenau/Elchingen   Frauen 1                    34:13

Hochmotiviert ging es mit dem Mannschaftsbus zum Spitzenspiel zum ungeschlagenen Tabellenführer HC Hohenems. Nach einer schwierigen Startphase mit vergebenen Torchancen verhinderte man dem Gegner, sich wie in den üblichen Spielen deutlich abzusetzen. Zwischenzeitlich konnte der Abstand auf 5 Tore gehalten werden. In die Halbzeit ging es mit einem Stand von 15:8. Mit Beginn der 2. Halbzeit verwandelte man die Chancen im Angriff und erkämpfte sich die Bälle in der Abwehr. So konnte man sich auf 15:10 heran kämpfen. Danach verlor man völlig den Faden und die körperliche und spielerische Überlegenheit der Gegner wurde sichtbar. So musste man sich am Ende mit 34:13 geschlagen geben.

Jetzt heißt es Kopf hoch mit Blick auf das letzte Spiel der Hinrunde in Schemmerhofen am 10.12 um 17.30. Hier gilt es für die HSG Frauen den zweiten Tabellenplatz zu sichern.

Die HSG-Tore erzielten N. Bunk 1, C.Stickel 4/3, J. Mößle 1, N. Ristl 1, A. Huber 1, L. Labile 1, R. Vorreiter 2, A. Mannes 2.

HSG Langenau/Elchingen Frauen I - TSV Bad Saulgau 29:17

Am Samstag hatten unsere Frauen den TSV Bad Saulgau zu Gast im Pfleghof. Hier konnten sie ihre Stärke im schnellen Spiel zeigen und nutzen. Ein Spiel mit hohem Tempo über Kontertore und zweite Welle kennzeichnete die erste Halbzeit. So ging man mit einem Vorsprung von 7 Toren und einem Spielstand von 16:9 in die Halbzeit.